Corona-Patienten

Beiträge zum Thema Corona-Patienten

Panorama
Eine Intensivpflegerin versorgt auf einer Intensivstation einen an Covid-19 erkrankten Patienten (Archivbild).

Meisten Covid-Patienten sind 35 bis 59 Jahre alt
RKI: Mehr Jüngere als Ältere auf Intensivstationen

BERLIN (dpa) - Die unzureichenden Impfquoten bei jüngeren Erwachsenen in der Corona-Pandemie spiegeln sich nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) auch auf Deutschlands Intensivstationen wider. Unter den dort behandelten Menschen seien von Mitte August bis Anfang September mehr 18- bis 59-Jährige gewesen als Menschen über 60, hieß es in dem am Donnerstagabend veröffentlichten RKI-Wochenbericht. Das könne als Effekt der Impfkampagne und der bislang noch unzureichend hohen Quoten bei...

  • Nürnberg
  • 10.09.21
Panorama

Weitere Prognose der Corona-Pandemie
Intensivstationen behandeln fast nur noch Langzeitpatienten

BERLIN (dpa) - Auf den Covid-Intensivstationen der deutschen Kliniken werden fast nur noch Langzeitpatienten behandelt. Der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), Gernot Marx, sagt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe: ,,Die allermeisten der rund 600 Covid-Patienten auf den Intensivstationen sind Langzeitpatienten. In Einzelfällen kommt es auch noch zu Neuaufnahmen, doch viele sind bereits seit Monaten in intensivmedizinischer...

  • Nürnberg
  • 01.07.21
Panorama
Post-Covid-Patienten trainieren in einem Reha-Zentrum mit Reifen.
2 Bilder

Spezialangebote für Erkrankte mit Langzeitfolgen
Corona-Arzt: Strukturen für Post-Covid-Patienten schaffen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Zur Versorgung von Patienten mit Corona-Spätfolgen müssen nach Ansicht des Infektiologen Clemens Wendtner neue Strukturen geschaffen werden. «Die Patienten sind glücklicherweise meist nicht mehr so krank, dass sie eine stationäre Behandlung in der Klinik benötigen», schilderte der Chefarzt der München Klinik Schwabing, der Anfang 2020 die ersten Corona-Patienten in Deutschland betreut hatte. Dennoch würden sie von einer interdisziplinären Versorgung durch verschiedene...

  • Nürnberg
  • 17.06.21
Panorama

Lungenfunktion wird verbessert
Gesangsprofis der Staatsoper trainieren COVID-19 Patienten

HAMBURG (pm/nf) - Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und die Staatsoper Hamburg kooperieren in einem neuen Projekt der sozialmedizinischen Patientenrehabilitation. Sängerinnen und Sänger der Staatsoper helfen COVID-19-Patienten in digitalen Coachings, ihre durch die Infektion geschwächte Atemmuskulatur zu trainieren und durch Atemübungen wiederaufzubauen und dadurch die Luftnot zu reduzieren. Nach durchgemachter und überstandener Corona-Infektion leiden noch viele Patient:innen an...

  • Nürnberg
  • 04.05.21
Ratgeber
Blutverdünner können bei Covid-19-Patienten das Sterberisiko deutlich senken. (Symbolbild).

Corona-Pandemie
Blutverdünner erhöhen Überlebenschancen bei Covid-19

NEW YORK/BERLIN (dpa) - Blutverdünner können bei Covid-19-Patienten das Sterberisiko deutlich senken. Das berichten US-Mediziner nach einer Studie mit knapp 4400 Teilnehmern im «Journal of the American College of Cardiology». Demnach ging die Behandlung mit Blutverdünnern - unter Berücksichtigung des Zustands der Patienten - mit einer etwa halbierten Todesrate einher. Zudem war das Risiko für eine künstliche Beatmung um etwa 30 Prozent reduziert, wie die Gruppe um Valentin Fuster vom Mount...

  • Nürnberg
  • 29.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.