Forscher

Beiträge zum Thema Forscher

Panorama
Blick auf die Spracherkennungsapp für Corona-Infizierte, an der aktuell in Augsburg gearbeitet wird.

Kein Aprilscherz
App soll Corona-Infektion an der Sprache erkennen!

REGION (dpa/lby) - Noch klingt es kurios: Eine App soll eine Corona-Infektion an der Stimme eines Erkrankten erkennen - zumindest, wenn es nach Forschern des Universitätsklinikums Augsburg geht. "Die App könnte in Echtzeit Daten über Bewegungs- und Ausbreitungsmuster von Corona-Infizierten darlegen", sagt Björn Schuller, Leiter der Studie an der Universität Augsburg.
 Seit März arbeitet Schuller mit seinem Team an der Spracherkennungs-App und wertete zunächst Daten aus dem chinesischen...

  • Bayern
  • 06.11.20
Lokales
Dr. Andreas Ramming.
Foto: www.fau.de

1,5 Millionen Euro für Dr. Ramming
FAU-Forscher erhält EU-Förderung

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Der Mediziner Dr. Andreas Ramming von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) konnte sich im härtesten Auswahlverfahren zur Vergabe europäischer Fördermittel durchsetzen. In den kommenden fünf Jahren unterstützt der Europäische Forschungsrat (ERC) sein Forschungsvorhaben zur Untersuchung von Autoimmunerkrankungen mit einem der mit 1,5 Millionen Euro dotierten ERC Starting Grants. Bei der strengen Auswahl unter den Projektvorschlägen...

  • Nürnberg
  • 05.09.19
Freizeit & Sport
Solche und größere Roboter können bei dem Lego Mindstorms Kurs zusammengebaut werden.

Roboter für Jung und Alt

Roboter sind die elektronischen Helfer der nahen Zukunft. Der Kreisjugendring Forchheim lädt zum Roboter-Bastelkurs. FORCHHEIM (pm/rr) – Am Samstag, 17. Februar veranstaltet der Kreisjugendring von 9.00 – 15.30 Uhr erstmalig einen Mindstorms Robotic Kurs für Eltern und Kinder im Sitzungssaal des KJR, Löschwöhrdstraße 5. Kreativität entfalten Der Kurs lädt dazu ein, verschiedene fahrbare Roboter aus Lego-Steinen zusammen zu bauen und mit Hilfe von programmierbaren Funktionen bestimmte...

  • Forchheim
  • 18.01.18
Freizeit & Sport

Im „Haus der kleinen Forscher“ dreht sich alles um die Technik

ANSBACH - Frühkindliche Bildung in den Naturwissenschaften: dafür setzt sich das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ ein. Damit die Kinder in Kindergärten und Kindertagesstätten zu kleinen Forschern werden können, bildet das „Haus der kleinen Forscher“ in verschiedenen Workshops Erzieher und Erzieherinnen bzw. pädagogische Kräfte aus. Am Mittwoch, 7. Oktober, und am Dienstag, 13. Oktober, finden dafür zwei Workshops zum Thema Technik statt. Beim Themenworkshop „Technik – Kräfte und...

  • Mittelfranken
  • 17.09.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.