häusliche Gewalt

Beiträge zum Thema häusliche Gewalt

Panorama
Hilfe für Menschen in Notlage

Wichtige Telefonnummern
Coronavirus: Hilfen in Krisensituationen

NÜRNBERG (pm/ak) - Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus kann Krisen auslösen.Das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg hat Rufnummern von Diensten zusammengestellt, an die sich Menschen wenden können, wenn sie Hilfe brauchen. Wenn dringend medizinische Hilfe gebraucht wird: Rettungsleitstelle, Notarzt, Feuerwehr, Telefon 112. Krankentransport, Telefon 19 222. Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Telefon 116 117. Bei seelischen und zwischenmenschlichen Krisen: Krisendienst...

  • Nürnberg
  • 26.03.20
Lokales

Neues Serviceangebot: Frauenhaus berät im Landkreis Fürth
Stalking, Mobbing, häusliche Gewalt

FÜRTH (pm/tom) – Das Frauenhaus Fürth leistet seit vielen Jahren wichtige Arbeit als Anlaufstelle für von Gewalt betroffene Frauen. Bereits im vergangenen Jahr hatten sich der Landkreis Fürth und seine Gemeinden sich für die bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Frauenhauses und seine Beratungsangebote ausgesprochen. Nachdem die Arbeit der bestehenden Interventionsstelle des Frauenhauses im vergangenen Jahr bis Ende nächsten Jahres gesichert werden konnte, startet nun ein neues mobiles...

  • Fürth
  • 20.03.20
Panorama
Viele Männer haben eine angeborene oder anerzogene Hemmung, eine Frau zu schlagen. Wenn sie an eine aggressive Partnerin gelangen, können sie zum Opfer werden.

Runder Tisch in Schwabach hatte Experten eingeladen
Häusliche Gewalt: Wenn Männer zu Opfern werden

SCHWABACH (pm/vs) - Auch, wenn es wohl eher eine Minderheit ist: Es gibt auch Männer, die von Frauen geschlagen, gedmütigt oder sexuell missbraucht werden. Dieser Problematik hatte sich dieser Tage der „Runde Tisch gegen häusliche Gewalt“ angenommen. Cora Miguletz, Leiterin der Kriminalpolizeiinspektion Schwabach hielt einen Impulsvortrag zum Thema „Frauen als Täterinnen – Männer als Opfer“ mit dem Ergebnis, dass männliche Opfer eher dazu tendieren, keine Polizei einzuschalten. „Es müssten...

  • Schwabach
  • 09.05.19
Lokales

Neue Kooperation zwischen Polizeipräsidium Mittelfranken und Interventionsstellen Häuslicher Gewalt

REGION (ots) - Seit heute (21.09.2015) gibt es eine vertragliche Kooperation zwischen den mittelfränkischen Polizeidienststellen und den Interventionsstellen i.S. häuslicher Gewalt. Polizeipräsident Johann Rast und die jeweilige Vertreterin der Interventionsstelle unterzeichneten im Rahmen einer kleinen Feierstunde einen entsprechenden Vertrag. Ein gemeinsames, proaktives Vorgehen gegen häusliche Gewalt und Ex-Partner-Stalking steht im Mittelpunkt der Kooperationsvereinbarung mit den...

  • Mittelfranken
  • 21.09.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.