Trockenheit

Beiträge zum Thema Trockenheit

Panorama
Auch auf dem Spielplatz der Lebenshilfe werden die Eichen von den Raupennestern befreit.

Stadt Forchheim bekämpft den Eichen-Prozessionsspinner

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadt Forchheim und die Stadtförsterei haben damit begonnen, die Eichen im Forchheimer Stadtgebiet von den Nestern des Eichen-Prozessionsspinners zu befreien. Die Ausbreitung der gesundheitsschädlichen Schmetterlingslarven wurde durch die anhaltende Trockenheit der letzten Monate begünstigt: Ab dem dritten Larvenstadium sind die feinen Brennhaare des Tieres für den Menschen gefährlich: Bei Berührung oder Einatmen rufen die Gifthaare auf der Haut und an den...

  • Forchheim
  • 20.05.20
Panorama
Risse, Wölbungen und Absenkungen im Straßenbelag Staatsstraße 2187.
2 Bilder

Böschungsbewegungen ++ Halbseitige Sperrung der St 2187
Zu trocken: Risse auf Staatsstraße zwischen Tiefenpölz und Oberleinleiter

OBERFRANKEN (pm/nf) - Auf der St 2187 wurden zwischen Tiefenpölz und Oberleinleiter Bewegungen an der Böschung und Senkungen im Straßenbereich festgestellt, die Risse und Wölbungen im Straßenbelag verursachen.Diese Erdbewegungen haben bereits in der Vergangenheit, insbesondere während sehr trockener Sommer, immer wieder zu Straßenschäden geführt. Nun kam es erstmalig auch während des Winters zu Böschungsbewegungen. Die Straße musste daher für den Verkehr halbseitig gesperrt und die...

  • Nürnberg
  • 24.04.20
Lokales
Die CSU-Stadtratsfraktion bringt eine Selbstverpflichtung der Stadt Nürnberg zur deutlichen Erhöhung der Ersatz- und Neupflanzungen von Bäumen ins Gespräch.

CSU-Fraktion will die Stadt zu freiwilligen Neupflanzungen bewegen
Ein Baum für jedes neugeborene Kind in Nürnberg!

NÜRNBERG (nf) - Marcus König, designierter OB-Kandidat der CSU, hat eine Idee, was die Parks und Grünflächen in Nürnberg angeht. Schon bei seiner Antrittsrede am vergangenen Mittwoch betonte er: ,,Das Thema Grün geht uns doch alle an. Mein Ziel ist, dass wir mehr Grünflächen ausweisen und pflegen. Als Erlebniswelt für unsere Bürgerinnen und Bürger, für die Familien. Doch wir müssen auch den ökologischen Auftrag einer Kommune wahrnehmen." Deshalb wollen er und die CSU-Stadtratsfraktion das Thema...

  • Nürnberg
  • 31.05.19
Ratgeber
Bei anhaltender Trockenheit haben bereits geringfügige Wasserentnahmen nachteilige Auswirkungen auf die Gewässerökologie.

Beim Gartengießen an den Gewässerschutz denken

Im Hinblick auf die jetzt trockene und warme Jahreszeit erwarten die Behörden unerlaubte Wasserentnahmen aus Bächen, Weihern und Seen, zum Beispiel zum Gartengießen. FORCHHEIM (pm/rr) – Wer Wasser aus einem Fluss, Bach oder See holen will sollte bedenken, dass nicht nur Blumen und Gemüsepflanzen vom Austrocknen bedroht sind, sondern auch die in den Gewässern lebenden Tiere und Pflanzen, die ohne Wasser nicht überleben können. Insbesondere bei der Wasserentnahme aus kleinen Bächen und Gräben...

  • Landkreis Forchheim
  • 28.08.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama

Luftbeobachtung in Oberfranken wegen drohender Waldbrandgefahr

Wegen der Waldbrandgefahr durch das trockene Wetter werden die oberfränkischen Wälder jetzt aus der Luft beobachtet. OBERFRANKEN (pm/rr) - Wegen des anhaltenden trockenen Wetters und der damit verbundenen hohen Waldbrandgefahr für besonders gefährdete Waldgebiete hat die Regierung von Oberfranken mit dem Amt für Landwirtschaft und Forsten Bayreuth für Mittwoch, 4. Juli 2018, zu den höchsten Gefährdungszeiten von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, den Einsatz von Luftbeobachtern zur Durchführung von...

  • Oberfranken
  • 04.07.18
Anzeige
Lokales
Im Landkreis Forchheim zeigt sich die Klimaveränderung durch zunehmende Trockenheit.

Klima-Allianz warnt: Ressourcen für 2018 sind bereits verbraucht

FORCHHEIM (eh/rr) – Deutschland hat bereits nach vier Monaten die natürlichen erneuerbaren Ressourcen verbraucht, die uns rechnerisch für das komplette Jahr zur Verfügung stehen. Das hat die Energie- und Klima-Allianz Forchheim (EKA) aus Anlass des Deutschen Erdüberlastungstages mitgeteilt. Von einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten sind wir damit weit entfernt. Stattdessen ist unser Materialverbrauch ungebremst, steigen der Energieverbrauch und die...

  • Forchheim
  • 07.05.18
Lokales
Foto: © Smileus-fotolia.com

Aufruf: Wasser für die Bäume

ERLANGEN (pm) - Der trockene Winter, der bisher sehr regenarme Jahresverlauf sowie die Hitze der letzten Zeit haben den Stadtbäumen schwer zu schaffen gemacht. Bereits jetzt färben sich die Blätter teilweise gelb und fallen ab. Es fehlt an ausreichend Niederschlägen. Die Abteilung Stadtgrün bittet die Bevölkerung deshalb, dem Baum vor der Haustüre, in der Grünanlage, im Schulhof oder in der Kindertageseinrichtung mit ein bis zwei Eimern Wasser täglich zu helfen. Vor allem Jungbäume benötigen...

  • Erlangen
  • 16.07.15
Lokales
Dutzendteich Nürnberg: Der Bootssport erfreut sich normalerweise großer Beliebtheit.

Befüllung des Großen Dutzendteichs läuft zögerlich

NÜRNBERG (pm/nf) - Die anhaltende Trockenheit wirkt sich auf die Wasserstände im Großen und im Kleinen Dutzendteich aus. Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) kann nicht garantieren, dass die Teiche bis Ostern komplett gefüllt sein werden. Der Bootssport am Großen Dutzendteich ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur eingeschränkt möglich. Von Januar bis März sind in Nürnberg wie auch anderenorts kaum Niederschläge gefallen. Bereits November und Dezember 2013 waren ausgesprochen...

  • Nürnberg
  • 02.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.