Der schleppt wie ein Großer!
MAN TGE jetzt bis 5,5 Tonnen mit Allradantrieb

MAN TGE 6.180 mit Allradantrieb von Oberaigner und rund 3.370 Kilogramm Nutzlast.
Foto: Auto-Medienportal.Net/MAN
  • MAN TGE 6.180 mit Allradantrieb von Oberaigner und rund 3.370 Kilogramm Nutzlast.
    Foto: Auto-Medienportal.Net/MAN
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - MAN erweitert das Allradangebot für den TGE auf die 5,0- bis 5,5-Tonner-Varianten. Sie haben ein permanentes Allradsystem mit einstufigem Vorderachsantrieb und Dreiwellen-Verteilergetriebe mit lastabhängiger Kraftverteilung zwischen den Achsen.

Typische Einsatzgebiete sind unter anderem Feuerwehr- und Einsatzfahrzeuge, Kommunaltransporter, Fahrzeuge für das Baugewerbe oder auch geländegängige Wohnmobile und Kleinbusse mit hohem Nutzlastbedarf. Die Basis für die Umbauten bilden serienmäßige TGE-Kastenwagen und -Fahrgestelle mit Heckantrieb, Zwillingsbereifung und dem stärksten 2,0-Liter-Dieselmotor mit 177 PS (130 kW) und 410 Newtonmetern Drehmoment. Zur Wahl stehen unter anderem ein Sechs-Gang-Schalt- und Acht-Gang-Automatikgetriebe sowie 3.640 oder 4.490 Millimeter Radstand. Die Kastenwagen können auch mit Super-Single-Bereifung ausgestattet werden.

Eine Niveauanhebung ist für den Allradumbau nicht erforderlich, die Einstiegshöhe bleibt somit unverändert – ein klares Plus beispielsweise beim Einsatz als Krankenwagen oder Kleinbus. Eine Anhebung des Fahrzeugniveaus um 30 Millimeter zur Vergrößerung der Bodenfreiheit ist jedoch optional möglich.
Auch die Nutzlast bleibt fast völlig erhalten, denn das Mehrgewicht des Allradsystems beträgt nur rund 130 Kilogramm. So verfügt beispielsweise ein 177 PS starker 5,5-Tonner TGE mit Einzelkabine und kurzem Radstand trotz Allradantrieb über eine Nutzlast von rund 3.370 Kilogramm.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen