Alles zum Thema Warnstreik Nürnberg

Beiträge zum Thema Warnstreik Nürnberg

Lokales
Am morgigen Freitag, 15. Juni 2018, wird der öffentliche Personennahverkehr der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg ab Betriebsbeginn bestreikt. Betroffen sind alle Linien, also die U-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien.

Aktuelle Updates: Warnstreiks im Nahverkehr, doch das große Chaos blieb aus

Update: 17.30 Uhr Gutes Angebot bei den drei U-Bahn-Linien Die VAG Nürnberg und damit der gesamte öffentliche Personennahverkehr in Nürnberg waren heute, Freitag, 15. Juni 2018, von zwei Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi betroffen. Von 4.00 bis 8.00 Uhr waren der Fahrdienst und die fahrdienstnahen Einheiten zum Streik aufgerufen. Von 9.00 bis 13.00 Uhr sollten Beschäftigte in der Verwaltung und in den Werkstätten die Arbeit niederlegen. Die Bilanz: Das mögliche Chaos im...

  • Nürnberg
  • 14.06.18
Lokales
"Wir sind es wert": Rund 9.000 Menschen nahmen an der zentralen Streikkundgebung am Nürnberger Kornmarkt teil.
18 Bilder

Warnstreik in Nürnberg: 9.000 Menschen bei der zentralen Streikkundgebung

NÜRNBERG - Verdi hat für den heutigen Mittwoch (11. April) zu Warnstreiks aufgerufen und viele Beschäftige aus dem öffentlichen Dienst sind dem Aufruf gefolgt. Schon seit 09:30 Uhr waren die Streikenden in acht verschiedenen Demonstrationszügen durch die Nürnberger Innenstadt gezogen (Fotos vom Demonstrationszug am Neutorgraben). Gegen 11:00 versammelten sich dann alle Züge zur zentralen Streikkundgebung am Kornmarkt. Eröffnet wurde diese vom Geschäftsführer des ver.di Bezirks Mittelfranken,...

  • Nürnberg
  • 11.04.18
Lokales
"Wir sind es wert": Teilnehmer der Demonstration am Nürnberger Neutorgraben.
21 Bilder

Verdi-Streik in Nürnberg: Demonstrationszug am Neutorgraben

NÜRNBERG - Warnstreiks im öffentlichen Dienst: Am heutigen Mittwoch, 11. April 2018, gehen zahlreiche Beschäftigte des öffentlichen Dienst in Nürnberg auf die Straße und kämpfen um mehr Lohn. In insgesamt acht Zügen sind die Demonstranten in der ganzen Innenstadt unterwegs. Die zentrale Streikkundgebung findet schließlich ab ca. 11:00 Uhr am Kornmarkt statt. Dafür rechnet die Gewerkschaft mit bis zu 7.000 Teilnehmern. Dabei sind vor allem Mitarbeiter des Wasserstraßen- und...

  • Nürnberg
  • 11.04.18
Lokales
Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst am Donnerstag, 21. April 2016, beeinträchtigen voraussichtlich sowohl den städtischen Bäderbetrieb als auch den Parteiverkehr in den drei Bürgerämtern Nord, Ost und Süd.

Warnstreik beeinträchtigt auch Bäder und Bürgerämter

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst am Donnerstag, 21. April 2016, beeinträchtigen voraussichtlich sowohl den städtischen Bäderbetrieb als auch den Parteiverkehr in den drei Bürgerämtern Nord, Ost und Süd. So bleibt das Katzwangbad am Donnerstag, 21. April 2016, geschlossen. Darüber hinaus kann NürnbergBad für die übrigen Hallenbäder Langwasserbad und Südstadtbad derzeit nicht ausschließen, dass es für Besucherinnen und Besucher zu Beeinträchtigungen kommt. Das...

  • Nürnberg
  • 20.04.16
Lokales
Warnstreik in Nürnberg Kitas am Montag, 20. April 2015.

Warnstreik in städtischen Kitas am 20. April 2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 20. April 2015, streiken bundesweit Beschäftigte im öffentlichen Dienst. In Nürnberg wird der Warnstreik voraussichtlich 98 der insgesamt 140 Kindertageseinrichtungen der Stadt betreffen. Für dringend erforderliche Ersatzbetreuung wird ein Notdienst eingerichtet. Das Jugendamt bittet alle Eltern, für eine alternative Betreuungsmöglichkeit ihres Kindes zu sorgen, damit die Notdienste wirklich nur von denen in Anspruch genommen werden, die keine andere Lösung...

  • Nürnberg
  • 15.04.15
Lokales
Warnstreik in Nürnberg.

Streik: 118 der 140 Kindertageseinrichtungen in Nürnberg betroffen

Liste der Notdiensteinrichtungen NÜRNBERG (pm/nf) - Die für Freitag, 20. März 2015, angekündigten bundesweit laufenden Warnstreiks im öffentlichen Dienst werden voraussichtlich 118 der insgesamt 140 Kindertageseinrichtungen der Stadt Nürnberg betreffen. Für dringend erforderliche Ersatzbetreuung wird ein Notdienst eingerichtet. Das Jugendamt bittet alle Eltern, für eine alternative Betreuungsmöglichkeit ihrer Kinder zu sorgen, damit die Notdienste wirklich nur von denen in Anspruch genommen...

  • Nürnberg
  • 19.03.15