Hilfe für Bedürftige

Beiträge zum Thema Hilfe für Bedürftige

Lokales
Symbolfoto: © K.-U. Häßler / Fotolia.com

Spendentopf steht bereit
„CoronaNothilfe“ der Bürgerstiftung

ERLANGEN (pm/mue) - Neben vielfältigen nachbarschaftlichen Einkaufshilfen und Telefongesprächen oder dem Nähen von einfachem Mund-Nasen-Bedeckungen wollen viele Menschen in der gegenwärtigen Situation auch für besonders betroffene Mitbürger in der Stadt spenden. Deshalb hat die Bürgerstiftung Erlangen einen Spendentopf „CoronaNothilfe“ eingerichtet; aus dem Topf sollen insbesondere Senioren, Familien und Kinder in schwierigen sozialen Lagen, ausländische Studierende in finanziellen...

  • Erlangen
  • 14.04.20
Lokales
Foto: © Albrecht Börner

Corona-Krise fordert alle
Einkaufshelden unterwegs!

ERLANGEN (ab) - Die Corona-Krise fordert uns alle, schon für andere einzukaufen kann helfen. Der Erlanger Oberbürgermeister-Kandidat Jörg Volleth (l.) unterstützt die Aktion „Einkaufshelden“ der Jungen Union, damit zum Beispiel ältere Mitbürger zu Hause bleiben können und zum Einkaufen nicht extra aus der Wohnung müssen. Auf unserem Bild kaufen die Erlanger JUler Sophia Schenkel und Kai Stürmer gemeinsam mit Jörg Volleth für einen 91-jährigen Erlanger und eine 86-jährige Erlangerin...

  • Erlangen
  • 20.03.20
Lokales
Die Rudolf Volland Stiftung unterstützt bedürftige Künstler aus der Stadt Nürnberg und aus Mittelfranken.

Hilfe für bedürftige Künstlerinnen und Künstler

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Rudolf Volland Stiftung unterstützt bedürftige Künstler aus der Stadt Nürnberg und aus Mittelfranken. Sie hilft Betroffenen bei der Aufnahme in eine Einrichtung des betreuten Wohnens oder auch beim Kauf von Materialien für das künstlerische Schaffen. Anträge auf Unterstützung und Zuschüsse können bis spätestens Donnerstag, 31. August 2017, an die Stiftungsverwaltung der Stadt Nürnberg, Theresienstraße 1, 90403 Nürnberg, gestellt werden. Weitere Auskünfte...

  • Nürnberg
  • 10.01.17
Lokales
Benedikt Graf Bentzel (r.) übernahm das „Zepter“ von Hans-Ulrich Neglein. Foto: oh

Stabwechsel bei Lions Forchheim

FORCHHEIM (pm/mue) - Turnusgemäß erfolgte vor wenigen Tagen der Präsidentschaftswechsel im Lions-Club Forchheim. Hans-Ulrich Neglein übergab dabei nach einem erfolgreichen Jahr den Stab an Benedikt Graf Bentzel. Für Neglein war das Lionsmotto „we serve – stark regional bestimmt für den sozialen und kulturellen Bereich“ die führende Maxime während seiner Amtszeit. Als positiv für den Club erwiesen sich zudem die Integration neuer Mitglieder, das Engagement für zusätzliche Aktionen (wie zum...

  • Forchheim
  • 08.07.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.