Andreas Scheuer

Beiträge zum Thema Andreas Scheuer

Auto & Motor
Foto: © Marco2811/stock.adobe.com

Verkehrsminister Scheuer will in die Offensive
Mehr Plätze für Brummi-Fahrer!

(ampnet/mue) - Mit insgesamt 100 Millionen Euro will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in diesem Jahr mehr Parkplätze und Rastmöglichkeiten für Lkw schaffen. So soll unter anderem ein Konzept für ein einheitliches Lkw-Parkleitsystem auf Bundesautobahnen zur besseren Orientierung geschaffen werden. Ergänzt werden soll dies durch ein Parksystem für Kolonnen und Kompaktparken. Lkw-Fahrer können dann ihre geplante Abfahrtszeit eingeben und für die kurze Aufenthaltsdauer engere Parkplätze...

  • Nürnberg
  • 22.01.20
Lokales
Stau wegen eines Unfalles auf der A73 Richtung Nürnberg: Die Rettungsgasse hat, wie man sieht, gut geklappt. Ein LKW blockierte am Anfang die Durchfahrt der Rettungskräfte.
2 Bilder

Umfrage: Sind Sie mit den geplanten Änderungen einverstanden? +++ Das sagt Nürnbergs OB-Kandidat Marcus König zum Thema
Rettungsgasse, Radfahrer & Parken: Saftige Strafen für Verkehrssünder!

REGION (nf) - Noch ist es nur ein Entwurf. Geht es allerdings nach Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, soll sich noch in diesem Jahr einiges in der Straßenverkehrsordnung ändern. Seine Pläne: Verkehrssünder müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wer die Rettungsgasse blockiert, ist nach seinen Plänen mit 320 Euro, einem Monat Fahrverbot sowie zwei Punkten dabei. Bundestag sowie Bundesrat müssen einer Reform der Straßenverkehrsordnung allerdings erst noch zustimmen. Zudem...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
Panorama
Nutzten die Zeit im Bierzelt für politische Gespräche (v.l.) Georg Sorger, Andreas Scheuer und Jochen Kohler.

CSU-General Andreas Scheuer besuchte die Kerwa in Eibach

NÜRNBERG (mask) - ,,Klartext in Eibach" – so hieß der Abend, zu dem CSU-Bundestagsabgeordneter Michael Frieser seinen Generalsekretär Andreas Scheuer, bekannt für die deutliche Aussprache auch unbequemer Wahrheiten, ins Kerwa-Zelt eingeladen hatte. Wir sehen ihn hier gut gelaunt in der Mitte seiner Parteifreunde Georg Sorger (links, CSU Ortsvorsitzender Eibach-Röthenbach-Maiach) & CSU-Landtagskandidat Jochen Kohler.

  • Nürnberg
  • 27.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.