Testspiel am 11. August bei Jahn Regensburg
Club startet am Donnerstag mit Training

Nürnbergs neuer Trainer Robert Klauß startet mit dem Training.
  • Nürnbergs neuer Trainer Robert Klauß startet mit dem Training.
  • Foto: FCN
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg bestreitet seinen Trainingsauftakt an diesem Donnerstag. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, bittet dann der neue Trainer Robert Klauß seine Mannschaft zur ersten Einheit auf dem Platz. Zuvor stehen schon zwei Corona-Tests, sportmedizinische Untersuchungen und der obligatorische Laktattest am Mittwoch auf dem Programm.

Der «Club» bestreitet sein erstes nicht-öffentliches Testspiel am 11. August (17.00 Uhr) beim Ligarivalen Jahn Regensburg. Weitere vier Testpartien und Ende August ein einwöchiges Trainingslager sind außerdem geplant. Wegen der Corona-Pandemie dürfen Fans bei öffentlichen Trainingseinheiten, Testspielen und dem Trainingslager weiter nicht dabei sein.

Der Trainingsauftakt am 6. August (voraussichtlich 14.30 Uhr) sowie weitere ausgewählte Einheiten und soweit möglich auch die Testspiele sollen über die digitalen Kanäle des FCN übertragen werden.

Der 1. FC Nürnberg hofft nach dem Fast-Abstieg in der vergangenen Saison unter Sportvorstand Dieter Hecking und Neu-Trainer Klauß, der von RB Leipzig gekommen war, auf große Schritte nach vorn.

Die neue Spielzeit soll mit der ersten DFB-Pokalrunde vom 11. bis 14. September beginnen. Eine Woche später sollen dann Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga den Spielbetrieb wieder aufnehmen.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen