Bierkultur

Beiträge zum Thema Bierkultur

Panorama
Von links nach rechts: Biersommelier Markus Raupach, Bürgermeister Franz Streit, Leiter der Tourist-Information Nico Cieslar, Forchheimer Bierkönigin Miriam I. und Logodesigner Frank Schneider

Von der Altstadt in den Kellerwald
WALK OF BEER mit Bayerischer „Goldene BierIdee“ ausgezeichnet

FORCHHEIM (pm/rr) – Seit Oktober 2018 gibt es in Forchheim den WALK OF BEER, eine geschichtliche Themenroute, die ihresgleichen sucht: Das Projekt verbindet über das Thema Bier die Forchheimer Innenstadt und den Kellerwald. Jetzt wurde der WALK OF BEER in München mit der Bayerischen „Goldenen BierIdee“ ausgezeichnet! „Ich habe mich riesig über die Auszeichnung gefreut, es ist eine große Würdigung für die Arbeit, die ich in das Projekt gesteckt habe. Der WALK OF BEER Forchheim wird somit...

  • Forchheim
  • 28.05.19
Panorama
Miriam Leiner ist die neue Forchheimer Bierkönigin.

Miriam Leiner ist die neue Forchheimer Bierkönigin

FORCHHEIM (pm/rr) – Zur Bierkeller Saisoneröffnung wurde die neue Forchheimer Bierkönigin Miriam I. gekrönt und vorgestellt. Bis April 2020 wird Sie die Forchheimer Bierkultur präsentieren. Ausgewählt wurde die neue Bierkönigin von einer Jury bestehend aus Vertretern der vier Forchheimer Brauereien, Bürgermeister Franz Streit, dem Leiter der Tourist-Information Nico Cieslar und der bisherigen Bierkönigin Carina II.. Die 19-Jährige Forchheimerin Miriam Leiner besucht derzeit noch das...

  • Forchheim
  • 05.05.18
Panorama

Erstmals seit 177 Jahren wieder steigende Brauereizahlen

Bierland Oberfranken überrascht bei Mitgliederversammlung mit "Jahrhundertnachricht für Oberfranken und Franken" OBERFRANKEN (pm/rr) – Der mit dem unschönen Begriff Brauereisterben umschriebene langjährige Rückgang der Brauereien in Oberfranken ist gestoppt. Erstmals seit 177 Jahren gibt es in Oberfranken wieder mehr Brauereien. Diese „Jahrhundertnachricht für Oberfranken und Franken“ vermeldete der Kulmbacher Landrat Klaus- Peter Söllner, 1. Vorsitzender des Verein Bierland Oberfranken, bei...

  • Oberfranken
  • 17.04.18
Freizeit & Sport
Vierzig Teilnehmer konnten die erste "Rollende Bierprobe" bei der Museumsbahn erleben und waren davon begeistert.
4 Bilder

Gelungene Premiere: "Rollende Bierprobe" bei der Museumsbahn

Ein voller Erfolg war die erste "Rollende Bierprobe" auf der Museumsbahn im Wiesenttal. Anlässlich des Jubiläums "500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern" veranstaltete die Dampfbahn Fränkische Schweiz erstmals diese Veranstaltung. Für den fachlichen Teil holten sie sich mit Ernst Rothenbach aus Aufsess einen absoluten Fachmann mit an Bord. Rothenbach, Biersommelier und Gastwirt aus Aufsess, erläuterte er den vierzig Teilnehmern alles Wissenswerte rund um den Brauprozeß und gab einen Blick in...

  • Forchheim
  • 02.06.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Prost auf 500 Jahre Reinheitsgebot: Braumeister Christoph und Dieter Gewalt von der Steinbach Bräu

500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot: Mit großen Schritten zum Bierjubiläum

Region - Vorbereitungen für das große Jubiläum „500 Jahre Reinheitsgebot“ / Spätsommerliche Bierfeste und Kirchweihen / „HopfenBierGut“ in Spalt / Bierkultur in den Freilandmuseen / Vielfältige Biererlebnisse für Stadtentdecker, Wanderer und Radfahrer Franken ist die Heimat der Biere: Nirgendwo sonst findet man eine Region mit mehr Brauereien pro Einwohner als hier. Als Quelle der Bierkultur sorgen die rund 300 Brauereien des Urlaubslands für eine einzigartige Vielfalt an Biersorten. Deshalb...

  • Mittelfranken
  • 20.08.15
Anzeige
Freizeit & Sport
Landbiere in der Fränkischen Schweiz

Zwischen Büchsenknall und Biergipfel

Nürnberg - Zum Jubiläum lädt auch das „Fränkische Bierfest“ in Nürnberg ein (25. bis 29. Mai 2016). Gefeiert wird im Burggraben, was das Fest zum „längsten Biergarten Europas“ macht und wo Sonderaktionen, Verlosungen und weitere Überraschungen das Reinheitsgebot in den Mittelpunkt stellen (www.tourismus.nuernberg). Auch in den fränkischen Urlaubslandschaften mit ausgeprägter Bierkultur laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Vormerken kann man sich bereits in der Fränkischen...

  • Bayern
  • 19.08.15
Lokales
Sehr zum Wohle: Einen unerwarteten Geldsegen bescherte ein unbekannter Spender der Förderung der Bierkultur in Forchheim. Symbolbild: fotolia.com

Anonymer Spender macht 3.000 Euro locker

FORCHHEIM (pm/mue) - Einem anonymen Spender liegt offensichtlich das Forchheimer Bier am Herzen – er stiftete 3.000 Euro. Das Geld soll zur Unterstützung der Bierkönigin sowie der Brauerei- und Bierkultur in Forchheim verwendet werden. Viktor Naumann, verantwortlich für das Stadtmarketing: „Die Stadt dankt dem anonymen Spender. Wir werden diese großzügige Spende für die Vermarktung der Forchheimer Brauerei- und Bierkultur verwenden. Die Stadt Forchheim kann mit Stolz auf eine über 700-jährige...

  • Forchheim
  • 28.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.