Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Panorama
Symbolfoto: © goodluz / Fotolia.com

Planungen werden konkreter
Ein Radweg mitten durch die Region!

REGION (pm/mue) - Auf Einladung des Ratsvorsitzenden der Europäischen Metropolregion Nürnberg, Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke, trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Kommunen und Landkreise, um das Gemeinschaftsprojekt eines durchgehenden Radwegs entlang des Main-Donau-Kanals von Bamberg nach Nürnberg zu starten. Ergebnis der Arbeitssitzung war die Zustimmung aller Anwesenden zum Vorschlag von Oberbürgermeister Starke, dass Stadt und Landkreis Bamberg die...

  • Erlangen
  • 23.10.20
Freizeit & Sport
Auf nach Jena: Offizielle Vorstellung des Erlanger Trikots vor dem Start.
Foto: © ETM / Oliver Timmermann

Radfahren im richtigen Outfit
Erlangen mit eigenem Trikot zur Deutschland Tour 2021

ERLANGEN / JENA (pm/mue) - Mit einem besonderen Geschenk im Gepäck – einem eigenen Erlanger Sondertrikot für die Deutschland Tour 2021 – war jüngst ein elfköpfiges Radsport-Team aus der Hugenottenstadt nach Jena aufgebrochen. Das offizielle Datum der Tour steht auch bereits fest; das Profiradsport-Event gastiert vom 28. bis 29. August 2021 in Erlangen. Die beiden Hauptverantwortlichen des lokalen Organisationskomitees – Christian Frank vom City-Management und Ulrich Klement vom Amt für...

  • Erlangen
  • 07.10.20
Freizeit & Sport
Funkhaus Nürnberg-Geschäftsführer Alexander Koller ist überglücklich, als er nach 85 Kilometern das Ziel in Nürnberg erreicht.
4 Bilder

Deutschland Tour 2021 kommt
Nürnberg wird endlich wieder Radsport-City!

NÜRNBERG – Die Noris war schon immer das Mekka der Radsport-Begeisterten. Jetzt ist es endlich wieder soweit. Hintergrund: 2021 findet das Finale der Deutschland Tour in Franken statt! Eine Gruppe begeisterter Hobby-Radrennfahrer war bereits jetzt auf einem Teil der letzten Etappe von Erlangen über Gößweinstein nach Nürnberg unterwegs. Man wollte die Gelegenheit nutzen, um schon mal kräftig die Werbetrommel zu rühren und so sind eine Handvoll Radler um den ehemaligen Leiter des Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 08.09.20
Freizeit & SportAnzeige
Wer auf dem Weg zur Arbeit das Fahrrad nutzt, fährt gesund und günstig.

AOK und ADFC verlängern Gesundheitsinitiative bis 30. September
Start am 1. Juni: „Mit dem Rad zur Arbeit“ trotzt Corona

Die Corona-Pandemie hat auch den Zeitplan für die langjährige Gesundheitsaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ durcheinandergebracht. Zum 1. Juni, ein Monat später als geplant, startet die Mitmachaktion der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). „Viele ehemalige Teilnehmer, aber auch Betriebe vor Ort haben uns gefragt, ob und wann die Aktion in diesem Jahr stattfindet“, so Horst Leitner, AOK-Direktor. Beschränkungen werden gelockert, viele Betriebe kehren in den nächsten Wochen...

  • Nürnberg
  • 29.05.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Aufgrund der positivien Resonanz wird die Aktion des letzten Jahres jetzt wiederholt und ausgeweitet.
2 Bilder

Bunte Motivation am Wegesrand
Landrat sprüht wieder Graffiti

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Viel positive Resonanz gab es im September des letzten Jahres auf die Sprühaktion des Landkreises Fürth. Gerade über die sozialen Medien verbreitete sich die Botschaft sehr schnell. Daher wird die - natürlich legale - Aktion jetzt wiederholt. Sie werden also wieder auftauchen: Motive auf Radwegen und vor Radständern mit orangefarbenen Botschaften an Radfahrer wie „Danke. Sportlich.“ oder “Danke. Gute Fahrt.“. Entwickelt wurde die Idee von der Regional- und...

  • Landkreis Fürth
  • 30.04.20
Anzeige
Freizeit & Sport
Ein Radsport-Event für alle: Rund um die Deutschland Tour stellen die Erlanger Organisatoren ein kurzweiliges Mitmach-Rahmenprogramm für die Bürgerinnen und Bürger zusammen.
Foto: © Henning Angerer

Radsport-Festival für alle
Mitmachaktionen zur Deutschland Tour sind gefragt!

ERLANGEN (pm/mue) - Für das große Radsportfestival, das im Rahmen der Deutschland Tour in Erlangen geplant ist, ruft das Erlanger Organisationskomitee zu Mitmachaktionen auf. Rund um das Profirennen soll so ein bürgernahes Festival für alle Besucher entstehen. Am 22. und 23. August gastiert die Deutschland Tour im offiziellen Etappenort Erlangen, und das lokale Organisationskomitee steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für das größte Radsportfestival in der Hugenottenstadt. Für...

  • Erlangen
  • 13.03.20
Freizeit & Sport
So sehen Sieger aus: Spannende Kämpfe auf dem Asphalt wie hier bei der Deutschland Tour 2019 stehen im Sommer auch in Erlangen auf dem Programm.
Foto: © Isaak Papadopoulous
2 Bilder

Radsport-Kracher für jedermann
Deutschland Tour 2020 kommt nach Erlangen!

ERLANGEN (pm/mue) - Erlangen darf sich heuer auf ein Fahrrad-Festival freuen: Der Stadtrat hat seine Zustimmung gegeben, dass die Hugenottenstadt offizielles Etappenziel der Deutschland Tour 2020 wird. Damit gastiert vom 22. bis 23. August ein Sportevent in der Stadt, wie man es hier seit Jahrzehnten nicht hatte. Rund um das Profi-Rennen planen das City-Management Erlangen e.V. gemeinsam mit dem Sportamt der Stadt Erlangen ein Radsportfestival für alle – die Stadt beteilgt sich Angaben...

  • Erlangen
  • 21.02.20
Lokales
Setzen sich für einen Fuß- und Fahrradweg von Schwabach nach Kammerstein ein (v.l.) Stefan Leinberger, Jürgen Melzer, Wolfram Göll, Dr. Michael Fraas, Gerd Distler und Heiner Hack.

CSU in beiden Gemeinden will Druck machen
Radweg zwischen Schwabach und Kammerstein soll endlich Wirklichkeit werden

REGION (pm/vs) - Schon lange hätten Bürgerinnen und Bürger von Unterreichenbach und Oberreichenbach gerne einen verbindenden Rad- und Fußweg. Jetzt will die CSU Druck machen, damit das Projekt nicht weitere Jahrzehnte nur ein Wunschtraum bleibt. „Ein Geh- und Radweg zwischen Ober- und Unterreichenbach wäre eine Win-Win-Win-Situation: Die Bürger beider Kommunen hätten den Nutzen – und die Umwelt natürlich auch“, erklärt CSU-Bürgermeisterkandidat für Kammerstein, Wolfram Göll. Michael...

  • Schwabach
  • 03.02.20
Lokales
Jörg Volleth und Fraktions-Kollegin Alexandra Wunderlich schlagen für den Ausbau der Rad-Infrastruktur eine Nutzung vorhandener Potentiale vor – wie hier am Main-Donau-Kanal.
Foto: © Uwe Müller

Vorhandene Ressourcen nutzen
Erlanger CSU schiebt das Thema Radwege neu an

ERLANGEN (mue) - Alternativ zu bereits existierenden Planungen für einen Radschnellweg nach Nürnberg hat die CSU-Fraktion im Erlanger Stadtrat vorgeschlagen, vorhandenes Potential entlang des Main-Donau-Kanals zu nutzen. Fraktions-Chef Jörg Volleth unterstreicht: „Es geht darum, vor allem auch mit Blick auf den Klimawandel eine echte Verkehrswende hinzubekommen. Und das sollte möglichst bald passieren. Ein Umstieg vom Auto aufs Rad ist hierbei ein super Weg“. Die erwähnten Planungen bergen...

  • Erlangen
  • 27.11.19
MarktplatzAnzeige
v.r.: Jens Ott, Vorsitzender ADFC Kreisverband Nürnberg und Umgebung e. V., Matthias Werner, Geschäftsführer vbw Bezirksgruppe Mittelfranken und Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken (l.), überreichten die fünf Nürnberger Hauptpreise an die GewinnerInnen.

„Mit dem Rad zur Arbeit“-Saison 2019 erfolgreich beendet. Über 14.000 mittelfränkische Teilnehmer radelten für die Gesundheit
Ein Aktionsjahr der Rekorde: Rekord-Temperaturen, Rekord-Leistungen, Rekord-Resonanz!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ hat bayernweit fast 70.000 Menschen bewegt – knapp zehn Prozent mehr als letztes Jahr und so viele wie noch nie. Auch die über 14.000 mittelfränkischen Teilnehmer haben vier Monate lang fleißig Kilometer gesammelt. „Die Aktion ist ein richtiger Gewinn für die Umwelt, aber vor allem auch für die Radler selbst – denn Radfahren hält gesund“, so Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. „Im Rekordjahr 2019 konnten wir die Teilnehmerzahl in Mittelfranken um 11 Prozent...

  • Mittelfranken
  • 27.11.19
Freizeit & Sport
Vorbei an Kanälen macht das Radfahren auf gut ausgebauten Radwegen viel Spaß.
6 Bilder

Radfahren - Ein Beitrag zum Klimaschutz
Mit dem Fahrrad durch Holland

Weil die Folgen des Klimawandels immer deutlicher zu Tage treten, muss auch der Verkehrssektor seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Radfahren hält nicht nur fit, sondern hilft auch dem Klima. Ich war zwar schon häufiger in den Niederlanden unterwegs, habe sogar über ein Jahr dort gearbeitet, doch hatte ich dieses Land noch nie mit dem Fahrrad bereist. Nun wollte ich einmal testen, ob das Radfahren dort tatsächlich so gut funktioniert wie oft behauptet wird. Vom Ferienhaus aus ging es...

  • Landkreis Roth
  • 21.10.19
Lokales
Matthias Dießl fährt mit bestem Beispiel voran: So oft es Terminkalender und Wetter zulassen, kommt er mit dem Fahrrad zum Dienst. 
Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Saubere Verkehrswende im Fokus
Landrat Matthias Dießl wünscht sich mehr Radfahrer

ZIRNDORF / LANDKREIS (mue) - Mehr Bewusstsein für die Umwelt schaffen ist ein Thema, das nicht nur regelmäßig die große Politik beschäftigt, sondern auch für immer mehr Bürger in den Vordergrund rückt. Dabei sind plakative Schlagworte wie „Energiesparen“, „Saubere Umwelt“ oder auch „Verkehrswende“ zu vernehmen. Allesamt nicht wirklich neu, sondern – meist praxisbedingt – echte Dauerbrenner. „Gerade eine saubere und verantwortungsvolle Verkehrswende“, so der Fürther Landrat Matthias Dießl,...

  • Fürth
  • 11.09.19
MarktplatzAnzeige
Jetzt noch bis 31. August auf Rad umsteigen und bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ tolle Preise gewinnen!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – jetzt noch anmelden!

Die AOK-ADFC-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet durch: In der Region Mittelfranken haben sich seit dem Start im Mai über 13.000 Radler angemeldet, bayernweit sind es bereits rund 65.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle haben das Ziel an mindestens 20 Arbeitstagen zur Arbeit zu radeln. Wer sich an der Aktion beteiligen will, kann sich auch jetzt noch anmelden unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. „Bis Ende August können die erforderlichen Tage erradelt werden“, so Christine Brummer,...

  • Mittelfranken
  • 21.06.19
Panorama
v.li.: Johannes Panse, 2. Vorsitzender des ADFC Nürnberg, Alexander Eglmaier, Regionssekretär des DGB Mittelfranken, Dr. Jürgen Brandstetter, Geschäftsführer der Firma Lebkuchen-Schmidt, Dr. Peter Pluschke, Umweltreferent der Stadt Nürnberg, Claudia Knoblich, Kfm. Leitung und Vorstandsmitglied der Firma Lebkuchen-Schmidt, Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken und Matthias Werner, Geschäftsführer der vbw Bezirksgruppe Mittelfranken, gaben gemeinsam den Startschuss für die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ 2019.

AOK und ADFC rufen vom 1. Mai bis 31. August zur Gesundheitsinitiative auf
„Mit dem Rad zur Arbeit“ startet wieder

Der Countdown für die Fahrradsaison läuft: Mit den Temperaturen steigt auch die Lust, fleißig in die Pedale zu treten, Kilometer zu sammeln und damit der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Dazu motiviert die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ auch dieses Jahr – und das bereits zum 19. Mal. „Mit unserer Initiative zeigen wir, wie einfach es ist, sich fit und gesund zu halten: Das Fahrrad für den täglichen Arbeitsweg einzusetzen ist die perfekte Möglichkeit, ganz nebenbei mehr Bewegung in den Alltag zu...

  • Nürnberg
  • 10.04.19
Frankengeflüster
CSU-Stadtratsfraktions-Chef Marcus König (li.) & Coach Bernhard Nuss treten in die Pedale!

