Quarantäne für Lehrer und Schüler
Distanzunterricht in zwei Nürnberger Berufsschulen

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund des Corona-Geschehens wechseln zwei berufliche Schulen ab dem Donnerstag, 19. November 2020, in Absprache mit dem Gesundheitsamt und dem Referat für Schule und Sport sowie dem Amt für Berufliche Schulen in den digitalen Distanzunterricht.

Bei den Schulen handelt es sich um die Berufsschule 3 in der Deumentenstraße 3. Es ist das Kompetenzzentrum für Ernährung und umfasst die Bereiche Hotel, Gaststätten und Lebensmitteleinzelhandel. Die B 3 ist vorerst bis einschließlich 27. November 2020 geschlossen. Aktuell sind dort 59 Schülerinnen und Schüler der Fachklassen im Teilzeitunterricht in Quarantäne sowie 40 Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklassen (Berufsvorbereitungsklassen und Berufsintegrationsklassen). Ebenso sind derzeit 14 Lehrkräfte in Quarantäne.

200 Schüler*innen in Quarantäne

Die Berufsschule 13 (Berufliche Oberschule und Städtische Fachoberschule) in der Rollnerstraße 15 geht bis zum 2. Dezember in den digitalen Distanzunterricht. Es sind aktuell 200 der 600 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne sowie elf Lehrkräfte des insgesamt 55 Lehrerinnen und Lehrer umfassenden Kollegiums in Quarantäne. Wenn ein Infektionsfall in einer Klasse auftritt, wird die ganze Klasse in Quarantäne geschickt, soweit der infizierte Schüler (im für eine Ansteckung der Mitschüler/-innen relevanten Zeitraum) in der Schule war. Bei den Lehrkräften wird vom Gesundheitsamt gemeinsam mit der Schulleitung genau recherchiert, ob die Lehrkräfte, die in der Klasse im für eine Infektion relevanten Zeitraum unterrichteten, als KP1 oder als KP2 eingestuft werden. KP1 müssen in Quarantäne, KP2 nicht.

Corona-Fall an der Berufsschule in Lauf
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen