Turmfalken gesichtet
wbg-Wohnanlage in Mögeldorf: Wann beginnt die Brutsaison?

Bei den Nürnberger Turmfalken ist bald mit der Eiablage zu rechnen.
  • Bei den Nürnberger Turmfalken ist bald mit der Eiablage zu rechnen.
  • Foto: Webcam wbg Turmfalke
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG - Mit deutlicher Verspätung ist zu Ostern wieder ein Turmfalkenpaar in die Wohnanlage Mögeldorf der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen gezogen. Bereits im zweiten Jahr kann man die Tiere via Webcam beobachten, nun auch über eine Außenkamera.

Im Jahr 2020 hatte sich eine aufmerksame Bewohnerin gemeldet und mitgeteilt, dass in einem Anwesen Turmfalken genistet haben. Wie sich herausstellte, war bereits 2019 ein Greifvogelpaar in eine Fensternische unters Dach gezogen und hat dort mehrere Eier abgelegt und ausgebrütet. Dies wiederholte sich dann 2020. Durch den Absturz eines Tieres mit leichten Verletzungen konnte festgestellt werden, dass es sich um Turmfalken handelt.
In Absprache mit Fachleuten wurde im Frühherbst 2020 das Dachbodenfenster geöffnet, ein Nistkasten mit Webcam eingebaut, ein zusätzlicher Raum zum Schutz der Vögel vom Dachboden abgetrennt und so ein neuer LebensRaum für die gefiederten Bewohner geschaffen.
Auch in diesem Jahr war die Spannung groß, ob die Turmfalken wiederkommen und Einzug in das Heim halten. Bereits seit Wochen umfliegt das Männchen das Quartier, im Laufe der Ostertage kam ein Weibchen dazu. Seit dem 19. April sind beide eingezogen und die Verweildauer nimmt stetig zu. Nun bleibt es abzuwarten, ob und wie viele Eier in diesem Jahr abgelegt werden. 2021 wurden 6 Jungvögel aufgezogen.
„Um den Beobachtern einen noch besseren Blick zu verschaffen, haben wir in diesem Jahr zusätzlich eine Außenkamera installieren lassen. Von daher freuen wir uns umso mehr, dass wir neben der Beobachtungsmöglichkeit der Wanderfalken auf der Nürnberger Burg, den Turmfalken in Mögeldorf bei der Brut und Aufzucht ihrer Jungtiere zusehen können. Wir gestalten nicht nur LebensRäume für Menschen, sondern auch für zu schützende Tierarten. Damit stellen wir erneut unsere Verbundenheit nicht nur zu den Menschen in unserer Stadt, sondern auch zu Tier- und Artenschutz unter Beweis“, stellt wbg-Pressesprecher Dieter Barth anlässlich des Einzugs der Turmfalken fest.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.