Täter fühlte sich durch wiederholten Feueralarm belästigt
Alkoholisierter Mann bedroht Asylbewerber mit Axt

Am Sonntagabend wurde die Polizei zu einer Asylbwerberunterkunft gerufen.
  • Am Sonntagabend wurde die Polizei zu einer Asylbwerberunterkunft gerufen.
  • Foto: Friso Gentsch
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

NÜRNBERG (dpa/lby) - Aus Ärger über einen Feueralarm in einer Asylbewerberunterkunft hat ein Mann in Nürnberg deren Bewohner mit einer Axt bedroht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde am späten Sonntagabend in der Unterkunft ein Alarm ausgelöst. Zeugen hätten dann gesehen, wie der 51-Jährige mit der Axt im Eingangsbereich stand und drohte, alle umzubringen, wenn noch einmal ein Alarm ausgelöst würde. Anschließend habe er Umstehende beleidigt und sei in eine benachbarte Kleingartenanlage geflüchtet.

Die Polizei fand ihn dort wenig später und stellte fest, dass er etwa zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Nach Angaben eines Polizeisprechers besitzt der Mann ein Grundstück in der Kleingartenanlage und fühlte sich durch häufige Alarme und Feuerwehreinsätze in der Flüchtlingsunterkunft gestört. Seine Axt wurde sichergestellt, auf ihn wartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen