Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

MarktplatzAnzeige

AOK informiert
Rat und Hilfe für pflegende Angehörige in Zeiten von Corona

Nach wie vor machen sich der Aufnahmestopp in Pflegeheimen, die Schließung von Tageseinrichtungen oder der Ausfall osteuropäischer Haushaltshilfen im Alltag der Angehörigen von Pflegebedürftigen in Zeiten von Corona bemerkbar. Ob und welche Hilfen es für sie gibt, das wollten wir von Sabine Ripper, Pflegeberaterin bei der AOK Lauf wissen. Gibt es Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, wenn z.B. eine Haushaltshilfe ausfällt, eine Tageseinrichtung geschlossen wird oder die...

  • Nürnberger Land
  • 07.05.20
RatgeberAnzeige

AOK informiert
Pflegekurs für Angehörige als Online-Angebot

Wer Zuhause einen Angehörigen pflegt, hat meist viele Fragen. Antworten liefern kann jetzt der AOK-Online-Kurs „Pflegen zu Hause“, der speziell für pflegende Angehörige entwickelt wurde. Unabhängig von Zeit und Ort ist es nun möglich, sich Kenntnisse anzueignen, die den Pflegealltag erleichtern können. „Angehörigen fehlt aufgrund der Pflege- und Berufssituation oft die Zeit, einen Pflegekurs vor Ort zu besuchen – der digitale Pflegekurs kann hier die Lösung sein“, so Sabine Ripper,...

  • Nürnberger Land
  • 07.04.20
MarktplatzAnzeige
Freuen sich über den 1. Platz: Die Mitarbeiter*innen des Krankenpflegevereins St. Willibald e.V. in Nürnberg.

Krankenpflegeverein St. Willibald e.V. Nürnberg erhält 1. Preis
AOK Bayern zeichnet innovative Pausenkonzepte in der Pflege aus

Wettbewerb „Mach mal Pause“ Vielen Pflegekräften bleibt im Alltag kaum Zeit zum Durchatmen: Umso wichtiger ist es, Möglichkeiten für eine erholsame Pause zu schaffen. Die AOK Bayern hat daher im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu einem Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege aufgerufen. „Damit wollen wir den Anstoß geben für die Diskussion und Entwicklung innovativer Pausengestaltung“, so Werner Winter, Fachbereichsleiter Arbeitswelten bei der AOK Bayern. Gerade aufgrund...

  • Nürnberg
  • 12.12.19
MarktplatzAnzeige
„Mach mal Pause“: Gerade in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sind innovative Pausenkonzepte für die Gesundheit der Mitarbeiter wichtig.

AOK in Mittelfranken
Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege

„Mach mal Pause“: Krankenhäuser, Pflegeheime und Einrichtungen der ambulanten Pflege können jetzt im Rahmen ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung an dem Wettbewerb der AOK Bayern teilnehmen. Die größte Krankenkasse im Freistaat zeichnet damit flexible und innovative Pausensysteme in der Pflege aus. „Wer versucht, ohne Pausen durchzuarbeiten, riskiert Leistungsabfall und seine Gesundheit“, so Jürgen Weidner, Koordinator ‚Betriebliche Gesundheitsförderung‘ der AOK in Mittelfranken. Selbst bei...

  • Mittelfranken
  • 23.09.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Selbst bei Kräften bleiben und an das eigene Wohlbefinden denken - das ist vor allem für pflegende Angehörige wichtig.

Kraft tanken mit den Kursangeboten für pflegende Angehörige
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Zu Hause in der vertrauten Umgebung gepflegt werden – das wünschen sich viele Betroffene. Die Pflege eines Angehörigen ist eine bemerkenswerte und herausfordernde Aufgabe. Sie kostet die Angehörigen viel Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist allerdings eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Jürgen Göppner, Beiratsvorsitzender der AOK in Mittelfranken. „Mit...

  • Nürnberg
  • 30.08.19
Anzeige
MarktplatzAnzeige

Gesundheitstag
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Die Pflege eines Angehörigen kostet Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es allerdings nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist aber eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Sabine Ripper, Pflegeberaterin aus Lauf. Die AOK in Lauf unterstützt sie dabei mit dem Seminar „Auszeit von der Pflege durch Entspannung“ am Freitag, 27.9.2019 von 17.30 – 19.00 Uhr. Hier lernen Sie die bekanntesten...

  • Nürnberger Land
  • 10.07.19
MarktplatzAnzeige

AOK-Pflegeberater unterstützen in letzter Lebensphase

Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige wissen oft zu wenig über geeignete Beratungs- und Versorgungsangebote für die letzte Phase ihres Lebens. Helfen können Pflegeberaterinnen und Pflegeberater der AOK Bayern. 61 von ihnen haben sich in der Hospiz- und Palliativberatung weitergebildet, darunter auch Daniela Weichelt, Pflegeberaterin bei der AOK in Lauf. Sie unterstützt bei Bedarf Betroffene und ihre Angehörigen bei der Suche nach einem geeigneten Angebot zur Begleitung und Betreuung am...

  • Nürnberger Land
  • 14.09.18
MarktplatzAnzeige

So werden pflegende Angehörige entlastet

Für rund 26.000 Pflegebedürftige gibt es derzeit Leistungen von der Pflegekasse der AOK in Mittelfranken. Das ist ein Plus von knapp 19 Prozent im Vergleich zum Start des zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) im Jahr 2017. „Die hohe Inanspruchnahme der neuen Pflegeleistungen belegt, wie notwendig die gesetzliche Neuregelung war“, so Gerlinde Heilingbrunner, Pflegeberaterin der AOK in Nürnberg. Mehr Leistungen gibt es auch für die Pflege durch Angehörige. Sie versorgen rund 15.000...

  • Nürnberg
  • 14.06.18
MarktplatzAnzeige

AOK informiert: So werden pflegende Angehörige entlastet

Für 5125 Pflegebedürftige in der AOK Region Erlangen-Nürnberger Land gibt es derzeit Leistungen von der Pflegekasse der AOK in Lauf. Das ist ein Plus von über 20 Prozent im Vergleich zum Start des zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) im Jahr 2017. „Die hohe Inanspruchnahme der neuen Pflegeleistungen belegt, wie notwendig die gesetzliche Neuregelung war“, so Jürgen Drachsler, Leiter der AOK Region Erlangen-Nürnberger Land. Mehr Leistungen gibt es auch für die Pflege durch Angehörige. Sie...

  • Nürnberger Land
  • 13.06.18
MarktplatzAnzeige
Gesetzliche Pflegeversicherung: Angebote zur Kurzzeit- oder Tagespflege sollen pflegende Angehörige entlasten.

Pflegeversicherung: Pflegegrad statt Pflegestufe - AOK informiert

Bis Mitte Dezember bekommen viele Pflegebedürftige im Freistaat Post von ihrer Pflegekasse. Die AOK Bayern informiert mehr als 160.000 Versicherte in einem persönlichen Brief über ihren neuen Pflegegrad. Künftig gibt es statt der bisherigen drei Pflegestufen fünf Pflegegrade. Sie gelten ab nächstem Jahr. Dabei gilt auch: Je höher die Beeinträchtigungen aufgrund gesundheitlicher Schädigungen und damit verbunden der Bedarf an personeller Unterstützung, desto höher ist der Anspruch auf...

  • Nürnberger Land
  • 30.11.16
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken

Nachgefragt: Pflegestärkungsgesetz II – was ändert sich?

Interview mit Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken Rund 2,8 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland erhalten derzeit Leistungen aus der sozialen Pflegeversicherung. Im Bereich der AOK in Mittelfranken sind es aktuell etwa 23.500 AOK-Versicherte. Für sie gilt ab nächstem Jahr das sogenannte Pflegestärkungsgesetz II. Welche Änderungen auf Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zukommen und was sie beachten müssen, erklärt Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken. Herr Müller,...

  • Nürnberg
  • 10.10.16
MarktplatzAnzeige

AOK informiert - Pflegestärkungsgesetz II

Mit dem Pflegestärkungsgesetz II gelten einige neue Regelungen in der Pflege. Die meisten Änderungen sind zwar erst ab 2017 gültig, aber die sind bedeutungsvoll. „Bereits jetzt interessieren sich viele Betroffene dafür, welche Änderungen auf sie zu kommen werden“, so Daniela Weichelt, AOK-Pflegeberaterin aus Lauf. Ab 2017 ändert sich grundlegend die Feststellung der Pflegebedürftigkeit und ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff wird eingeführt. Das neue System zur Pflegebegutachtung beinhaltet...

  • Nürnberger Land
  • 11.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.