Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Lokales

Mitten in der Königstraße
Unglaublich: Beim Singen ins Gesicht getreten!

NÜRNBERG (ots/nf) - In der Fußgängerzone wurde am Montag (27.Juli 2020) eine Frau von einem 53-Jährigen unvermittelt ins Gesicht getreten! Kurz vor 21 Uhr saß die 35-Jährige mit einer Freundin am Boden in der Königstraße und führte ihre Sangeskünste vorbeilaufenden Passanten vor - ohne aber dafür Geld zu verlangen. Plötzlich trat ein sichtlich alkoholisierter Mann auf die Frau zu und trat ihr ohne Ankündigung barfuß ins Gesicht. Dabei wurde die Frau im Gesicht verletzt, lehnte jedoch eine...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Panorama
Zwei junge Störche in Spalt illegal abgeschossen.
6 Bilder

Toxikologisches Gutachten soll Klarheit bringen
Update4: Obduktionsergebnis der toten Störche liegt vor

Update: 24. Juli, 13.50 Uhr Statement Landesbund für Vogelschutz e.V.: „Wir sind erleichtert, dass durch die Obduktion klar ist, dass ein illegaler Abschuss der beiden Jungstörche in Spalt ausgeschlossen werden kann“, so die LBV-Storchenexpertin Oda Wieding. Sie ergänzt: „Das von den Behörden nun veranlasste toxikologische Gutachten ist dringend erforderlich, da wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung weiterhin eine unnatürliche Todesursache vermuten. Wir brauchen jetzt schnelle...

  • Nürnberg
  • 13.07.20
Lokales
Ausgangsbeschränkung: Mit Beanstandungen durch die Polizei muss man rechnen, wenn man sein Fahrzeug beispielsweise in SB-Waschanlagen reinigt.

Bitte halten Sie sich an die Ausgangsbeschränkungen!
Grillen & Autowaschen: Diese Verstöße ahndet die Polizei mit Platzverweis und Anzeige

Immer auf dem Laufenden mit dem MarktSpiegel Live-Blog zur Corona Pandemie! Neue Informationen zur Lage im Minutentakt! NÜRNBERG/REGION (pm(nf) - Auch an diesem Wochenende (3. bis  5. April 2020) war die mittelfränkische Polizei erneut mit zahlreichen Einsätzen anlässlich der vorläufigen Ausgangsbeschränkung beschäftigt. Etliche Verstöße wurden geahndet. Aufgrund des schönen Wetters zog es auch an diesem Wochenende viele Menschen ins Freie. Dies führte im gesamten mittelfränkischen Raum zu...

  • Nürnberg
  • 05.04.20
Panorama
Kaputte Beklebung des Wahlkampf-Anhängers.
2 Bilder

Unbekannte zerstörten seinen Wahlkampf-Anhänger: Jetzt will Ümit Sormaz mit den Tätern Kaffeetrinken gehen

NÜRNBERG (nf) - In der Nacht vom Samstag auf Sonntag (29. auf 30. September 2018, Gostenhofer Hauptstraße) wurde der Anhänger mit der Wahlkampfwerbung von Ümit Sormaz, FDP-Direktkandidat (Listenplatz 4) für den bayerischen Landtag, mutwillig beschädigt. Der oder die Täter zogen die Werbung mit dem Konterfei des Nürnberger FDP-Kandidaten auf der rechten Seite auf eine Art und Weise ab, dass dies aufgrund der Höhe des Anhängers wahrscheinlich nur mit einer Leiter zu bewerkstelligen...

  • Nürnberg
  • 02.10.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Viele Menschen essen gerne Fisch. Zu diesem Zwecke ist das Töten erlaubt. Doch ist es ethisch vertretbar, Tiere als Freizeitspaß zu quälen?

PETA zeigt Erlanger Angler wegen Tierquälerei an

ERLANGEN (pm/vs) -Weil zahlreiche Fische Ende Juni beim "Schnupperangeln" des Bezirksfischereivereins Erlangen am Alterlanger See getötet worden sind, hat PETA bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Anzeige gegen alle erwachsenen Teilnehmer dieser Angelveranstaltung gestellt. Laut Medienberichten fingen 15 Erwachsene und 30 Kinder "etliche Fische". PETA sieht in dieser Veranstaltung einen Verstoß gegen § 17 des Tierschutzgesetzes, denn die Tötung der Tiere erfolgte ohne einen gerechtfertigten...

  • Nürnberg
  • 13.07.16
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.