Tödlicher Unfall

Beiträge zum Thema Tödlicher Unfall

Panorama
Symbolfoto: © ADAC

Weniger Verkehrstote
Unfälle forderten deutschlandweit 2.719 Opfer

(ampnet/mue) - Corona tötet – wenn auch weniger im Straßenverkehr. Im Pandemiejahr 2020 sind dort in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 2.719 Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Das waren 10,7 Prozent weniger als 2019 – die Zahl ist stark geprägt durch den generellen Rückgang des Verkehrs, der nach Berechnungen der Bundesanstalt für Straßenwesen gegenüber dem Vorjahr um fast 11 Prozent sank. Am stärksten zurück ging die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich...

  • Nürnberg
  • 07.04.21
Panorama
Höhlenretter kommen von ihrem Einsatz. Bei der Erforschung der Mühlbachquellhöhle in der Fränkischen Alb hatte sich einer von vier Höhlenforschern verletzt und ist anschließend gestorben.

Bayerns Innenminister Herrmann zum Höhlenunglück ++ Stundenlanger Kampf ums Leben
Höhlenforscher ertrinkt bei Tauchgang!

UPDATE: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann äußerte sichzum dramatischen Höhlenunglück in der Oberpfalz: ,,Ich bin bestürzt über den traurigen Unfall in der Mühlbachquellhöhle: ,,Meine Gedanken sind bei den Angehörigen des Verunglückten." Im Rahmen einer Expedition von vier erfahrenen Höhlentauchern kam eine Person in Not. Trotz schnell eingeleiteter und massiver Rettungsmaßnahmen kam jede Hilfe zu spät. ,,Mein besonderer Dank geht an die zahlreichen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und...

  • Nürnberg
  • 07.02.21
Freizeit & Sport
Formel-1-Wagen fahren im freien Training auf der Rennstrecke.

Ein Toter bei Unfall auf dem Hockenheimring

HOCKENHEIM (dpa/lsw) - Bei einem Unfall auf dem Hockenheimring (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein 68 Jahre alter Mann getötet worden. Im Rahmen einer privaten Veranstaltung seien am Donnerstag auf der Strecke drei Fahrzeuge zusammengestoßen, teilte die Polizei in Mannheim mit. Dabei sei der 68-Jährige tödlich verletzt worden. Die Fahrer der beiden anderen Fahrzeuge - ein 62-Jähriger und ein 16-Jähriger - seien unverletzt geblieben. Wie der Unfall passierte, soll nun mit der Hilfe eines...

  • Nürnberg
  • 11.06.20
Lokales

Tödlicher Unfall: Nur in freigegebenen Gewässern baden

Badeverbote in Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Das Ordnungsamt der Stadt Nürnberg macht auf Badeverbote aufmerksam. Nach dem tödlichen Unfall eines 30-jährigen Mannes, der am Sonntag, 5. Juli 2015, beim Baden in der Pegnitz ums Leben gekommen ist, warnt die Stadt Nürnberg eindringlich, trotz der Hitze nicht in Gewässern zu baden, die für das Baden nicht ausdrücklich freigegebenen sind, und weist auf die bestehenden Badeverbote hin. So ist das Baden nach der Bade- und Eislaufverordnung in der...

  • Nürnberg
  • 06.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.