Hilfsaktion

Beiträge zum Thema Hilfsaktion

Panorama
Die frewilligen Helfer - hier beim Ausladen eines LKW in Bosnien - haben bei der Weihnachtsaktion insgesamt über 62.000 Hilfspakete verteilt.

Deutschlandweit wurden über 62.000 Hilfspakete gespendet
Auch Mittelfranken war dabei: Johanniter Weihnachtstrucks sind zurück

REGION (pm/vs) - Fünf bewegte Tage und fast 17.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die sich deutschlandweit mit den Johanniter-Weihnachtstruckern am 26. Dezember 2019 auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten. Bereits am 1. Weihnachtsfeiertag war der Konvoi nach Albanien gestartet. Jetzt sind sämtliche Sattelschlepper wieder wohl behalten zurück in der Heimat angekommen. Die...

  • Mittelfranken
  • 09.01.20
Lokales
Im Sudan werden die Kinder oft mit primitivsten Mitteln unterrichtet. Trotzdem freuen sie sich, dass die Möglichkeit haben, eine Schulbildung zu erwerben.

Aktuell werden fünf Projekte unterstützt
Spendenaktion "Jeder Bürger ein Euro" startet zum 33. Mal

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Das wäre die Zahl für ein karnevalistisches Jubiläum: Die traditionelle Spendenaktion „Jeder Bürger ein Euro“ findet in diesem Jahr bereits zum 33. Mal statt. Dabei werden sowohl langjährige als auch neue Projekte in aller Welt unterstützt. „Wo nehmen diese Menschen die Kraft und den Willen her, frage ich mich öfter, wenn ich die Bilder und Berichte von unseren Projektpaten vor Ort sehe“, so Landrat Herbert Eckstein in seinem Grußwort zum Spendenaufruf 2019 und er...

  • Landkreis Roth
  • 19.12.19
Lokales
Mitarbeiter der Gemeinde-Apotheke von Trikala bedanken sich herzlich für die Medikamenten-Spenden aus der Partnerstadt Schwabach.

Jeder kann mithelfen: Schwabach sammelt Medikamente für Kalambaka!

SCHWABACH (pm/vs) - Schwabach liegen die Partnerstädte am Herzen. Aktuell geht es um weitere dringend benötigte Medikamenten-Lieferungen für die Stadt Kalambaka in Griechenland. Schon seit Jahren hilft das Schwabacher Kalambaka-Komitee griechischen Einwohnern der Region Trikala in schwieriger Lage. So wurden bereits über 400 Kilo Medikamente zusammengetragen und an die soziale Gemeinde-Apotheke in Trikala, der Kreisstadt Kalambakas, gesendet. Der letzte Transport ging im Mai nach Griechenland....

  • Schwabach
  • 06.07.18
Freizeit & Sport
Die Leiterin der khg Nürnberg bei Ihrem guten Werk...
3 Bilder

SCHÖN, SIE ZU TREFFEN (1), liebe Frau Dr. Monika Tremel (khg - Katholische Hochschulgemeinde)!

Eine wunderbare Aktion hat vor fünf Jahren die khg - Katholische Hochschulgemeinde in Nürnberg gemeinsam mit der Evangelischen Studierendengemeinde ins Leben gerufen: die ökumenische Weihnachtsbaumaktion. An mehreren Standorten in Nürnberg werden Weihnachtsbäume aufgestellt, an denen kleine farbige Zettelchen mit klitzekleinen Weihnachtswünschen von Bedürftigen aus Heimen und Einrichtungen baumeln. Die verschiedenen Farben dieser Zettel stehen dabei jeweils für die Einrichtung, in der der...

  • Nürnberg
  • 11.12.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Die freiwilligen Helferinnen und Helfer haben ganze Arbeit geleistet. Wieder ist ein Lastwagen bis unters Dach mit Hilfsgütern vollgepackt. Jetzt geht es ins Katastrophengebiet nach Serbien und Bosnien.

Sachspenden für Hochwasseropfer in Serbien und Bosnien werden gesammelt

NÜRNBERG - Die Serbisch orthodoxe Diözese für Mitteleuropa, Pfarrei Nürnberg, sammelt Sach- und Geldspenden für die Opfer der aktuellen Flutkatastrophe, die Serbien, Bosnien und Herzegowina in den letzten Wochen heimgesucht hat. Vier Konvois haben das Lager bereits verlassen und bis Anfang Juli sollen etwa im Wochentakt weitere folgen. Die Not, so Goran Vejnovic, der die Aktion zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt, sei groß. Viele Familien hätten Haus und...

  • Nürnberg
  • 30.05.14
Anzeige
Lokales

Hilfe für Deutschland und Osteuropa

ERLANGEN (pm/mue) - Zahlreiche Kirchengemeinden des Dekanats Erlangen sammelten in den letzten Wochen Kleidung für die Deutsche Kleiderstiftung. Wie in einer Pressemitteilung informiert wurde, kamen so über 3,5 Tonnen Textilien und Schuhe zusammen. Aus dem Erlös werden über die Projekte der Kleiderstiftung Menschen in besonderen Notlagen unterstützt. „Wir danken allen Helferinnen und Helfern in den Kirchengemeinden und insbesondere natürlich den Spendern“, so Ulrich Müller, geschäftsführender...

  • Erlangen
  • 03.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.