Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Beiträge zum Thema Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Lokales
Foto: © Kurt Fuchs

Comic-Salon Erlangen
Lebendig gewordene Kindheitsträume

ERLANGEN (mue) - Mit zirka 25.000 Besuchern kann der Comic-Salon in Erlangen immer wieder eine erfolgreiche Bilanz vorweisen – heuer bereits zum 20. Mal. Vier Tage lang drehte sich in der Hugenottenstadt alles um Comics, Superhelden, Sagas & Co., abgerundet wurde das Programm mit Diskussionen, Lesungen, Talk-Runden, Ausstellungen, Führungen, Workshops, Filmen und vielem mehr. Mit vor Ort auch vollkostümierte Mitglieder verschiedener Fanclubs, die den einen oder anderen Charakter sowie so manche...

  • Erlangen
  • 20.06.22
Panorama
Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Bayern mehrheitlich unzufrieden mit Kanzler
Söder steht im Wähler-Check besser da als Scholz!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat einer repräsentativen Umfrage zufolge zuletzt den Rückhalt vieler Menschen im Freistaat verloren. 59 Prozent der Befragten beim neuesten Wählercheck von «17:30 Sat.1 Bayern» waren den Angaben nach mit seiner Arbeit eher unzufrieden oder sehr unzufrieden. Bei der Umfrage im Februar hatten 49 Prozent der befragten Bayern so geantwortet. 59 Prozent hatten den Eindruck, die Ampel-Regierung wirke nicht einig und geschlossen - auch jeweils mehr...

  • Nürnberg
  • 26.04.22
Panorama
Der Bayerische Landtag und die Frage: Brauchen wir im Maximillianeum wirklich mehr 180 Abgeordnete?

Volksbegehren gegen XXL-Landtag?
Steuerzahlerbund prüft Option für Wahljahr 2023

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der Bund der Steuerzahler kritisiert das mögliche weitere Anwachsen des bayerischen Landtags nach der Wahl im nächsten Jahr. Wenn der Landtag nicht dagegen aktiv werde, prüfe der Steuerzahlerbund ein Volksbegehren, bekräftigte der Präsident des bayerischen Landesverbandes, Rolf von Hohenhau, in einem Interview der «Passauer Neuen Presse» («PNP»/Donnerstag). «Mir ist unerklärlich, dass der Landtag, inzwischen mit 205 Sitzen nichts gegen die Aufblähung unternimmt», sagte von...

  • Bayern
  • 31.03.22
Panorama
Glückwunschschreiben des bayerischen Ministerpräsidenten zum 80. Geburtstag liegt auf einem Tisch.

Post für 635.000 Bürgern im Jahr
Markus Söder ist der Glückwunschkönig!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Ministerpräsident Markus Söder (CSU) lässt pro Jahr 635.000 Glückwunschbriefe mit seiner Unterschrift zu Geburtstagen und Hochzeitsjubiläen verschicken. Damit übertrifft Söder alleine die Regierungschefs und -chefinnen der übrigen 15 Bundesländer um mehr als das Dreifache, wie eine dpa-Umfrage bei den Staats- und Senatskanzleien ergeben hat. Zahlen fehlen nur aus Schleswig-Holstein, die vierzehn übrigen Länderchefs verschicken in Summe gerade einmal gut 170.000 Urkunden und...

  • Nürnberg
  • 30.03.22
Panorama
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (Mitte) im Studio des Franken Fernsehens zusammen mit seinem Bürgerbeauftragten Michael Hofmann und Moderatorin Julia Schendel.
3 Bilder

Söder stand Rede & Antwort!
Das wollten die Menschen wissen

NÜRNBERG – Warum dauert es so lange, bis Corona-Hilfen ankommen? Wie soll die Situation in der Pflege verbessert werden? Und was will Bayern tun, um die Ukraine zu unterstützen? –  Fragen, die gerade viele Menschen beschäftigen. Fragen, die jetzt Ministerpräsident Dr. Markus Söder und dem Bürgerbeauftragten der Staatsregierung (seit 2020), Michael Hofmann, gestellt werden konnten: Beim Franken Fernsehen waren die beiden zum „Bürgerdialog“. Der MarktSpiegel war dabei – und druckt Fragen und...

  • Bayern
  • 29.03.22
Panorama
Bundeskanzler Olaf Scholz (M, SPD) zusammen mit Hendrik Wüst (l, CDU) und Franziska Giffey (r, SPD).

Bund-Länder-Beschluss hat Konsequenzen
Ist die Teststrategie der Regierung gut durchdacht?

BERLIN (dpa) - Die Bund-Länder-Vereinbarung zur Änderung der Corona-Teststrategie hinterlässt viele offene Fragen und stößt auch auf Kritik. Der Vorwurf von Fachleuten, Verbänden und Oppositionspolitikern nach den Beratungen von Kanzler Olaf Scholz (SPD) mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder: unausgegoren, in den Details unklar, womöglich zu leichtsinnig. Was sagen die Labore dazu?Der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM) rief die Politik zu...

  • Bayern
  • 25.01.22
Panorama
Der Bayerische Ministerpräsident möchte die derzeitigen Corona-Maßnahmen nicht verschärfen.

Klare Ansage von Markus Söder
Corona-Maßnahmen sollen nicht verschärft werden

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) hat sich vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag trotz sprunghaft steigender Infektionszahlen gegen härtere Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Es ist nicht sinnvoll, jetzt zu verschärfen", sagte der Parteichef nach einer Sitzung des CSU-Vorstandes am Freitag in München. Vielmehr müsse mit Augenmaß beobachtet werden, inwieweit sich die Omikron-Welle auf die Belastung des Gesundheitswesens auswirke. "Es gibt aber immer noch keinen...

  • Bayern
  • 21.01.22
Lokales
Brigitte Lischka, Kreisgeschäftsführerin des BRK Nürnberg, Oberbürgermeister Marcus König und Ministerpräsident Markus Söder (v.l.)Stadt Nürnberg / Andreas Franke
 besuchten die neue Impfstelle im Heilig-Geist-Saal, die am Mittwoch, 1. Dezember 2021, eröffnet wurde.

Kinderimpftermine in Nürnberg
Familien-Impftage im Heilig-Geist-Saal

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg startet die Impfungen für die Fünf- bis Elfjährigen mit zwei Familien-Impftagen in der Impfstelle im Heilig-Geist-Saal, Hans- Sachs-Platz 2, die von den Hilfsorganisationen betrieben wird. Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Dezember 2021, werden die jungen Impflinge von 9 bis 18 Uhr geimpft. Auch ihre Eltern und älteren Geschwister können sich dabei impfen lassen. Die Termine für die Impfungen werden ab Mittwoch, 15. Dezember, 9 Uhr, telefonisch unter der...

  • Nürnberg
  • 15.12.21
Lokales
Foto: © Hans-Peter Reichartz / stock.adobe.com
2 Bilder

Jetzt ist der Freistaat gefragt
Erlangens OB Florian Janik: Baulandmobilisierungsgesetz endlich nutzen!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - In den nächsten 20 Jahren werden im Großraum Nürnberg Angaben zufolge zwischen 1,9 und 7,9 Prozent mehr Bevölkerung prognostiziert, was allerdings für immer gravierender steigende Miet- und Immobilienpreise sorgt. In einem Schreiben an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Bauministerin Kerstin Schreyer fordert neben seinen Kollegen Thomas Jung (Fürth), Peter Reiß (Schwabach) und Marcus König (Nürnberg) auch Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik, gegebene...

  • Erlangen
  • 09.12.21
Lokales
Brigitte Lischka, Kreisgeschäftsführerin des BRK Nürnberg, Oberbürgermeister Marcus König und Ministerpräsident Markus Söder (v.l.) besuchten die neue Impfstelle im Heilig-Geist-Saal, die am Mittwoch, 1. Dezember 2021, eröffnet wurde.
3 Bilder

Neue Impfstelle im Heilig-Geist-Saal Nürnberg
Einweihung mit Ministerpräsident Söder: Meilenstein im Kampf gegen Corona

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg eröffnete in Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen eine neue Impfstelle in der Innenstadt. „Wir freuen uns sehr über die neue, zentral gelegene Impfstelle im Heilig-Geist-Saal. Ich möchte mich ganz besonders bei den Hilfsorganisationen bedanken, die es schnell und flexibel ermöglicht haben, dass wir diese zusätzliche Impfstelle in Betrieb nehmen. Damit können wir in Nürnberg jede Woche noch einmal knapp 4.000 zusätzliche Impfungen anbieten“, betonte...

  • Nürnberg
  • 01.12.21
Panorama
Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Kommt die Impfpflicht?
Wie Bayern die Corona-Welle brechen will

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Bayern droht ein harter Corona-Winter. Mit strengen Regeln will die Politik die vierte Welle brechen und die Lage in den Griff bekommen. Die Infiziertenzahl steigt und steigt; zu Wochenbeginn meldete das Robert Koch-Institut (RKI) für den Freistaat eine Sieben-Tage-Inzidenz von 640. Spitzenreiter war dabei der niederbayerische Landkreis Freyung-Grafenau. Hier hatten sich binnen einer Woche 1569,8 Menschen pro 100.000 Einwohner infiziert.
 Neun Landkreise im Freistaat...

  • Nürnberg
  • 22.11.21
Freizeit & Sport
Ein Fußballspieler ist am Ball.

2G-Regel in den Stadien für Fans ++ Für Trainer und Spieler gilt 3G-Regel
Söder: Impfpflicht für Profifußball diskutieren

MÜNCHEN (dpa) - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kann sich eine Impfpflicht für Fußballprofis vorstellen. «Ich bin für eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen, das brauchen wir», sagte Söder am Dienstag dem TV-Sender Bild. «Ich denke, es wäre ein gutes Signal, dass wir so etwas auch für den Fußballbereich diskutieren - als Signal auch der Einheit von Fans und Spielern.» Angesichts schnell steigender Corona-Zahlen gelten in Bayern noch einmal verschärfte Regeln. Bei roter...

  • Nürnberg
  • 16.11.21
Panorama
Ein Aufsteller auf der Terrasse eines Restaurants weist auf die 2G-Regel hin.

Corona-Maßnahmen für Ungeimpfte ++ Lockdown ja oder nein?
Söder fordert erneut 2G in ganz Deutschland

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat erneut eine Verschärfung der Corona-Regeln für Ungeimpfte in ganz Deutschland gefordert. «Ich halte es auch für falsch, dass wir nur mit Flickenteppichen arbeiten», sagte der CSU-Chef am Dienstag im ZDF-«Morgenmagazin». «Was es braucht, ist 2G flächendeckend in Deutschland.» 2G heißt Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Am Donnerstag berät die geschäftsführende Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder über...

  • Nürnberg
  • 16.11.21
Panorama
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.

Krise an polnischer Grenze ++ Sanktionen gegen Belarus
Migranten: Söder warnt vor unkontrollierter Zuwanderung

MÜNCHEN (dpa) - Angesichts der dramatischen Situation an der polnischen EU-Außengrenze hat CSU-Chef Markus Söder vor einer unkontrollierten Zuwanderung nach Deutschland und Europa gewarnt. «Es braucht jetzt klare Handlungen und Entscheidungen, sonst kann eine ähnliche Situation entstehen wie 2015. Natürlich helfen wir, aber ein generelles Öffnen der Grenze macht keinen Sinn», sagte Bayerns Ministerpräsident der Deutschen Presse-Agentur in München. Söder betonte, die Lage an der Grenze zwischen...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama

Dramatische Corona-Lage macht Bayern zum Katastrophengebiet
Das dürfen Behörden im Katastrophenfall

MÜNCHEN (dpa) - Die Corona-Krise in Bayern spitzt sich immer weiter zu. Angesichts der dramatisch steigenden Corona-Infektionszahlen gilt in Bayern ab Donnerstag erneut der landesweite Katastrophenfall. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) habe aufgrund «der aktuellen besorgniserregenden Situation in der Corona-Pandemie die Feststellung des Katastrophenfalls ab dem 11. November 2021 angeordnet», teilte die Staatskanzlei am Mittwoch in München mit. Kurz zuvor hatte Söder dies auch in einer...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama
2 Bilder

Corona-Pandemie
Ministerpräsident Söder ordnet 
bayernweiten Katastrophenfall an

REGION (pm/nf) - Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat aufgrund der aktuellen besorgniserregenden Situation in der Corona-Pandemie die Feststellung des Katastrophenfalls ab dem 11. November 2021 angeordnet. Das Bayerische Innenministerium wird zeitnah eine entsprechende Bekanntmachung erlassen. Das Corona-Infektionsgeschehen entwickelt sich in Bayern derzeit sehr dynamisch. Die 7-Tage-Inzidenz erreicht täglich neue Höchststände. Gleichzeitig steigt auch die Belegung von Krankenhausbetten,...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Lokales
Karl-Heinz Enderle (1. Vorsitzende der Altstadtfreunde Nürnberg e.V.) erhält aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder (r.) das Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt 2021.

Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt 2021
Auszeichnung für Altstadtfreunde-Chef Karl-Heinz Enderle

NÜRNBERG (pm/nf) -  Am 12. Oktober 2021 hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder in der Allerheiligen-Hofkirche in München ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt ausgehändigt. Darunter auch der Vorstand der Altstadtfreunde Nürnberg e.V. Karl-Heinz Enderle.  Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: ,,Über 50 Ehrenamtliche aus Kultur, Sport und Soziales haben als Zeichen der Anerkennung und Würdigung das Ehrenzeichen...

  • Nürnberg
  • 15.10.21
Lokales
Rundgang durch die drei Stockwerke des neuen Museums.
19 Bilder

Weltneuheit in Nürnberg
Unser Zukunftsmuseum ist eröffnet!

NÜRNBERG – Herzlich willkommen in der Zukunft! Mit einem Festakt ist das Deutsche Museum Nürnberg feierlich eröffnet worden. Mit einem roten Lichtschwert durchtrennte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) um 10.52 Uhr das rote Band vor dem Gebäude im Herzen der Nürnberger Altstadt. Im Festakt würdigte Söder das Zukunftsmuseum als „Stargate mitten im Herzen der Stadt“. Söder sagte: „Als ich ein kleiner Junge war, habe ich aus aus Nürnberg stammenden WAS IST WAS Bücher gelesen. ,Das...

  • Nürnberg
  • 17.09.21
Lokales
Georg Gebhard (Arbeitsgruppe Jubiläum), Markus Beugel ( Schatzmeister), Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Alexandra Wunderlich (Kreisvorsitzende), Stefan Müller (MdB), Bürgermeister Jörg Volleth und Postbotin Jana Siegler (v.l.n.r.) feierten prächtig gelaunt und mit vielen Gästen das Jubiläum.
Foto: © Kurt Fuchs / CSU
4 Bilder

CSU Erlangen blickte auf 75 Jahre zurück
„Besonderer Club“ feierte Gründungsjubiläum

ERLANGEN (aw/mue) - Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Altstädter Kirche und der Feier im Steinbach Biergarten beging die CSU Erlangen unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen am vergangenen Sonntag ihr 75-jährige Gründungsjubiläum. Den rund 200 Besucherinnen und Besuchern, darunter auch der frühere Bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein, wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. So blickte man bei einem Quiz auf die 75-jährige Geschichte des Kreisverbandes...

