Coronakrise trifft Ehrenamtliche schwer
Tierhilfe Franken braucht Unterstützung!

Hunde können soviel Lebensfreude schenken. Während der Coronakrise ist es jetzt wichtig, ehrenamtlich arbeitende Tiervermittlungsvereine zu unterstützen.
  • Hunde können soviel Lebensfreude schenken. Während der Coronakrise ist es jetzt wichtig, ehrenamtlich arbeitende Tiervermittlungsvereine zu unterstützen.
  • Foto: alexei_tm-stock.adobe.com (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Victor Schlampp

REGION (pm/vs) - Normalerweise stellt der MarktSpiegel regelmäßig vor allem Hunde und Katzen von Tierschutzorganisationen aus der Region vor, die ein neues Zuhause suchen. Doch wegen der Coronakrise ist alles anders, weil es keine Infostände, Veranstaltungen sowie Besichtigungs- und Vermittlungstermine mehr gibt. Mit einem emotionalen Bittbrief hat sich die Tierhilfe Franken als ehrenamtlich tätiger Verein an den MarktSpiegel gewendet.

"Liebe Tierfreunde, liebe Mitmenschen,
wir stehen momentan vor einer der größten Herausforderungen in der jüngeren Geschichte der Menschheit.
Unser Alltag und Leben haben sich in den letzten Tagen extrem verändert, um die Gesundheit von uns allen zu schützen. Auch unsere Organisation und den Tierschutz hat es voll getroffen.
Alle Infostände und Veranstaltungen, auf deren Einnahmen wir dringend angewiesen sind, können natürlich nicht stattfinden.
Von Vereinsbeginn an waren wir sehr aktiv, sind nach Draußen gegangen, oft bis zu 3mal im Monat. Bei diesen Gelegenheiten konnten Besucher unsere selbst produzierten Leckereien aus unserem eigenen Obst und Gemüse gegen Spende erwerben.
Vorerst haben wir den Betrieb in unserem Tierhilfehaus, wie alle anderen Tierheime, weitgehend heruntergefahren - auch die Tiervermittlung. Spenden sind drastisch zurückgegangen, mit staatlicher und kommunaler Unterstützung können wir nicht rechnen.
Am Tag der Ausgangsbeschränkung haben wir die Tiere, die noch im Tierhilfehaus waren bei Pflegefamilien untergebracht. Der Grund hierfür war, dass in einem öffentlichen Gebäude in dieser Ausnahmesituation keine Besucher beziehungsweise Gassi-Geher empfangen werden dürfen. Unsere Pflegefamilien werden von uns betreut, Futter und medizinische Versorgung trägt der Verein. So können unsere Hunde auf Grund des familiären Konzepts weiterhin ausgeführt werden, was in einem Tierheim nicht möglich ist.
Stehen Sie bitte unseren Schützlingen bei. Im Moment sind bei unseren Pflegefamilien 44 Hunde und einige Katzen und Kleintiere untergebracht.
Unsere Ausgaben laufen weiter, wir können die Tiere nicht abschalten oder den Bestand herunterfahren.
Jede noch so kleine Spende zählt. Dringend wird Nassfutter für Hunde benötigt. Gerne nennen wir Ihnen Futtermittelhersteller/Händler, wo Sie online bestellen können.
Wir zählen auf Sie - bleiben Sie gesund!"

Weitere Informationen

• Info-Hotline für Adressen von Futtermittelherstellern und Händlern, wo man online bestellen kann: 0173 / 6934553
• Carmen Baur, Telefom 0171/5307237 oder 09152/921890 (Anrufbeantworter geschaltet) oder 0911/7849608 (Anrufbeantworter geschaltet)
• Internet: www.tierhilfe-franken.de
• Spendenkonto der Tierhilfe Franken e.V.: Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE60 7605 0101 0005 4970 11, BIC: SSKNDE77XXX

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen