Alles zum Thema Malerei

Beiträge zum Thema Malerei

Freizeit & Sport
Foto: © Gudrun Elischer

Ausstellung von Gudrun Elischer
„Bunte Lieblingsfarbe“ bestimmt das Repertoire

FORCHHEIM (pm/mue) - Ab 18. Juli wird die Treppenhausgalerie der Stadtbücherei Forchheim bunt: Mit der Ausstellung „Meine Lieblingsfarbe ist bunt“ von Gudrun Elischer stellt eine Künstlerin aus Baiersdorf ihre Bilder vor. Geboren 1966 in Waldsassen trat Gudrun Elischer in die Fußstapfen einer kreativen Familie, die im Schneiderhandwerk und in der Porzellanmalerei große Erfolge verzeichnen konnte. Ihr künstlerisches Repertoire lässt Acrylfarben, Pastellkreide, schöne Papiere, Texte,...

  • Forchheim
  • 17.06.19
Freizeit & Sport
Der Erlanger Liedermacher Robert Rausch. Foto: Veranstalter

Kunstabenteuer für Schatzsucher

ERLANGEN (pm/mue) - Am letzten Juli-Wochenende (30./31.7.) bietet das E-Werk Erlangen mit rund 50 Künstlern ein kulturelles Update und verwandelt das ganze Haus gemeinsam mit dem Kunstverein Erlangen e.V. zu einem Art-Abenteuer der Extraklasse – an beiden Tagen jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr. Der Untertitel „Art.ist und hier“ steht dabei für zwei Kriterien, nach denen die teilnehmenden Künstler ausgewählt werden: Zum einen geht es um das, was „ist“ im Gegensatz zu dem was war. Das bedeutet,...

  • Erlangen
  • 21.07.16
Freizeit & Sport
Bild: Michael Pietrucha

„Kulturraum ADRIA“ in der Stadtbibliothek

FORCHHEIM (pm/rr/mue) - Bis Dienstag, 27. September, ist in der Stadtbibliothek eine Ausstellung zum Thema „Kulturraum ADRIA“ zu sehen. Alles begann im Juni 2015, als die Erlanger Schreibwerkstatt „Wortwerk“ von Natasa Dragnic für eine Woche auf die kroatische Insel Brac eingeladen wurde. Licht, Meer und Landschaft erweckten in dem Wortwerk-Mitglied Michael Pietrucha den Drang zu malen. Kulturräume, unter denen er Landschaften versteht, die in Wechselwirkung mit den Bedürfnissen ihrer Bewohner...

  • Forchheim
  • 21.07.16
Freizeit & Sport
„Schmetterlinge“ von Christiane Herbig.

„Farb:Betont“ – Ausstellung im Stadtteilhaus

ERLANGEN (pm/mue) - Farbenkraft zeichnen die Werke von Margarita de la Peña de Röder und von Künstlerinnen und Künstlern der Lebenshilfe aus. Gemeinsam zeigen sie jetzt ihre Bilder bis zum 3. Oktober in Stadtteilhaus „Treffpunkt Röthelheimpark“ (Schenkstr. 111). Zu sehen ist die Ausstellung „Farb:Betont“ jeweils am Montag und Mittwoch von 15.00 bis 20.00 Uhr, Dienstag und Sonntag von 15.00 bis 21.00 Uhr, Donnerstag von 15.00 bis 19.00 Uhr. Eine Midissage findet am Donnerstag, 21. Juli, von...

  • Erlangen
  • 13.06.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
„Out Of A Wall“ (2014): Öl, Acryl und Spraylack auf Leinwand. Bild: Hans-Peter Stark

„Out OF A Wall“ beim Kunstverein

ERLANGEN (pm) - Eine Ausstellung mit Werken von Hans-Peter Stark ist unter dem Titel „Out Of A Wall“ noch bis zum 19. Dezember in den Räumen des Kunstvereins Erlangen zu sehen. In seinen Arbeiten untersucht Stark die Materialität von Malerei und experimentiert mit der Art und Weise des Farbauftrags, der daraus hervorgehenden Struktur von Farbe und dem Verhältnis von Farbe zum Bildgrund. Im Zusammenspiel unterschiedlicher Bildebenen, von ungrundierten Flächen, gesprayten oder gemalten Bildzonen...

  • Erlangen
  • 02.12.15
Anzeige
Lokales
Auch Otfried Kolpien stellt seine Werke im Rathaus aus. Foto: Lebenshilfe

Lebenshilfe-Künstler stellen im Rathaus aus

ERLANGEN (pm) - „Malen macht mir Spaß, Blumen und so male ich am liebsten!“, sagt Otfried Kolpien. Er gehört zu den Künstlerinnen und Künstlern der Lebenshilfe, die regelmäßig und mit großer Freude an den inklusiven Malkursen der Offenen Behindertenarbeit teilnehmen. Hier entstehen Werke, die sich durch eine besondere Begabung für Farbe und Form auszeichnen. Etliche davon sind unter dem Motto „Kunst kennt keine Behinderung“ vom 6. bis 16. Juli im Foyer des Erlanger Rathauses, Rathausplatz 1,...

  • Erlangen
  • 17.06.15
Freizeit & Sport
,,Die Eulen von Athen", Karikatur von Horst Haitzinger - zu sehen in der Ausstellung im Museum Industriekultur Nürnberg.
2 Bilder

Unverkennbar Haitzinger!

Karikatur und Malerei im Museum Industriekultur NÜRNBERG (pm/nf) - Noch bis 23. August 2015 präsentiert das Museum Industriekultur die Ausstellung „Unverkennbar Haitzinger. Karikatur und Malerei“. Neben Tuschezeichnungen für die Tagespresse und farbig ausgeführten Aquarellen zu Politik, Umwelt und Gesellschaft sind auch großformatige Ölgemälde zu sehen, die eine überraschend andere Seite des Künstlers Horst Haitzinger zeigen. Wie sein persönliches Vorbild Wilhelm Busch ist auch der...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Täusche das Auge

„Trompe-l’oeil“ erlebt in der Wandgestaltung seit 1980 eine Renaissance Der Begriff „Trompe-l’oeil“ kommt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie „Täusche das Auge“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine illusionistische Malerei, die mittels einer geschickten perspektivischen Darstellung eine Dreidimensionalität vortäuscht, die gar nicht vorhanden ist. Auf diese Weise erscheinen Räume größer als sie sind, gewähren Decken oder Wände täuschend echte Durchblicke in...

  • Nürnberg
  • 13.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.