Immunsystem

Beiträge zum Thema Immunsystem

Lokales
Wissenschaftler im Labor.
Foto: Uwe Niklas

Neues DFG-Graduiertenkolleg an der FAU eingerichtet
6,1 Millionen für die Forschung!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab Januar 2022 ein neues Graduiertenkolleg (GRK) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und am Universitätsklinikum Erlangen: Es geht dabei um die Frage, welche Mikromilieufaktoren im Gewebe für die antimikrobielle Abwehr und das Überleben von Infektionserregern bedeutsam sind. Warum werden viele Infektionen durch Bakterien, Pilze oder Parasiten vom Immunsystem erfolgreich bekämpft, andere aber nicht?...

  • Erlangen
  • 22.09.21
Panorama
Die WHO empfiehlt Astrazeneca-Einsatz weiter. Der Impfstoff war wegen möglicher in Zusammenhang mit dem Impfstoff stehender Nebenwirkungen in die Kritik geraten.

Wie funktionieren die unterschiedlichen Vakzine?
Aktuelle Impfstoffe im Überblick: Wirkweise, Namen & Studien

REGION (DGP) - Die Impfstoff-Landschaft ist komplex und Laien wie Fachleute verlieren rasch den Überblick. Verständnis und Begrifflichkeiten haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich geändert. Im Überblick eine aktualisierte Übersicht über die aktuellen Impfstoffe, ihre Wirkweise, und dazu veröffentlichten Studien. Anfänglich wurde der hier bereits zugelassene Impfstoff BNT162b häufig als „Mainzer Impfstoff“ oder „BioNTech-Vakzin“ bezeichnet, so wie der Impfstoff AZD1222 zunächst...

  • Nürnberg
  • 23.03.21
Ratgeber
So sieht das Buchcover von Dr. Andrea Flemmers Sachbuch aus.
2 Bilder

Hilfreiches Buch von Dr. Andrea Flemmer
Virus-Erkrankungen natürlich behandeln

REGION (vs) - Dr. Andrea Flemmer ist diplomierte Biologin und Spezialistin, wenn es um die Anwendung sogenannter „Heilpflanzen“ geht. Ihr Buch „Virus-Erkrankungen natürlich behandeln“ ist inzwischen in der dritten Auflage erschienen und bietet einen außergewöhnlich großen Wissensschatz für alle Menschen, die aus guten Gründen nicht zur chemischen Keule greifen wollen.  MarktSpiegel-Redakteur Victor Schlampp hat das Buch gelesen. Gleich zu Anfang: Es geht bei den Erklärungen und Anwendungen um...

  • Bayern
  • 25.01.21
Panorama
Übermäßiger Alkoholkonsum ist schlecht für die Gesundheit; moderate Mengen können sich unter Umständen jedoch günstig auswirken. 
Foto: © lithian / stock.adobe.com

FAU-Forscher finden heraus:
Alkohol in Maßen kann Immunsystem positiv beeinflussen

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - In einer in der Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlichten Arbeit (*) zeigt ein Forschungsteam der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), dass Alkohol das Immunsystem in einer sehr spezifischen Art und Weise moduliert und dabei die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen hemmt. Ein Studienteam um Prof. Dr. Mario Zaiss vom Lehrstuhl für Innere Medizin III der FAU ist einer weniger bekannten Eigenschaft von Alkohol nachgegangen: seiner Wirkung auf das...

  • Nürnberg
  • 18.06.20
RatgeberAnzeige
Der Genuss von frischem regionalem Gemüse ist gut für die Abwehrkräfte

AOK informiert: Nicht nur in Zeiten von Corona wichtig
Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Experten vermuten, dass uns die Corona-Pandemie noch über einen längeren Zeitraum begleiten wird. Von daher bleibt die Frage, wie wir uns vor Virus-Infektionen schützen können. Dazu gehört natürlich das Einhalten der Hygieneregeln wie Abstand halten, häufiges gründliches Händewaschen oder (richtiges) Niesen und Husten in die Armbeuge. Gleichzeitig interessieren sich viele dafür, wie sie gerade jetzt ihr Immunsystem stärken können. „Ein Ansatzpunkt dafür ist eine Ernährungsweise mit viel...

  • Nürnberger Land
  • 09.06.20
Lokales
Ist eine Therapie gegen Covid-19 bald keine Theorie mehr? FAU-Wissenschaftler sind momentan zumindest einer passiven Methode auf der Spur – und das offenbar erfolgreich.
Foto: © Michael Rabenstein / Uni-Klinikum Erlangen

FAU-Forscher kommen vorwärts
Erlanger Experten sind Impfung gegen Covid-19 auf der Spur

ERLANGEN (pm/mue) - Nichts Geringeres als die Entwicklung einer passiven Impfung gegen Covid-19 hat sich ein Forscherteam der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und des Universitätsklinikums Erlangen (UKER) und ihre Partner vom Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie in Leipzig sowie vom Deutschen Primatenzentrum in Göttingen vorgenommen. Ziel des ambitionierten Projektes ist es, monoklonale Antikörper zu entwickeln, mit denen zum Beispiel medizinisches...

  • Nürnberg
  • 22.04.20
RatgeberAnzeige
Bei vielen Senioren ist die Immunabwehr geschwächt, deshalb sollten sie schon bei ersten Anzeichen aktiv werden. Helfen können verschiedene Wirkstoffe aus der Natur. 
Foto: contrastwerkstatt/stock.adobe.com/akz-o

Prävention ist wichtig:
Stärken Sie das Immunsystem!

(akz-o/mue) - Erste Anzeichen einer Erkältung sind häufig ein Kribbeln, Jucken oder Brennen in der Nase. Verstärkter Niesreiz verbunden mit einem wässrigen Schnupfen folgen bald darauf. Gliederschmerzen, Fieber oder auch Unwohlsein und Frieren können dazukommen. Mit zunehmendem Alter wird das Immunsystem anfälliger für Infekte; auch die Zeit bis zur Genesung dauert oft länger. Wer kann, sollte in der kalten Jahreszeit möglichst Orte mit vielen Menschen meiden – denn dort ist die...

  • Nürnberg
  • 29.01.20
Ratgeber

Grippe: Erhöhte Ansteckungsgefahr im Fasching

Feucht, den 20.02.2017 Zink, Vitamin D und Ingwer gelten als Waffe gegen Keime & Bakterien Wenn an Rosenmontag wieder viele Menschen bei Faschingsumzügen die Straßen säumen, anschließend fröhlich durch enge Kneipen ziehen und sich in Karnevalslaune herzen, ist mit erhöhter Ansteckungsgefahr und steigenden Grippezahlen zu rechnen. „Denn sowohl die echte Influenza als auch eine leichte harmlose Erkältung wird durch Viren übertragen, die sich dort, wo viele Menschen zusammenkommen, rasant...

  • Nürnberg
  • 20.02.17
Ratgeber

Hilft Vitamin C gegen Erkältungen?

Winter-Mythen im Faktencheck In der Winterzeit haben Erkältungsviren Hochsaison. Kaum fallen die Temperaturen oder steigen all zu plötzlich wieder, kämpfen viele mit Husten, Schnupfen und Halsschmerzen. Rund um die Grippe- und Erkältungssaison ranken sich zahlreiche Mythen: Vitamin C als Schutz vor Erkältungen etwa ist einer der Klassiker. Viele Menschen schlucken deshalb im Winter allerhand Nahrungsergänzungsmittel. Aber hilft das wirklich? Die AOK in Mittelfranken macht den Fakten-Check rund...

  • Nürnberg
  • 29.01.16
Panorama
Stimmt das körpereigene Immunsystem nicht, muss beim Bekämpfen von Krebszellen „nachgeholfen“ werden. Foto: © fotoliaxrender/Fotolia.com

FAU: Schutzmechanismus eines Tumorvirus entschlüsselt

ERLANGEN/REGION (pm) - Das Kaposi-Sarkom ist die häufigste Tumorerkrankung in Zentralafrika und wird durch ein bestimmtes Herpesvirus hervorgerufen, das so genannte Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus. Dieses Virus unterbindet mit Hilfe eines Proteins die Abwehrreaktion infizierter Zellen. Wie dies funktioniert und welches Protein dafür verantwortlich ist, haben nun Wissenschaftler der Professur für Molekulare und Experimentelle Chirurgie der Chirurgischen Klinik sowie des Instituts für...

  • Nürnberg
  • 20.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.