Für jeden gefahrenen Kilometer gab es Geld für den guten Zweck
CSU-Chef König und Eisen-Franke Nuss strampeln im Autohaus Bronner

NÜRNBERG (mask) - Nur eine Woche nach dem Sechs-Stunden-Lauf über 51,5 km in Nürnberg hat CSU-Stadtratsfraktions-Chef & Sportskanone Marcus König sich erneut erfolgreich gequält: auf dem Spinning-Rad am Tag der offenen Tür im Autohaus Bronner! Für jeden gefahrenen Kilometer gab's Geld für den guten Zweck. Bei der Gelegenheit durfte sein Trainer Bernhard ,,Der eiserne Franke" Nuss (u.a. 51-mal Marathon, 69-mal Triathlon) gleich ein neues Fahrzeug für seine Einsätze entgegenehmen.

  • Nürnberg
  • 02.04.19
Freizeit & Sport
Das Radfahren ist eines der Hauptthemen am Stand des Landkreises Roth im Rahmen der Freizeitmesse Nürnberg.

Landkreis Roth präsentiert seine neuen Angebote auf der Freizeitmesse in Nürnberg

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Es ist wieder soweit: Der Landkreises Roth präsentiert sich an seinem Messestand bei der „Freizeit, Touristik & Garten“ in Nürnberg auch in diesem Jahr mit seinen vielfältigen Freizeit-, Sport- und Genussangeboten – vom Presssack bis zum Ausdauersport. Von 27. Februar bis 3. März ist am Landkreisstand in Halle 9 das Radfahren eines der Schwerpunktthemen. Dabei wird auch das Programm zum FahrradSommer 2019 vorgestellt.Bereits zum 15. Mal macht sich der Landkreis Roth...

  • Landkreis Roth
  • 26.02.19
Panorama
v.l.: Matthias Werner, Geschäftsführer vbw Bezirksgruppe Mittelfranken, Stephan Doll, Geschäftsführer DGB Region Mittelfranken, Jens Ott, Vorsitzender ADFC Kreisverband Nürnberg und Umgebung e. V. und Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken, überreichten dem vbw-Sonderpreisgewinner Terence Schuster (Mitte) und den drei Nürnberger Hauptpreis-GewinnerInnen (v. l.) Jonas Hüserm, Nicolas Neunert und Gunda Mäurer, ihre Preise.

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – Aktion erfolgreich abgeschlossen

Rund 12.900 Teilnehmer radeln zum 18. Mal für die Gesundheit Dieses Jahr gab es besonderen Grund zum Feiern: Die Volljährigkeit der gemeinsamen Gesundheitsinitiative „Mit dem Rad zur Arbeit“ von AOK und ADFC. Vom 1. Mai bis 31. August 2018 traten rund 12.900 mittelfränkische Radler in die Pedale und haben so gemeinsam knapp 3,3 Millionen Kilometer zurückgelegt. „Diesen Erfolg verdanken wir vor allem den Betrieben, die uns unterstützt und ihre Mitarbeiter motiviert haben, auf das Fahrrad...

  • Mittelfranken
  • 20.11.18
Ratgeber
Mit dem E-Bike haben auch weniger Trainierte Spaß am Fahrradfahren.
Foto: AOK-Mediendienst

Rückenwind aus der Steckdose:

E-Bikes liegen im Trend Den Berg schaffen sie mühelos: Für E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer sind steile Steigungen und lange Strecken kein Problem mehr. Mit Elektro-Rädern haben auch weniger trainierte Radler oder sogar Sportmuffel Spaß am Radfahren. Die gesundheitsfördernden Effekte des Fahrradfahrens sind bekannt: „Radfahren stärkt Herz und Kreislauf, schont die Gelenke und verbrennt Fett“, so Franz Reber von der AOK in Nürnberg. Die gleichmäßigen Bewegungen, auch beim Elektro-Fahrradfahren,...

  • Nürnberg
  • 05.07.18
Freizeit & Sport

Mit dem ADFC nach Cadolzburg

FORCHHEIM (rr) – Am Sonntag, 17. Juni lädt der ADFC zu einer Radtour nach Cadolzburg. Die Teilnehmer treffen sich um 8.45 Uhr am Bahnhof (Bahnhofsplatz 1). Von dort geht es mit dem Zug nach Erlangen. Geradelt wird dann Richtung Erlangen-Bruck, nach Frauenaurach, Hüttendorf, Obermichelbach und weiter über Veitsbronn bis nach einem kürzerem und einem längeren Anstieg Cadolzburg erreicht wird. Dort ist die Mittagspause eingeplant. Nach dem Mittagessen kann die äußere Burganlage mit dem...

