Überflutung

Beiträge zum Thema Überflutung

Panorama
Symbolfoto: Miguel Moya / Agencia Uno / dpa

Weltweit apokalyptische Zustände
Weltklimarat mahnt Politiker zum Handeln

GENF / BERLIN (dpa/mue) - Angesichts des aufrüttelnden Weltklimareports drängen Politiker und Experten die künftige Bundesregierung zum Handeln. Nach Angaben der Weltklimarates (IPCC) beschleunigt sich die menschengemachte Erderwärmung; die Menschen müssten sich auf mehr Extremwetterereignisse wie Überschwemmungen und Hitze einstellen. Eine Erwärmung von 1,5 Grad, so wurde offiziell mitgeteilt, könnte schon bald überschritten sein. Laut Pariser Klimaabkommen wollen die Staaten die Erwärmung im...

  • Nürnberg
  • 10.08.21
Panorama
Zahlreiche Häuser wurden bei der Hochwasserkatastrophe komplett zerstört oder stark beschädigt.
Foto: Boris Roessler / dpa

Versicherer nennen neue Zahlen
Gesamtschäden durch Hochwasser liegen bei bis zu 5,5 Milliarden Euro

MÜNCHEN (dpa/mue) - Allein der Versicherer Allianz rechnet wegen der Hochwasserkatastrophe in Europa im Juli mit einer Nettobelastung von rund 400 Millionen Euro.
 Die Schadenzahlungen dürften das operative Ergebnis in diesem Jahr etwa in dieser Höhe belasten, heißt es in der Präsentation zu den jetzt veröffentlichen Zahlen zum zweiten Quartal. Zuvor hatte der Konzern mitgeteilt, dass er allein bei seinen Kunden in Deutschland versicherte Schäden in Höhe von mehr als 500 Millionen Euro...

  • Nürnberg
  • 06.08.21
Panorama
Die Bundesstraße 20 ist kurz vor der Ortschaft Berchtesgaden zur Hälfte von der Ramsauer Ache weggerissen worden.
4 Bilder

Zahl der Hochwassertoten steigt weiter
Bereits rund 160 Opfer zu beklagen

REGION (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) besucht am heutigen Montag die von der Flutkatastrophe und großen Zerstörungen besonders betroffenen Gebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. So wird er etwa an der Steinbachtalsperre in Euskirchen erwartet, wo ein Dammbruch zuletzt weiterhin nicht ausgeschlossen war. Während im Westen Deutschlands vorerst keine akute Unwetter-Gefahr mehr besteht, richten sich weiterhin bange Blicke auf einige Orte. Anbei ein Überblick und...

  • Bayern
  • 19.07.21
Panorama
Polizeihubschrauber im Einsatz. 
Symbolfoto: Robert Michael / dpa-Zentralbild / ZB / Symbolbild

Hochwasser-Unglück nach Unwetter
Bayern bietet schnelle Hilfe für Krisenregionen an

MÜNCHEN (dpa/mue) - Bayern ist dieses Mal vom großen Hochwasser-Unglück verschont geblieben und schickt Rettungskräfte in die Krisengegenden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. 
«Edelweiß»-Hubschrauber der bayerischen Polizei sowie Luftrettungsspezialisten des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) unterstützen die Hubschrauberstaffel in Rheinland-Pfalz bei der Bergung von Menschen aus den Hochwassergebieten.
 Hilfe für das ebenfalls schwer getroffene Nordrhein-Westfalen sei angedacht, sagte...

  • Nürnberg
  • 15.07.21
Lokales
Über 3 Millionen Liter Wasser wurden aus dem künstlichen See im Steinbruch Gräfenberg abgepumpt.
8 Bilder

In Gräfenberg: Drei Millionen Liter Wasser abgepumpt

GRÄFENBERG (pm/vs) - Viele Menschen haben noch immer die schlimmen Bilder der Überschwemmungen in Südbayern vom Juni dieses Jahres im Kopf. Solche Ereignisse gehen nicht spurlos an den ehrenamtlichen Einsatzkräften vorbei und viele machen sich Gedanken, was man im Fall der Fälle als Feuerwehr tun kann. Genau aus diesem Grund fand am 16. Juli in Gräfenberg eine außergewöhnliche Einsatzübung statt. Auf dem Betriebsgelände der Firma Endress übten insgesamt 12 Feuerwehren zusammen mit dem...

  • Forchheim
  • 27.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.