Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Auto & Motor
Audi e-Tron an der Ladesäule.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Manchmal geht‘s um jede Minute
Intelligente Ladeleistung beim Audi e-Tron

(ampnet/mue) - Auch mit einer einzigartigen Ladeleistung will Audi beim e-Tron Langstreckentauglichkeit erzielen. Der e-Tron ist nicht nur das erste Serienauto, das an einer Schnellladesäule mit bis zu 150 kW Strom tanken kann. Die hohe Ladeleistung über einen weiten Bereich des Ladevorgangs verkürzt Tankzeiten, weil das Thermomanagement der Batterie bei kalten wie bei heißen Außentemperaturen für Leistungsfähigkeit sorgt. Zwar finden die meisten Ladevorgänge zuhause oder am Arbeitsplatz...

  • Nürnberg
  • 15.05.19
Lokales
Gut besucht war die traditionelle Klausurtag der Grünen des Landkreises Forchheim auf der Burg Feuerstein. In der Mitte vorn mit der Sonnenblumen-Scheibe MdB Lisa Badum, mit den Europasternen MdL Tim Pargent.

Grüne Forchheim mit Energie ins neue Jahr

Klausurtag der Grünen auf Burg Feuerstein EBERMANNSTADT (pm/rr) – Der 6. Januar ist nicht nur der traditionelle Dreikönigstag, an dem die Kinder als Heilige drei Könige von Haus zu Haus ziehen, sondern auch der traditionelle Klausurtag der Grünen des Landkreises Forchheim auf der Burg Feuerstein. Tim Pargent, MdL aus Bayreuth, berichtete von seinen ersten Monaten als neu gewählter Abgeordneter im Bayerischen Landtag und seinen Eindrücken: „Wir sind mit nun 38 Abgeordneten die...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.02.19
Lokales

energie.effizienz.gewinner: jetzt noch bewerben!

ERLANGEN (pm/mue) - Noch bis zum 31. Dezember haben Unternehmen aus Industrie, Handel und Gewerbe in Nordbayern die Möglichkeit, sich für die Auszeichnung energie.effizienz.gewinner zu bewerben. Darauf hat jetzt das Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadtverwaltung hingewiesen. Geehrt werden Betriebe, die sich durch umfassende Energieeffizienzmaßnahmen hervorheben, als Vorbilder im Klimaschutz vorangehen und somit auch in die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens...

  • Erlangen
  • 18.12.18
Lokales
Aus Solidarität mit dem Klimaschutz werden an vielen öffentlichen Gebäuden am 24. März die Lichter für eine Stunde ausgeschaltet.

Am Samstag gehen im Rother Schloss alle Lichter aus!

ROTH (pm/vs) - Eine Stunde ohne Licht – die „WWF – Earth Hour“ ROTH – Am Samstag, 24. März 2018, nimmt die Stadt Roth bereits das vierte Mal an der weltweiten Aktion „Earth Hour“ teil und schaltet um 20.30 Uhr für eine Stunde die Beleuchtung markanter Gebäude in der Kreisstadt aus. Die „Earth Hour“ der bekannten Schweizer Stiftung WWF ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde und mittlerweile die größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz ist. Im...

  • Landkreis Roth
  • 21.03.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Ein Beispielbild aus den eingereichten Werken. Foto: Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V.

Wettbewerb: Kunstwerke zum Klimawandel

FORCHHEIM (pm/rr) – Die erfolgreiche Bewältigung des wichtigsten Zukunftsprojekts unserer Gesellschaft – die Anpassung an die Klimaveränderungen – erfordert eine breite gesellschaftliche Diskussion. Wie nehmen Schülerinnen und Schüler dieses Thema wahr? Die Energie- und Klima-Allianz Forchheim hat die weiterführenden Schulen im Landkreis Forchheim eingeladen, an dem von der Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V. ausgeschriebenen Kunstwettbewerb 2017 teilzunehmen. Die Preisverleihung...

