Corona Hilfen

Beiträge zum Thema Corona Hilfen

Panorama
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: «Die Abschlagszahlungen für Corona-Hilfsprogramme starten heute wieder.».

Betrüger kassierten Staatshilfen
Altmaier: Auszahlung der Corona-Hilfen startet wieder

BERLIN (dpa) - Von der Corona-Krise betroffene Unternehmen erhalten ab sofort wieder Abschlagszahlungen des Bundes im Rahmen der November-, Dezember- und Überbrückungshilfe III. «Die Abschlagszahlungen für Corona-Hilfsprogramme starten heute wieder», sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) der «Rheinischen Post» (Freitag). «Das ist eine gute Nachricht für unsere Unternehmen. Aufgrund von Betrugsfällen mussten die Abschlagszahlungen zuvor kurzfristig angehalten werden.» Die...

  • Nürnberg
  • 12.03.21
Panorama

Einzigartige Biervielfalt Frankens ist bedroht
Partei für Franken fordert einen Rettungsschirm für Brauereigaststätten

Die Partei für Franken fordert von der bayerischen Staatsregierung einen Rettungsschirm für Brauereigaststätten. Die für Franken charakteristischen Brauereigasthöfe erhalten als Mischbetriebe oft keine staatlichen Hilfen und sind deshalb in ihrer Existenz bedroht. Die Franken sehen die einzigartige Biervielfalt Frankens gefährdet und wollen helfen. Die Partei für Franken fordert von der bayerischen Staatsregierung einen Rettungsschirm für Brauereigaststätten. Während die Regierung in der...

  • Mittelfranken
  • 01.03.21
Lokales
Vor allem auch Kinder sind immer öfter auf Unterstützung angewiesen.
Symbolbild: © Iryna / stock.adobe.com

Neuer Spendenaufruf in Erlangen
Bedürftige brauchen mehr Hilfe!

ERLANGEN (pm/mue) - Bereits im April vergangenen Jahres haben die Stadt Erlangen und die Bürgerstiftung gemeinsam zu Spenden aufgerufen, um Menschen in Notlagen helfen zu können, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurden. Der Spendentopf „Corona-Nothilfe“ wurde dank der Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger schnell gefüllt; die Hilfe kam schnell und unbürokratisch, oft innerhalb weniger Tage, bei den Antragstellern an. Schutzmasken für zu Hause lebende Seniorinnen und Senioren konnten...

  • Erlangen
  • 18.02.21
Panorama
Peter Altmaier (CDU) hält ein Plakat mit der Aufschrift ,,Überbrückungshilfen für den Mittelstand" in den Händen.

Kritik am Wirtschaftsminister
Altmaier entschuldigt sich für langsame Corona-Hilfen

BERLIN (dpa) - Angesichts massiver Kritik hat sich Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bei Unternehmen für die langsame Auszahlung von Corona-Hilfen entschuldigt. Altmaier sagte am Sonntagabend in der Politik-Talkshow «Die richtigen Fragen» bei «Bild live»: «Erst einmal entschuldige ich mich dafür, dass es so lange dauert. Wenn ich irgendeine Möglichkeit gesehen hätte, es zu beschleunigen, ich hätte es gemacht.» Da die Bundesländer sich nicht in der Lage gesehen hätten, die November- und...

  • Nürnberg
  • 08.02.21
Lokales
Geschlossene Geschäfte, verödete Fußgängerzonen und Leerstände: der Handel im Lockdown.

Schnelle Umsetzung versprochener Hilfen
Es zählt jede Woche: Offener Brief an Söder und Aiwanger!

REGION (pm/nf) - In einem offenen Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger machen 22 bayerische Stadtmarketing- & Gewerbevereine und Gemeinschaften auf dringend und schnell benötigte Unterstützungshilfen sowie die desaströsen Folgen langsamer Auszahlungen aufmerksam. Normalerweise versuchen Stadtmarketingverantwortliche möglichst viele Menschen in die Innenstädte zu locken, Großveranstaltungen als Highlights des Jahres zu...

  • Nürnberg
  • 02.02.21
Lokales
Der Landkreis Bamberg investiert mehr als 20 Millionen Euro in Schulen, Straßen, in den öffentlichen Personennahverkehr, in Kliniken, Klimaschutz und Rettungsschirm.

Über 20 Millionen Euro eingeplant
Ferienausschuss verabschiedet Haushalt

LANDKREIS (lra/rr) – Der Landkreis investiert mehr als 20 Millionen Euro in Schulen, Straßen, in den öffentlichen Personennahverkehr, in Kliniken, Klimaschutz und Rettungsschirm. Außergewöhnliche Situationen fordern außergewöhnliche Maßnahmen: Über den millionenschweren Haushalt des Landkreises - bisher immer in Privileg des 60-köpfigen Kreistages - entschied am Dienstag der von diesem Kreisgremium eingesetzte 12-köpfige Ferienausschuss. „Der Landkreis ist damit in herausfordernden Zeiten voll...

  • Oberfranken
  • 17.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.