Gutscheinprogramm für Kinder
Endlich wieder Sport in den Vereinen: 30 Euro-Zuschuss für Grundschulkinder

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (hintere Reihe, 2.v.l.) stellte auf dem Sportgelände des Post SV Nürnberg gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt, das neue Gutscheinprogramm vor. Herrmann übergab dabei einen symbolischen Gutschein an eine Gruppe von Kindern.
13Bilder
  • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (hintere Reihe, 2.v.l.) stellte auf dem Sportgelände des Post SV Nürnberg gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt, das neue Gutscheinprogramm vor. Herrmann übergab dabei einen symbolischen Gutschein an eine Gruppe von Kindern.
  • Foto: Norbert Wilhelmi/stmi
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann  stellte auf dem Sportgelände des Post SV Nürnberg gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt, das neue Gutscheinprogramm vor. Herrmann übergab dabei einen symbolischen Gutschein an eine Gruppe von Kindern.
  • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte auf dem Sportgelände des Post SV Nürnberg gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt, das neue Gutscheinprogramm vor. Herrmann übergab dabei einen symbolischen Gutschein an eine Gruppe von Kindern.
  • Foto: Norbert Wilhelmi/stmi
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Corona hat den organisier­ten Sport­betrieb zeitweise zum Erliegen gebracht. Viele Kinder haben sich daher deutlich weniger bewegt und sind aus den Sportvereinen ausgetreten. Um dem Trend entgegenzuwirken, hat Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann gemeinsam mit den bayerischen Sportverbänden ein Gutscheinprogramm des Freistaats zur Förderung der Vereinsmitgliedschaft vorgestellt.

,,Mit unserem Gutscheinprogramm geben wir zusätzliche Anreize, dass Kinder wieder mehr Sport in Vereinen treiben", erklärte Herrmann. ,,Damit stärken wir die Gesundheit unserer Kinder und unterstützen unsere bayerischen Sportvereine, neue Mitglieder zu gewinnen." Laut Herrmann erhalten alle bayerischen Grundschulkinder zum ersten Schultag in der Schule einen Gutschein im Wert von 30 Euro, der auf die Jahresmitgliedschaft angerechnet wird.

Wie der Sportminister erläuterte, können die Gutscheine bei allen bayerischen Sport- und Schützen­vereinen sowie allen Behinderten- und Rehabilitationssportvereinen des organisierten Sports eingelöst werden. Sie gelten für alle Neueintritte in einen Sportverein, wenn dieser zwischen dem 14. September 2021 und dem 13. Septem­ber 2022 erfolgt. Die Vereine können sich das Geld dann unbürokratisch vom Freistaat Bayern erstatten lassen.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte auf dem Sportgelände des Post SV Nürnberg gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt, das neue Gutscheinprogramm vor. Herrmann übergab dabei einen symbolischen Gutschein an eine Gruppe von Kindern.
  • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte auf dem Sportgelände des Post SV Nürnberg gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt, das neue Gutscheinprogramm vor. Herrmann übergab dabei einen symbolischen Gutschein an eine Gruppe von Kindern.
  • Foto: Norbert Wilhelmi/stmi
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Der Sportminister dankte dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes, Jörg Ammon, dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Christian Kühn, dem Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Brunner, und der Vizepräsidentin des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, Ria Engelhardt ",,für ihren herausragende Arbeit und den Einsatz zum Wohle unserer Kinder".

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.