Zuschuss

Beiträge zum Thema Zuschuss

Lokales
Eingangsbereich des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände.

11 Millionen Euro Zuschuss für Ausbau des Dokumentationszentrums

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg hat beschlossen, das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Anfang 2018 auszubauen. Die Gesamtkosten in Höhe von 15,3 Millionen Euro werden von Bund und Freistaat Bayern mit insgesamt elf Millionen Euro bezuschusst. Der Bund hat nun seinen Anteil in Höhe von sieben Millionen Euro aus dem Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“ bewilligt.„Mit der nun gewonnenen Finanzierungssicherheit können wir beschleunigt in die Umsetzung einsteigen....

  • Nürnberg
  • 21.12.17
Ratgeber

Kosten, Finanzierung und Förderung von Treppenliften für Zuhause

SERVICE (sc/fi) - Ein guter Treppenlift bietet mindestens so viel Fahrkomfort wie ein Kleinwagen - und ist oftmals auch genauso teuer. Aber zahlreiche staatliche Verbände und Institutionen greifen dem Betroffenen finanziell unter die Arme – man muss nur Bescheid wissen. Kauf und Montage eines Treppenlifts können je nach Modell, Ausstattung und örtlicher Gegebenheit mit einem bis zu fünfstelligen Betrag zu Buche schlagen. Es gibt aber auch technisch geprüfte, gebrauchte Treppenlifte, die...

  • Nürnberg
  • 03.02.17
Freizeit & Sport
Zahlreiche Sportvereine bieten ihren Mitgliedern hervorragende Trainingsmöglichkeiten. Als Dank gibt es im Landkreis Roth auf Antrag eine Vereinspauschale ausbezahlt.

Bis zum 31. März Zuschüsse für Sportvereine beantragen

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Der 1. März ist auch dieses Jahr ein wichtiger Termin für die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Roth. Bis zu diesem Tag muss die so genannte Vereinspauschale beantragt werden, die ein Plus in der Vereinskasse bedeutet. Die Vereinspauschale stellt eine jährliche freiwillige Förderung des Landkreises Roth und des Freistaates Bayern dar, mit dem Zweck, die Jugendarbeit der Vereine zu unterstützen und das Sportangebot im Landkreis durch qualifizierte Übungsleiter zu...

  • Landkreis Roth
  • 12.01.17
Lokales

„Geldregen“ für Theatertage

ERLANGEN / MÜNCHEN - Warmer „Geldregen“ für das Theater Erlangen: In einem Schreiben hat Bayerns Kultus- und Kunstminister Ludwig Spaenle OB Siegfried Balleis über einen Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro für das Theater Erlangen informiert. Die Mittel sind für die Durchführung der 32. Bayerischen Theatertage gedacht, die vom 16. bis 31. Mai in der Hugenottenstadt stattfinden.

  • Erlangen
  • 08.04.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.