Bienenstock

Beiträge zum Thema Bienenstock

Lokales
Honigbienen bei der Arbeit: Die Siemens-Mitarbeiter Antoine Delaporte und Horst Jäckisch sowie die Imkerin Verena Ryssel (v.l.n.r.) aus der Nachbarschaft des Geländes kümmern sich ehrenamtlich um die neuen Bewohnerinnen.
Foto: © Siemens / Erich Malter

Siemens fördert Biodiversität und Nachhaltigkeit auf Erlanger Campus
Neues Zuhause für 45.000 Bienen!

ERLANGEN (pm/mue) - Auf dem Modul 1 des Siemens Campus Erlangen haben drei Bienenvölker ein neues Zuhause gefunden. Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und Thomas Braun, General Manager des Siemens Campus, setzten gemeinsam mit zwei ehrenamtlichen Imkern und einer Imkerin rund 45.000 Bienen aus. Mit dem Projekt „SieBees“ will Siemens die Biodiversität auf dem neuen Campus-Gelände stärken und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit im jüngsten Erlanger Stadtteil leisten. „Nachhaltigkeit ist nicht nur...

  • Erlangen
  • 23.04.21
Freizeit & Sport
Wie sieht ein Bienenstock von innen aus? Viele Imker geben Einblick in ihre Arbeit - so auch auf dem Erfahrungsfeld der Sinne.
2 Bilder

Imker geben Einblick in die Praxis
Ein Fest für die Bienen auf dem Erfahrungsfeld

NÜRNBERG (pm/nf) - Gemeinsam mit dem Zeidlerverein Nürnberg und Umgegend e.V. feiert das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne ein Bienenfest. Es findet statt am Samstag, 22. Juni 2019, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 23. Juni, von 10 bis 18 Uhr auf dem Erfahrungsfeld auf der Wöhrder Wiese. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis des Erfahrungsfelds inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeweils um 14 und 16 Uhr geben Zeidlerinnen und Zeidler an einem Bienenvolk Einblicke in die...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Freizeit & Sport
Gut geschützt haben die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer die Grundlagen der Bienenhaltung erlernt.

Faszinierendes Hobby: Die Liebe zu den Honigbienen

SCHWABACH (pm/vs) - „Einfach Imkern“ war das Motto, unter dem die Schwabacher Volkshochschule und der Schwabacher Imkereiverein 16 interessierte Frauen und Männer an die Bienenstöcke locken konnten. Einige der Teilnehmer zeigen bereits großes Interesse an diesem für die Natur so wichtigen Hobby. Drei Vereinsmitglieder hatten an vier Abenden die Theorie der Bienenhaltung vermittelt, danach ging es an die Bienenbeuten – so nennen Fachleute die Bienenbehausungen –, um das Gehörte in die Praxis...

  • Schwabach
  • 06.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.