Hochwertiger Camping-Spaß
Ford will die Nugget-Produktion ausweiten

Ford Nugget Trail (links) und Active.
Foto: Autoren-Union Mobilität / Ford
  • Ford Nugget Trail (links) und Active.
    Foto: Autoren-Union Mobilität / Ford
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(aum/mue) - Ford präsentiert dieser Tage zwei neue Ausstattungsvarianten der Nugget Camper-Baureihe als seriennahe Prototypen: den „Active“ und den „Trail“.

Beide Zeltdach-Versionen sollen voraussichtlich ab November bestellbar sein; zu den Verkaufspreisen wurden noch keine Angaben gemacht. Fest steht aber, dass Ford in Kooperation mit seinem langjährigen Umrüstpartner Westfalen Mobil GmbH in Rheda-Wiedenbrück die Produktion von Nugget und Nugget Plus ausweiten will.

Die Active-Variante wurde vor allem für solche Kunden entwickelt, die Komfort, hochwertige Oberflächen und ein besonders stilvolles Erscheinungsbild bei voller Funktionalität ihres Freizeitfahrzeugs schätzen. Dunkel lackierte Stoßfänger, Karosserieseiten und Spiegel können dazu beitragen, kleinere Kratzer zu verhindern und schaffen einen von SUVs inspirierten Look, der durch 17-Zoll-Leichtmetallräder und einen charakteristischen Maschen-Kühlergrill ergänzt wird. Eine 2,6-Meter-Markise (serienmäßig bei Fahrzeugen mit kurzem Radstand) bietet Schutz und Schatten. Der helle Holzboden im Yachtdeck-Design verleiht dem Wohnbereich einen luxuriösen Touch und ist dabei strapazierfähig sowie leicht zu reinigen. Strukturierte, satinierte Oberflächen, schwarze Arbeitsplatten und Aluminium-Dekore setzen hochwertige Akzente ebenso wie die Teil-Leder-Sitze.

Der Auftritt des Trail wird vom mattschwarzen Kühlergrill dominiert, der von den Ford Raptor-Performance-Modellen inspiriert ist und auf den Outdoor-Charakter dieses Camper-Vans hinweist. Schwarz lackierte Stoßfänger, Karosserieseiten und Radhäuser, 16-Zoll-Leichtmetallräder runden den robusten Look ab. Ein weiteres Highlight der Trail-Variante ist das mechanische Sperrdifferenzial (mLSD) für spürbar mehr Traktion auf rutschigem Untergrund wie beispielsweise nassem Gras, Schnee, Sand, Kies oder Eis.

Alle Trail-Modelle verfügen serienmäßig über strapazierfähiges, schwarzes Leder auf den drehbaren Vordersitzen und der 3er-Rücksitzbank. Der Esstisch ist in einem exklusiven dunkleren Farbton gehalten und kontrastiert mit der weißen Küchenzeile, dem Kleiderschrank und der hochwertigen Holzmaserung des Bodens.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen