Ehrungen für herausragendes Engagement
Verdienstmedaillen in Silber an neun Persönlichkeiten aus Mittelfranken

Ehrung durch Innenminister Joachim Herrmann für Gerald Raschke (l.). Er  leistete 30 Jahre lang als Mitglied des Stadtrats Nürnberg wertvolle Arbeit für die kommunale Gemeinschaft.
2Bilder
  • Ehrung durch Innenminister Joachim Herrmann für Gerald Raschke (l.). Er leistete 30 Jahre lang als Mitglied des Stadtrats Nürnberg wertvolle Arbeit für die kommunale Gemeinschaft.
  • Foto: Giulia Iannicelli/stmi.bayern
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Für ihre wertvolle Arbeit um das Gemeinwohl und ihr vorbildliches Engagement haben Innenminister Herrmann und Staatssekretär Eck verdienten Persönlichkeiten das Bundesverdienstkreuz, das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten sowie die Kommunale Verdienstmedaille ausgehändigt. Die Geehrten haben sich weit über das übliche Maß hinaus für ihre Mitmenschen und für das Gemeinwohl eingesetzt. Sie haben hohes, vorbildliches bürgerschaftliches Engagement gezeigt und wertvolle Arbeit zum Wohle ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger geleistet.

Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Silber wurden geehrt:

Elvira Frauenschläger (ehemaliges Mitglied des Stadtrats Ansbach),  Dr. Roland Oeser (Mitglied des Stadtrats Schwabach und ehemaliger zweiter Bürgermeister der Stadt Schwabach), Walter Schnell
(Stellvertreter des Landrats des Landkreises Roth und Mitglied des Bezirkstags Mittelfranken und ehemaliger Erster Bürgermeister der Gemeinde Kammerstein), Dieter Sebastian (ehemaliger zweiter Bürgermeister der Stadt Zirndorf und ehemaliges Mitglied des Kreistags Fürth), Anton Seitz (ehemaliger Erster Bürgermeister der Stadt Wolframs-Eschenbach und ehemaliges Mitglied des Kreistags Ansbach),  Rosa Stengel (Mitglied des Stadtrats Schwabach und ehemalige zweite Bürgermeisterin der Stadt Schwabach), Kurt Unger (ehemaliges Mitglied des Stadtrats Feuchtwangen und ehemaliger Stellvertreter des Landrats des Landkreises Ansbach), Alfred Zottmann (ehemaliger zweiter Bürgermeister der Stadt Spalt und ehemaliges Mitglied des Kreistags Roth). 

Einer der Geehrten ist Gerald Raschke. Er  leistete 30 Jahre lang als Mitglied des Stadtrats Nürnberg wertvolle Arbeit für die kommunale Gemeinschaft. Er engagierte sich mit Leidenschaft und Augenmaß in verschiedenen Ausschüssen und Kommissionen und gestaltete die Stadtpolitik verantwortungsvoll mit.

,,Schwerpunkte seiner Arbeit lagen in den Bereichen Umwelt, Stadtplanung, Stadtentwicklung, Energie und Verkehr. Seine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte aufzugreifen, praxisnahe Lösungen zu finden und in politisches Handeln umzusetzen, stellte er beim Bau der neuen Müllverbrennungsanlage, bei der Zusammenführung der Energie- und Wasserversorgungs AG und der Fränkischen Überlandwerke AG zum heutigen Energieversorger N-ERGIE, am Runden Tisch Mobilfunk sowie bei der Etablierung von Öffentlichen und Privaten Partnerschaften unter Beweis. Der Verbesserung der Lebensqualität insbesondere in den von ihm betreuten Stadtteilen Siedlungen Süd und Worzeldorf hat er stets hohe Priorität beigemessen. Wichtig war ihm auch die Schaffung von ausreichend bezahlbarem Wohnraum, ein Anliegen, für das er sich von 2014 bis 2020 nachdrücklich als Mitglied im Aufsichtsrat der städtischen Wohnungsbaugesellschaft eingesetzt hat. Für die Nürnberger Bürgerinnen und Bürger war er stets ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner, der die Interessen unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen wohldurchdacht zueinander führte. Dabei hatte er immer eine Stadt im Blick, in der die Menschen gerne leben, sich wohl und zu Hause fühlen und achtsam miteinander umgehen. Seine große kommunalpolitische Erfahrung brachte er auch überörtlich im Umweltausschuss und im Bau- und Verkehrsausschuss des Deutschen Städtetags sowie im Bau- und Planungsausschuss des Bayerischen Städtetags ein."

Ehrung durch Innenminister Joachim Herrmann für Gerald Raschke (l.). Er  leistete 30 Jahre lang als Mitglied des Stadtrats Nürnberg wertvolle Arbeit für die kommunale Gemeinschaft.
Medaille für besondere Verdienste in Silber.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen