Brutplätze

Beiträge zum Thema Brutplätze

Panorama
Die Turmfalken haben sich am Nistplatz eingefunden.
3 Bilder

Webcam rund um die Uhr
wbg schafft Lebensraum für Nürnberger Turmfalken

NÜRNBERG (pm/vs) - Die wbg Nürnberg freut sich, dass auch in diesem Jahr der eigens geschaffene Nistplatz in einem Mögeldorfer Anwesen wieder von einem Turmfalkenpaar genutzt wird. Aktuell kann man bereits zwei Eier sehen. Im Sommer 2020 hatte sich eine aufmerksame Bewohnerin der Wohnanlage Mögeldorf der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen gemeldet und mitgeteilt, dass in einem Anwesen Turmfalken genistet haben. Wie sich herausstellte, war bereits im Jahr 2019 ein Greifvogelpaar in eine...

  • Nürnberg
  • 16.04.21
Lokales
Aktueller Sreenshot vom 17. Februar 2021.
18 Bilder

Alle vier Küken sind geschlüpft
Nürnberg: Wanderfalken via Webcam beobachten!

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 28. Februar war es soweit: Die "Wanderfalken-Mutter" hat ihr erstes Ei gelegt. Auch in diesem Jahr verfolgt der MarktSpiegel das Geschehen und informiert seine Leserinnen und Leser! Hier ist das Geburtstagebuch, beginnend mit dem ersten Ei bis zum hoffentlich erfolgreichen Abflug der Jungtiere: • Dienstag, 2. März: Das zweite Ei ist gelegt und die Wanderfalken-Mutter kann immer wieder beim Brüten beobachtet werden. Wer weiß, vielleicht kommt in den nächsten Tagen noch ein...

  • Nürnberg
  • 17.02.21
Lokales
Das erste Ei ist gelegt, die Brutsaison kann beginnen.
26 Bilder

Die schönsten Bilder vom Wanderfalken-Nachwuchs
Vom ersten Ei bis zum Abflug!

Update: Beide Jungtiere sind seit dem Wochenende nicht mehr in die ehemalige Bruthöhle am Sinwellturm zurückgekehrt. In unserer MarktSpiegel-Bildergalerie kann man die letzten rund  drei Monate nochmals Revue passieren lassen: Vom ersten Ei bis zum Start ins neue Leben (2. Juni) Update: Heute kurz vor 11 Uhr ist einer der beiden Jungfalken zu seinem ersten Flug gestartet. Aktuell sieht man die "Schwester" alleine in der Unterkunft. (29. Mai) WICHTIG: In den nächsten Tagen werden die beiden...

  • Nürnberg
  • 09.03.20
Freizeit & Sport
Lebensraum Burg: Die Brutdauer der Wanderfalken am Sinwellturm lag in den vergangenen Jahren bei ca. 30 Tagen. Somit könnte es bereits am kommenden Wochenende (6./7. April) soweit sein, dass das erste Wanderfalkenjunge schlüpft.

Vortrag über Greifvögel in der Großstadt
Wanderfalken am Sinnwellturm brüten schon fleißig

NÜRNBERG (pm/nf) - Über das Leben von Wanderfalken in der Großstadt berichtet Dr. Gerhard Rietschel, Naturschutzbeauftragter für den Stadtkreis Mannheim, in seinem Vortrag am Donnerstag, 11. April 2019, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Wanderfalken galten Ende der 1970er Jahren in Deutschland als fast ausgestorben. In der Bundesrepublik Deutschland gingen die Bestände bis auf wenige Paare zurück, in der DDR verschwand der...

  • Nürnberg
  • 02.04.19
Lokales
Mauersegler sind wahre Hochleistungssportler.       Foto: LBV / Tunka

Schnelle Flieger unterm Dach

Mauersegler-Brutplätze bitte beim LBV melden! REGION - Mauersegler gehören zum Sommer in der Stadt und sind wahre Luftakrobaten. Sie fliegen bis zu 200 km/h schnell, und bis zu 3.500 Meter hoch. Dabei schaffen sie im Jahr eine Flugleistung von über 200.000 km. Sie brüten oft unbemerkt in Spalten des Traufbereichs unter den Dächern unserer Häuser. Gerade haben die Mauersegler Hochsaison und man sieht sie elegant durch die Straßen fliegen, bevor sie in zirka vier Wochen wieder in das Kongo-Becken...

  • Nürnberg
  • 16.07.13
Lokales
Foto: LBV

Damit der Frühling nicht verstummt

Vogelschutz an Gebäuden muss beachtet werdenNÜRNBERG - Die Brutsaison der Gebäudebrüter beginnt wieder. In den vergangenen zwei Jahren hat der Landesbund für Vogelschutz e.V gemeinsam mit den gruenstiftern über 300 Brutquartiere für Gebäudebrüter (Dohlen, Mauersegler, Turmfalken, Haussperlinge und Schleiereulen) im Stadtgebiet geschaffen. Die Quartiere sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt.  In Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt der Stadt Nürnberg und dem staatlichen Bauamt...

  • Nürnberg
  • 06.05.13
Lokales

Naturschutz im Frühling

Landwirte appellieren an SpaziergängerERLANGEN - Viele Landwirte klagen derzeit wieder darüber, dass erholungssuchende Bürger oft achtlos landwirtschaftlich genutzte Flächen betreten – insbesondere ihre Hunde laufen lassen – ohne sich der nicht unerheblichen Schäden bewusst zu sein, die dadurch an den Jungpflanzen entstehen können. Freilaufende Hunde bedeuten zudem auch eine besondere Gefahr für bodenbrütende Vogelarten und Tiere, die auf die Futtersuche in Wiesen und Äckern...

  • Erlangen
  • 28.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.