Virtuell einen Blick in die berufliche Zukunft wagen

Mit der VR-Brille können Interessierte vorab einen virtuellen Rundgang durch die Ausbildungswerkstatt machen. (Foto: VAG – Beatrix Schenk)

NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn junge Menschen sich gegen Ende ihrer Schullaufbahn um einen Ausbildungsplatz bemühen, fallen ihnen vermutlich einige Unternehmen in Nürnberg ein, bei denen sie attraktive Angebote vermuten. Ob darunter auch die VAG Verkehrs- Aktiengesellschaft Nürnberg ist? Eine gute Idee wäre es, denn der Mobilitätsanbieter bildet ab 2019 in vier Berufen aus, mit überdurchschnittlichen Rahmenbedingen und guten Zukunftsperspektiven. Also noch ein echter Geheimtipp!

Die VAG bietet für viele Interessenslagen den passenden Ausbildungsberuf. Für den Fahrdienst und weitere betriebliche Abteilungen, wie beispielsweise die Leitstelle, bildet sie seit 2009 erfolgreich Fachkräfte im Fahrbetrieb (FiF) aus. In den drei Jahren bekommen die Azubis Einblicke in unterschiedliche Unternehmensbereiche sowie in kaufmännische Belange eines Verkehrsunternehmens. Sie erlangen eine Fahrberechtigung für Bus, Straßenbahn oder U-Bahn und bereiten sich auf einen anspruchsvollen Job im Fahrdienst vor – mit Potenzial zur beruflichen Weiterentwicklung.

Für ihre Buswerkstatt bildet die VAG ab 2018 die ersten eigenen Kfz-Mechatroniker aus. Hier fühlen sich alle wohl, die es lieben an Fahrzeugen zu schrauben und sich jeden Tag der Herausforderung stellen möchten, dass alle Nürnberger Buslinien mit intakten Fahrzeugen bedient werden können. Auch 2019 ist wieder ein Ausbildungsplatz zu besetzen.
In der U-Bahn-Werkstatt und dem Bereich Fahrweg finden ab 2019 angehende Elektroniker und Anlagenmechaniker eine anspruchsvolle Lehrstätte. Sie werden zudem regelmäßig in der modernen Ausbildungswerkstatt der N-ERGIE Aktiengesellschaft geschult.

Was Auszubildende in der Ausbildungswerkstatt erwartet, können sich interessierte Schülerinnen und Schüler bereits auf der Bewerbermesse Vocatium in der Nürnberger Meistersingerhalle am Stand von N-ERGIE und VAG in einem 360-Grad-Video virtuell ansehen. Dort freuen sich zudem Azubis und Fachleute der beiden Unternehmen auf persönliche Gespräche mit potentiellen Bewerbern.
Die Messe findet am Dienstag, 17. ,und Mittwoch, 18. Juli 2018, zwischen 8.30 und 14.45 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Alle Informationen, wie auch Bewerbungstipps, gibt es unter www.vag.de/ausbildung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.