Integreat-App
Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine

Mehr als 70 Angebote in den Bereichen Kultur, Freizeit und Sport und darüber hinaus speziell für Geflüchtete aus der Ukraine finden sich digital abrufbar in den Sprachen Deutsch und Russisch über die App Integreat.
  • Mehr als 70 Angebote in den Bereichen Kultur, Freizeit und Sport und darüber hinaus speziell für Geflüchtete aus der Ukraine finden sich digital abrufbar in den Sprachen Deutsch und Russisch über die App Integreat.
  • Foto: Stadt Nürnberg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit Ende Februar haben sich über 5.000 Ukrainerinnen und Ukrainer in Nürnberg neu gemeldet. Die Geflüchteten stehen vor vielen Herausforderungen und Unwägbarkeiten. Um manche davon zu meistern oder zumindest zu erleichtern, sind in kurzer Zeit eine Vielzahl von Angeboten entstanden, zum Großteil durch das ehrenamtliche Engagement vieler Nürnbergerinnen und Nürnberger.

Mehr als 70 Angebote in den Bereichen Kultur, Freizeit und Sport und darüber hinaus speziell für Geflüchtete aus der Ukraine finden sich digital abrufbar in den Sprachen Deutsch und Russisch über die App Integreat (abzurufen unter: https://integreat.app/nuernberg/de/hilfe-fuer-menschen- aus-der-ukraine/offene-angebote beziehungsweise Открытые предложения - досуг, культура и спорт).

Die App stellt für alle Neuzugewanderten in Nürnberg ein hilfreiches Angebot dar. In insgesamt sieben Sprachen werden alle relevanten Informationen bereitgestellt, die neue Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützen, sich in Nürnberg zurechtzufinden. Von der Frage, wo welche Leistungen beantragt werden können bis hin zu Orten für Freizeit und Erholung finden sich hier alle Informationen, kompakt und leicht zugänglich.

Speziell um Geflüchtete aus der Ukraine mit Informationen zu versorgen, wurde ein eigener Bereich, ebenfalls in den Sprachen Deutsch und Russisch, eingerichtet (abzurufen unter: https://integreat.app/nuernberg/de/hilfe-fuer-menschen-aus-der-ukraine, beziehungsweise Информация для украинских беженцев в Нюрнберге).

Die Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine reichen von Begegnungscafés über Tanzgruppen, Kinderbetreuungsangebote bis hin zu niederschwelligen Deutschkursen. Viele Angebote sind speziell für Frauen und Kinder, die den Großteil der Geflüchteten ausmachen. Engagiert sind neben vielen ehrenamtlichen Einzelpersonen auch Vereine, Kulturläden, Kinder- und Jugendhäuser, Bildungseinrichtungen und viele weitere Institutionen. Darunter ist eine sehr große Zahl an Organisationen, deren Aktive über russische oder ukrainische Sprachkenntnisse verfügen, die selbst Wurzeln in die Heimat der Geflüchteten haben und die von den ersten Tagen des Krieges an große Anstrengungen unternehmen, um den neu Angekommenen unter den schwierigen Bedingungen das Zurechtfinden und Einleben zu erleichtern.

„Es ist beeindruckend, welch großes und täglich wachsendes Angebot im gesamten Stadtgebiet in den letzten Wochen entstanden ist. Ich freue mich sehr, dass Orte und Begegnungen geschaffen werden, die die Geflüchteten stärken, und dass gemeinsam Brücken gebaut werden“, sagt Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg. „Besonders danke ich den Engagierten in der hiesigen Community für den Einsatz, die Kreativität und die Unermüdlichkeit, mit der sie für die Geflüchteten das Ankommen in Ihrer Stadt Nürnberg bestmöglich gestalten und erleichtern.“
Die Angebote auf Integreat werden laufend aktualisiert.

Wer ein Angebot melden möchte, kann das Formular unter folgendem Link nutzen: https://meinkonto.stadt.nuernberg.de/intelliform/forms/n/050_ref5/050_ref 5_offene_angebote_gefluechtete/index

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.