Umsatzplus

Beiträge zum Thema Umsatzplus

Auto & Motor
Foto: Autoren-Union Mobilität/Ducati

Weltweite Nachfrage
Ducati übertrifft schon jetzt den Vorjahresabsatz

(aum/mue) - Mit einer Absatzsteigerung von drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und einem Viertel im Vergleich zu 2019 hat Ducati das dritte Quartal im laufenden Geschäftsjahr beendet. Demnach wurden in den ersten neun Monaten 49.693 Motorräder ausgeliefert – das sind mehr als im gesamten Jahr 2020 (48.042 Stück). Die größten Märkte sind Angaben zufolge Italien mit 7.954 Auslieferungen, die USA mit 7.475 verkauften Maschinen und Deutschland mit 5.627 Neuzulassungen in den ersten drei...

  • Nürnberg
  • 21.10.21
Panorama
Teslas CEO Elon Musk (Archivbild).
Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

1,6 Milliarden Dollar erwirtschaftet
Tesla mit absolutem Rekord-Quartalsgewinn!

PALO ALTO (dpa/mue) - Trotz der globalen Chipkrise und Lieferproblemen hat der US-Elektroautobauer Tesla eigenen Angaben zufolge im dritten Quartal so viel verdient wie noch nie zuvor in einem solchen Zeitraum. 
In den drei Monaten bis Ende September stieg der Gewinn im Jahresvergleich um satte 389 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar (1,4 Mrd Euro), wie der Konzern von Starunternehmer Elon Musk mitteilte. Der Umsatz wuchs demnach um 57 Prozent auf den Rekordwert von 13,8 Milliarden Dollar.
...

  • Nürnberg
  • 21.10.21
Panorama
Symbolfoto: Marcus Brandt/dpa

Außenhandel bricht ein
Export verliert langsam an Tempo

WIESBADEN (dpa/mue) - Der deutsche Export hat im August an Schwung verloren. Einer Mitteilung des Statistische Bundesamtes in Wiesbaden zufolge sanken die Ausfuhren gegenüber dem Vormonat kalender- und saisonbereinigt um 1,2 Prozent.
 Den Unternehmen machen demnach Lieferengpässe und Materialmangel zu schaffen; laut Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) müsse sich die deutsche Wirtschaft auf einen schwierigen Herbst einstellen.
 «Probleme in globalen Lieferketten, hohe Logistikkosten und...

  • Nürnberg
  • 08.10.21
Panorama
Die deutsche Baubranche kann auch in der Corona-Krise gute Geschäfte verzeichnen.
Symbolfoto: Patrick Seeger / dpa

Achtes Wachstumsjahr in Folge
Deutsche Bauwirtschaft trotzt der Corona-Pandemie!

WIESBADEN (dpa/mue) - Die deutsche Baubranche hat auch in der Corona-Krise gute Geschäfte gemacht. Mit einem starken Jahresschlussspurt steigerte das Bauhauptgewerbe den Umsatz 2020 um 4,9 Prozent zum Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. 
Für die Branche war es demnach bereits das achte Jahr mit steigenden Umsätzen in Folge; im Dezember lagen die Erlöse gar 18 Prozent über dem Vorjahresmonat. Zum Aufschwung trugen dabei fast alle Bereiche des Baugewerbes bei – mit...

  • Nürnberg
  • 10.03.21
Freizeit & Sport
Das Modell einer Lokomotive der Deutschen Bahn der Baureihe 103, ein Bestseller von Märklin.

Modelleisenbahnbauer Märklin mit Auftragssprung Ende 2020
Spielideen aus Fürth sind weltweit gefragt

FÜRTH/GÖPPINGEN (dpa) - Der Modelleisenbahnbauer Märklin hat im vergangenen Weihnachtsgeschäft einen Auftragsboom verzeichnet. Im Vergleich zum Ende des Vorjahres sei der Auftragsbestand in den Büchern Ende Dezember 2020 um 40 Prozent höher ausgefallen, im November sogar um 75 Prozent, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Florian Sieber bei der Pressekonferenz des Märklin-Eigners Simba Dickie Group in Fürth. "Viele Märklin-Fans haben 2020 auffallend mehr Zeit mit ihrem Hobby verbracht,...

  • Fürth
  • 25.01.21
Panorama
Deutliche Unterschiede in der Entwicklung des Umsatzes zwischen Lebensmittel- Einzelhandel und Nicht-Lebensmittel-Einzelhandel im März 2020.

Bayerns Einzelhandel in den Zeiten der Corona-Krise
Lebensmittel besonders gefragt

REGION (pm/nf) - Deutliche Unterschiede in der Entwicklung des Umsatzes zwischen Lebensmittel-Einzelhandel und Nicht-Lebensmittel-Einzelhandel im März 2020. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach den vorliegenden, ersten Ergebnissen der Monatsstatistik im Einzelhandel berichtet, nahm der Umsatz im bayerischen Einzelhandel (ohne Kraftfahrzeughandel) im März 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 0,4 Prozent und preisbereinigt um 1,4 Prozent ab. Wie das Bayerische Landesamt...

  • Nürnberg
  • 23.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.