Physik

Beiträge zum Thema Physik

Lokales
Foto: © FAU / Pöhlein

FAU-Wissenschaftler geehrt
Philosophiepreis für Prof. Dr. Erasmus Mayr

ERLANGEN (pm/mue) - Prof. Dr. Erasmus Mayr (Foto), Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), hat den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik 2021 erhalten. Mayr widmet sich beispielsweise der Frage, wie es in der natürlichen Welt Platz für wirkliches Handeln geben kann, wenn alle Geschehnisse in der Natur durch frühere Ereignisse nach Naturgesetzen verursacht werden. Diese Spannung...

  • Erlangen
  • 23.11.21
Panorama
Angela Merkel bei einem Podiumsgespräch im Schauspielhaus Düsseldorf.

16 Jahre Bundeskanzlerin - ihre Pläne für die Zukunft
Angela Merkel zieht Bilanz: ,,Dann ist man glücklich"

DÜSSELDORF (dpa) - So hat man Angela Merkel (67) selten erlebt: Die scheidende Kanzlerin sitzt auf einer Theaterbühne in Düsseldorf, eingerahmt von der nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie, der Publizistin Miriam Meckel und der Journalistin Léa Steinacker. Und spricht nicht über Tagespolitik, sondern über Grundsätzliches, Gesellschaftliches, Philosophisches. Und sogar Persönliches. Was hat sie geprägt? «Dass ich als Kind mit geistig Behinderten zusammen aufgewachsen bin und...

  • Nürnberg
  • 09.09.21
Panorama
Ein Blitz hellt hinter dunklen Wolken auf.
2 Bilder

Immer mehr schwere Unwetter in Bayern
Müssen wir uns in Zukunft auf mehr Gewitter einstellen?

MÜNCHEN (dpa/lby) - Hagel dick wie Tennisbälle, Sturzfluten und tosender Sturm - auf Unwetter wie derzeit müssen sich die Menschen nach Angaben eines Wetterforschers in Zukunft mehr einstellen. Weil sich die Erde infolge des Klimawandels erwärme, werde es mehr extreme Wetterlagen geben, sagte der Physiker Christian Plaß-Dülmer, Leiter des Bergobservatoriums auf dem Hohen Peißenberg am Starnberger See, der «Süddeutschen Zeitung». «Wir erwarten, dass Extremwetterlagen häufiger werden. Solche...

  • Nürnberg
  • 30.06.21
Lokales
Thomas Kornalik vom Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim holte bei der 14. Internationalen JuniorScienceOlympiade eine Silbermedaille.

Gymnasiast Thomas Kornalik überzeugt als Nachwuchswissenschaftler

FORCHHEIM (pm/vs) - Thomas Kornalik vom Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim hat bei der 14. Internationalen JuniorScienceOlympiade in den Niederlanden eine Silbermedaille errungen. Knapp 300 Jugendliche aus fünfzig Nationen hatten in dem Wettbewerb schwierige Fragen in den Fächern Biologie, Chemie und Physik beantworten müssen. Der Bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert den Nachwuchswissenschaftlern zu ihrer Auszeichnung: „Bei einem internationalen Wettbewerb starke Nerven zu zeigen...

  • Forchheim
  • 29.12.17
Lokales
OB Thomas Jung (re.) zeigte sich beeindruckt von der neuen modernen Ausstattung in den Physikräumen, durch die ihn Fachbereichsleiter Christian Zwick führte. Foto: Ebersberger

Frischzellenkur für die Physiksäle am Fürther Hardenberg Gymnasium

FÜRTH - (web) Auch am traditionsreichen Hardenberg-Gymnasium geht die Moderne nicht vorüber. Für rund 1,2 Millionen Euro wurden jetzt die Physikräume auf den neuesten Stand gebracht. Auch wenn manch einer den schönen alten Holzbänken und dem rustikalen Charme der 1912 erbauten, ehemaligen Oberrealschule ein wenig nachtrauert, die Sanierung und Modernisierung war dennoch dringend notwendig, ließ Schulleiter Dietmar Jungkunz im Rahmen der offiziellen Einweihung der neuen Räumlichkeiten wissen....

  • Fürth
  • 27.06.17
Freizeit & Sport
Physikalische Phänomene können lehrreich und spannend zugleich sein.

Sonderausstellung Physik lockt ins Stadtmuseum Schwabach

SCHWABACH - (pm/vs) - Physik zum Mitmachen und Ausprobieren, dazu lädt das Stadtmuseum bis 21. August unter dem Motto „Phäomenale Welten“ ein. Im Mittelpunkt steht eine Sonderausstellung mit Exponaten, die zum Mitmachen und Ausprobieren einladen. Dabei erleben Technikinteressierte ungewöhnliche physikalische Phänomene und erhalten auch gleichzeitig die Erklärung, warum etwa eine Kugel entgegen der Schwerkraft und ohne Antrieb scheinbar einen Berg hinaufrollt. Additiv werden drei besondere...

  • Schwabach
  • 08.07.16
Lokales
Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Innenminister Joachim Herrmann (2.v.r.) besuchen das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts in Erlangen. Links im Bild Christoph Marquardt, Leiter der Forschungsgruppe und rechts der Vizepräsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Joachim Hornegger. Foto: R. Rosenbauer

Lichtquanten für mehr Sicherheit

ERLANGEN (rr) - Die NSA könnte es künftig schwer haben, den E-Mail Verkehr abzuhören – und zwar dann, sobald sich eine Technik durchsetzt, die Erlanger Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts erforschen: die so genannte Quanten-Kryptografie. Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner waren jüngst im Max-Planck-Institut zu Gast, informierten sich dort über die aktuellen Entwicklungen und besuchten auch die Baustelle des Neubaus....

  • Erlangen
  • 26.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.