VIP-Empfang und Eröffnung der Blauen Nacht 2017 in luftiger Höhe

Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, NÜRNBERGER-Vorstandsvorsitzender Dr. Armin Zitzmann und Deutsche Bank-Direktor Dietmar Amend, eingerahmt von zwei Blinky-Verkäuferinnen.
9Bilder
  • Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, NÜRNBERGER-Vorstandsvorsitzender Dr. Armin Zitzmann und Deutsche Bank-Direktor Dietmar Amend, eingerahmt von zwei Blinky-Verkäuferinnen.
  • Foto: John R. Braun
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (nf) - Rund 150 Gäste erlebten heute im 31. Stockwerk des Business Towers die Eröffnung der Blauen Nacht. Bei einem fantastischen Blick auf Nürnberg in der Dämmerung begrüßte Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der Nürnberger Versicherung, als einer der Hauptsponsoren die Gäste. Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner wies die Gäste in einem kleinem Spaziergang durch das Kulturprogramm der Blauen Nacht auf die Höhepunkte der Nacht hin und empfahl ganz besonders die Events auf dem Hauptmarkt und der Burg. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly stimmte auf die Kulturnacht ein und eröffnete mit der Kulturreferentin schließlich ganz offiziell die ,,Odyssee" (Motto der Blauen Nacht).

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.