Ukraine-Hilfe

Beiträge zum Thema Ukraine-Hilfe

Lokales
Die Hilfsgüter werden verladen.
5 Bilder

Medizinische Güter ins Kriegsgebiet
Airport Nürnberg fliegt Hilfsmittel für die Ukraine in Nürnbergs Partnerstadt

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Airport Nürnberg unterstützt die notleidenden Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern: Dringend erforderliche medizinische Hilfsmittel auf drei Paletten im Wert von rund 8.000 Euro wurden an Bord einer Boeing 737 mit dem Start der neuen Ryanair-Direktverbindung nach Krakau geflogen. Auf dem Landweg werden die medizinischen Güter dann ins Kriegsgebiet transportiert. Die Lieferung beinhaltet Verbandsmaterial, Infusionen, Intubationsmaterial, chirurgisches Material und...

  • Nürnberg
  • 30.03.22
Lokales
Blau-gelbe Solidarität im Max-Morlock-Stadion: 16.285,30 Euro hatten die Club-Fans, viele von ihnen in den Nationalfarben der Ukraine gekleidet, in die Spendendosen beim Heimsieg gegen den Hamburger SV geworfen. Hauptsponsor NÜRNBERGER Versicherung verdoppelte den Betrag auf nun 32.570,60 Euro.

NÜRNBERGER Versicherung verdoppelt Betrag
Club-Familie spendet 32.500 Euro für die Menschen in Charkiw

NÜRNBERG (pm/nf) - 6.285,30 Euro hatten die Club-Fans, viele von ihnen in den Nationalfarben der Ukraine gekleidet, in die Spendendosen beim Heimsieg gegen den Hamburger SV geworfen. Hauptsponsor NÜRNBERGER Versicherung verdoppelte den Betrag auf nun 32.570,60 Euro. Club-Kapitän Enrico Valentini und Katharina Fritsch, Leiterin Unternehmenskommunikation und CSR-Management beim FCN, brachten zusammen mit den ehrenamtlichen Spendensammlern die Spendensumme am Donnerstag, 10.03.22, symbolisch im...

  • Nürnberg
  • 11.03.22
Lokales
Ein Fakultätsgebäude der ukrainischen Uni in Charkiw brennt wegen eines russischen Raketenangriffs.
Video

Nürnbergs Partnerstadt unter Beschuss
Videobotschaft: OB König dankt für die enorme Spendenbereitschaft

NÜRNBERG (pm/nf) - Oberbürgermeister Marcus König wendet sich in einer Video-Botschaft an die Nürnbergerinnen und Nürnberger. Er geht darin auf die Lage in der Ukraine ein und bedankt sich für die große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung. Hier seine Botschaft: „Liebe Nürnbergerinnen und Nürnberger, ich bin überwältigt von der großartigen Hilfsbereitschaft aus unserer Bevölkerung für die Geflüchteten aus der Ukraine und die Menschen in der Ukraine. Privatpersonen, Vereine, Organisationen,...

  • Nürnberg
  • 08.03.22
Panorama
Kiews Bürgermeister Wladimir Klitschko gratuliert frisch verheirateten Mitgliedern der ukrainischen Territorialen Verteidigungskräfte nach einer Hochzeitszeremonie an einem Kontrollpunkt.
7 Bilder

Charkiw: Angriffe auf zivile Infrastruktur
Evakuierung aus Mariupol: Berichte über Bruch der Waffenruhe

MARIUPOL (dpa) - Auch bei einem neuen Anlauf für eine Rettung von Zivilisten aus der belagerten ukrainischen Hafenstadt Mariupol sind am Dienstag laut Angaben aus Kiew Schüsse gefallen. «Waffenruhe verletzt! Russische Streitkräfte beschießen jetzt den humanitären Korridor von Saporischschja nach Mariupol», schrieb der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, Oleg Nikolenko, bei Twitter. Acht Lastwagen und 30 Busse stünden bereit, um humanitäre Hilfe nach Mariupol zu liefern und Zivilisten...

  • Nürnberg
  • 08.03.22
Freizeit & Sport
Kulturbürgermeisterin Prof. Dr. Julia Lehner (CSU) ist Schirmherrin des Benefizkonzertes für Nürnbergs Partnerstadt Charkiw.

Spendenkonto Hilfe für Ukraine
Benefizkonzert für Charkiw auf AEG

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Donnerstag, 10. März 2022, organisiert der Studio eins e.V., Träger des Ostandersfestivals, um 20 Uhr eine Benefiz-Veranstaltung in der Kulturwerkstatt Auf AEG in der Fürther Straße 244d in Kooperation mit dem Amt für Kultur und Freizeit (Kuf). Das Konzert gibt es auch als Livestream unter www.ostanders.de. Auf dem Programm stehen: JOE Band, Aga Labus, Another Mother, Off Brain Project, OOO „Ruslan Band", Caroline Hausen (Blockflöte) und Eveline Meysel (Klavier), Thomas...

  • Nürnberg
  • 08.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.