  • Erlangen
  • 02.08.21
Lokales
200-jähriges Jubiläum Sparkasse Nürnberg: Beim offiziellen Festakt sprachen (v.l.) der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Nürnberg, Dr. Matthias Everding, der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Marcus König und Prof. Ulrich Reuter, Präsident des Sparkassen Verbands Bayern (von links). Live dazu geschaltet war der Ministerpräsident des Freistaats Bayern, Dr. Markus Söder.
6 Bilder

Weil’s um mehr als Geld geht – schon seit 1821
Sparkasse Nürnberg blickt seit 200 Jahren in die Zukunft

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Sparkasse Nürnberg – die älteste Sparkasse Bayerns – wird 200 Jahre. „Alt“ ist sie keineswegs, denn der Gründungsgedanke ist so aktuell wie je. „Immer schon hat sich die Sparkasse darum gekümmert, dass die Menschen in der Region ihre Ziele und Wünsche verwirklichen und somit ihre Zukunft gestalten können,“ fasst der Vorstandsvorsitzende Dr. Matthias Everding die Philosophie der Sparkasse zusammen. Der Gründungsgedanke weist bis heute nach vorn Deshalb blickt die Sparkasse...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Panorama
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.

Weitere Öffnungsschritte lehnt er ab
Söder stellt Bedingung für vorgezogenes Bund-Länder-Treffen!

BERLIN/MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat eine Verschärfung des Corona-Kurses zur Bedingung für eine vorgezogene Ministerpräsidentenkonferenz gemacht. Wenn das Ergebnis ähnlich wie beim letzten Mal sei, «dann glaube ich, sind viele Bürger zu Recht sehr enttäuscht», sagte er am Dienstagabend in der ZDF-Sendung «Markus Lanz». «Wenn, dann muss es was Richtiges sein. Dann muss es entweder sein, dass wir tatsächlich einen Lockdown verlängern oder dass wir die Maßnahmen, die...

  • Nürnberg
  • 07.04.21
Panorama
Menschenleere Rolltreppen in einem Einkaufszentrum.
Foto: Frank Rumpenhorst / dpa / Archivbild

Ausufernder Einkaufstourismus befürchtet
Gemeindetag gegen Modellversuch für Öffnungen

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Der Bayerische Gemeindetag stellt sich gegen Modellversuche für Öffnungen von Geschäften bei steigenden Corona-Zahlen. «Man kann sich jetzt schon ausrechnen, was das bewirken wird: ein Einkaufstourismus hin zu diesen Städten und Landkreisen», so Gemeindetagspräsident Uwe Brandl in einer Mitteilung. Dies würde auch zu «gravierenden Wettbewerbsverzerrungen» führen.
 Die Staatsregierung hatte angekündigt, diese Woche über die bayerischen Modellregionen zu entscheiden; mehr...

  • Nürnberg
  • 29.03.21
Panorama
Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Zweitimpfungen strecken und Reihenfolge lockern
Markus Söder würde sich mit Astrazeneca impfen lassen!

BERLIN (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat sich für mehrere Maßnahmen ausgesprochen, um die Zeit des Impfstoffmangels bis zu größeren Liefermengen zu überbrücken. Der Zeitraum zwischen Erst- und Zweitimpfung sollte weiter gestreckt werden, schlug der bayerische Ministerpräsident am Montagabend in der ARD vor. «Zweitens die Ärzte frühzeitig einbinden, möglicherweise in den Hotspots beginnend», forderte er weiter. Als Drittes sollte «die Impfbürokratie» deutlich verschlankt werden. «Es braucht auch...

  • Nürnberg
  • 16.03.21
Panorama
In Garten- und Baumärkte zieht endlich wieder Leben ein.
3 Bilder

Lockdown noch bis Ende März?
Endlich! Bayern öffnet Bau- und Gartenmärkte

NÜRNBERG/MÜNCHEN (dpa/lby) – Ungeachtet einer Seitwärtsbewegung bei den Corona-Infektionen lockert Bayern die Schutzmaßnahmen. Seit diesem Montag (01.03.2021) können Kundinnen und Kunden ganz regulär wieder in Baumärkten und Gartencentern einkaufen, sich beim Friseur die Haare und im Nagelstudio die Fingernägel schneiden lassen! Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) hatte zuvor vor einer schnellen Öffnung von Geschäften gewarnt, vor allem wegen der zunehmend grassierenden, ansteckenderen...

  • Bayern
  • 02.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.