  • Landkreis Forchheim
  • 14.06.18
Panorama
Die sieben Radler bem Zwischenstopp vor einem Hotel.

Sieben Schwander Sänger auf großer Fahrrad-Tour

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Zum 14. Mal waren sieben Radler der Liedertafel 1862 Schwand vier Tage lang, vom 25. bis 28. Mai 2018, auf Fahrrad-Achse. Vom Hbf-Nürnberg fuhren sie mit dem Bayern-Ticket bis Schwandorf. Bequem gings dann 55 Kilometer nach Schönsee, wobei es einmal 11 Minuten lang regnete. Samstags quälte sich die Gruppe dann 80 Kilometer über Waidhaus gen Marienbad. Meist auf schottrigen Waldwegen erreichten die Männer Tachau. In diesem wunderschönen, gepflegten Städtchen war...

  • Landkreis Roth
  • 08.06.18
Lokales
Im Landkreis Forchheim zeigt sich die Klimaveränderung durch zunehmende Trockenheit.

Klima-Allianz warnt: Ressourcen für 2018 sind bereits verbraucht

FORCHHEIM (eh/rr) – Deutschland hat bereits nach vier Monaten die natürlichen erneuerbaren Ressourcen verbraucht, die uns rechnerisch für das komplette Jahr zur Verfügung stehen. Das hat die Energie- und Klima-Allianz Forchheim (EKA) aus Anlass des Deutschen Erdüberlastungstages mitgeteilt. Von einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten sind wir damit weit entfernt. Stattdessen ist unser Materialverbrauch ungebremst, steigen der Energieverbrauch und die...

  • Forchheim
  • 07.05.18
Freizeit & Sport

„Stadtradeln“ in Neuauflage

ERLANGEN (pm/mue) - Vom 2. bis 22. Juli findet auch heuer wieder in Erlangen die Aktion „Stadtradeln“ statt, ab sofort kann man sich als Teilnehmer bzw. Team eintragen. „Stadtradeln“ ist eine Aktion des Vereins Klimabündnis e.V.; bei dem Wettbewerb geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum...

  • Erlangen
  • 23.03.18
Lokales
V. l. hinten: Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken, Jens Ott, Vorsitzender ADFC Kreisverband Nürnberg und Umgebung e. V., Matthias Werner, Geschäftsführer vbw Bezirksgruppe Mittelfranken, Stephan Doll, Geschäftsführer, DGB Region Mittelfranken, Hiltrud Gödelmann, Umweltreferat der Stadt Nürnberg, überreichten den vier Nürnberger Gewinnerinnen (v. l. vorne) Doris Fleischmann, Virginia Tiberi, Sebastian Mieth und Richard Robinson) die Hauptpreise.

„Mit dem Rad zur Arbeit“-Saison erfolgreich beendet

11.300 Teilnehmer radeln für die Gesundheit Vier Monate lang haben die rund 11.300 mittelfränkischen Teilnehmer der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ Kilometer gesammelt. „Und dabei aktiv etwas für Ihre Gesundheit getan“, lobt Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken das Engagement der Radler. „Dass wir die Teilnehmerzahl im 17. Jahr um 25 Prozent steigern konnten, verdanken wir den 602 Betrieben die uns dabei unterstützt haben, ihre Mitarbeiter zu motivieren auf das Fahrrad...

  • Nürnberg
  • 18.10.17
Freizeit & Sport
Gaudi muss sein: Auch Spaßläufer stürzen sich ins sportliche Geschehen. Foto: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz / Löwisch

Marathon-Party in der „Fränkischen“

EBERMANNSTADT (rr) - Zum 18. Mal findet am Sonntag, 3. September der autofreie Sonntag mit dem sportlichen Schwerpunkt des Fränkische Schweiz- Marathon statt. Wie jedes Jahr ist an diesem Tag die B470 ab Forchheim - Ortsausgang Reuth bis Pottenstein von 7.00 – 19.00 Uhr für den motorisierten Autoverkehr gesperrt. Um 8:30 Uhr startet der Marathon. Die im Jahr 2015 erfolgreich eingeführten Neuerungen bleiben bestehen. Der Marathonlauf, Handbike- und Inlineskating-Marathon werden wieder durch...

  • Forchheim
  • 25.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.