  • Forchheim
  • 07.07.17
Anzeige
Lokales
Die Pilgergruppe macht sich auf den Weg. Die erste Etappe führte von Schwabach über die Waldkapelle bei Kammerstein und Abenberg nach Georgensgmünd.

Auf dem Klimawanderweg die Veränderungen sehen

REGION (pm/vs) - Wer die Folgen des Klimawandels sehen will, muss nicht ins Ausland. Selbst im Schwabacher Stadtwald sind die Änderungen sichtbar, aber auch Erfolge der ersten Gegenmaßnahmen. „Klimawandel ist kein Vodoo – Klimawandel existiert“ lautete die Botschaft von Dr. Steffen Taeger, vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF). Bei der Auftaktveranstaltung der Klima-Pilgerwanderungen in der Kirche Schwabach-Unterreichenbach erklärte der Forstexperte die Auswirkungen des...

  • Schwabach
  • 28.06.17
Lokales
„Terra-X“-Starmoderator Dirk Steffens (Mitte) kam auf Einladung von Sparda-Bank Vorstandschef Stefan Schindler (rechts) und Sparda-Vorstand Markus Lehnemann (links) nach Nürnberg.

Sparda-Chefs holten ZDF-Star Dirk Steffens nach Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Er ist durch mehr als 120 Länder gereist, begeistert TV-Deutschland mit seinen Dokus und Reportagen: Dirk Steffens, ZDF-Moderator („Terra X“), ausgezeichnet mit der Goldenen Kamera. Jetzt kam der Journalist zu einem besonderen Vortrag nach Nürnberg. Im Sheraton Carlton Hotel nahm er beim 8. Presselunch der Sparda-Bank ausgewählte Medienvertreter mit auf eine bewegende Reise von der Arktis in die Südsee. Titel: „Katastrophe Mensch? – Wir wir die Welt verändern.“ Auf der Basis...

  • Nürnberg
  • 04.04.17
Lokales
Jedermann ist eingeladen, an der Baumpflanzaktion am 18. März im Eichwasen teilnzunehmen. Die Bäume werden von der Stadtförsterei gestellt.

900 Jahre Schwabach: Große Baumpflanzaktion am 18. März

SCHWABACH (pm/vs) - Als Signal gegen den Klimawandel lädt die Stadt Schwabach am Samstag, 18. März, zu einer Baumpflanzaktion ein. Ein 900-jähriges Jubiläum bietet nicht nur Gelegenheit zu feiern, sondern ist auch Anlass an die Zukunft zu denken. Das will Schwabach am 18. März tun und greift für die Wälder und gegen den Klimawandel gemeinsam zum Spaten: Alle, die Lust haben mitzumachen, pflanzen 900 Bäume als Beitrag zum Erhalt eines wichtigen Lebensraumes. Treffpunkt ist um 10 Uhr am...

  • Schwabach
  • 07.03.17
Lokales
Die Gemeinde Kammerstein nimmt die Auszeichnung in Kempten entgegen. In der Mitte Bürgermeister Walter Schnell, links neben ihm Bundesminister Dr. Gerd Müller.

Hut ab vor der Gemeinde Kammerstein: Vorbildlicher Klimaschutz wurde ausgezeichnet

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Die Gemeinde Kammerstein, die sich bereits seit vielen Jahren engagiert für den Klima- und Umweltschutz einsetzt, wurde nach dem Jahr 2012 zum zweiten Mal mit dem European Energy Award® ausgezeichnet. Wie im Jahr 2012 erreichte die Gemeinde Kammerstein 65-Prozent Punkte und damit 15 mehr als erforderlich. Das Ergebnis in diesem Jahr ist umso höher einzuschätzen, da sich die Bewertungskriterien in diesem Zeitraum deutlich verschärft haben. Damit hat Kammerstein unter den...

  • Landkreis Roth
  • 06.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.