Robert Koch Institut

Beiträge zum Thema Robert Koch Institut

Lokales
Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, sind aktuell im Landkreis Roth stark rückläufig

Aktuell 65 Infektionen registriert
Landkreis Roth bald coronafreie Zone?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Natürlich kann sich die Corona-Großwetterlage aufgrund der neuen Virusmutationen täglich ändern, die Zahlen über die aktuellen Gesamtinfektionen im Landkreis Roth sind jedoch äußerst mutmachend. Nur noch 65 zählt die Statistik auf der Landkreisseite im Internet mit Stand vom heutigen Faschingsdienstag. Ähnlich niedrig war diese Zahl am 20. Oktober 2020 (62 Infizierte). Zum bisherigen Höchststand am 14. Januar 2021 ist dies ein Minus von 625 Personen. Damals waren Roth...

  • Landkreis Roth
  • 16.02.21
Lokales
Das Coronavirus hat Deutschland weiter im Griff. Doch in vielen Städten und Landkreisen sinken die Zahlen der Infizierten und Erkrankten, so auch im Landkreis Roth.

Wieder eine gute Nachricht
Corona-Zahlen im Landkreis Roth sinken dramatisch

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Es gibt wieder einmal gute Nachrichten für den Landkreis Roth: Seit dem Höchststand  am 14. Januar 2021 ist die  Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus-Infizierten innerhalb rund eines Monats um fast 75 Prozent gesunken, nämlich von 690 auf 180 Personen. Ähnlich niedrig war der Wert, laut des Landratsamtes Roth, am 9. November 2020, als die Statistik 189 infizierte Personen auswies. Stark zugenommen hat jedoch die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus....

  • Landkreis Roth
  • 11.02.21
Lokales
Aktuell sinkt die Zahl der mit dem Coronavirus-Infizierten im Landkreis Roth wieder.

Coronazahlen sinken im Landkreis Roth
Wird sich der mutmachende Trend fortsetzen?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - In den letzten Monaten ist es immer wieder das sprichwörtliche "Auf und Ab" gewesen. Seit dem 14. Januar sinkt im Landkreis Roth die Zahl der aktuell mit dem Corona Virus Infizierten deutlich. Dies ist ein Zeichen, dass die harten Lockdown-Maßnahmen erfolgreich sind. Mit Stand 25. Januar, 13 Uhr, waren 409 aktuell Infizierte registriert, das sind 281 Personen weniger als am 14. Januar, jenem Tag, an dem der bisherige Höchstand von 690 erreicht worden war. Einige...

  • Landkreis Roth
  • 26.01.21
Lokales
Aktuell sind im Landkreis Roth 573 Personen registriert, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.

Wenig Impfstoff und steigende Zahlen
Corona hat den Landkreis Roth fest im Griff!

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Mit aktuell 573 mit Covid-19 Infizierten ist im Landkreis Roth der bisherige Höchstwert von 526 Personen (18. Dezember 2020) übertroffen worden. Noch am 5. Januar hatte die Gesamtzahl bei 522 gelegen. Den stärksten Anstieg verzeichnete die Marktgemeinde Wendelstein von 66 auf 97 Fälle. Auch in Roth (125 Fälle am 5. Januar und aktuell 133 Fälle) sowie in Greding (51 auf 58) und Hilpoltstein (55 auf 61) sind deutliche Steigerungen zu verzeichnen. Die wenigsten Fälle gibt...

  • Landkreis Roth
  • 07.01.21
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Auch im Landkreis Roth gilt jetzt eine strengere Maskenpflicht.

Signalwert von 35 überschritten
UPDATE 1: Fünf weitere Neuinfektionen im Landkreis Roth

UPDATE 1: Mit Stand gestern, Mittwoch, 21. Oktober, 15.30 Uhr gibt es im gesamten Landkreis Roth 67 Infizierte. Dies sind 5 Personen mehr als am Dienstag. Die Coronawarnstufe ist weiterhin im gelben Bereich. Die meisten aktuellen Krankheitsfälle verzeichnet Hilpoltstein mit 18 Personen, es folgen Roth und Rednitzhembach mit jeweils 11 Personen. In Abenberg, Büchenbach, Kammerstein und Röttenbach gibt es aktuelle keine an Corona Erkrankten. LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Neben der Stadt Schwabach hat...

  • Landkreis Roth
  • 20.10.20
Anzeige
Lokales
Krisenstab: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (vordere Reihe r.) und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (vordere Reihe l.) mit dem Inspekteur der bayerischen Polizei Harald Pickert (hintere Reihe Mitte), BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk als Vertreter der freiwilligen Hilfsorganisationen in Bayern (hintere Reihe l.) sowie Dr. Fritz-Helge Voß, Landesbeauftragter Technisches Hilfswerk Landesverband Bayern (hintere Reihe r.).

Manche Großveranstaltungen könnten abgesagt werden
Bayerns neuer Coronavirus-Krisenstab nimmt Arbeit auf

MÜNCHEN/NÜRNBERG (pm/nf) - Der neu eingerichtete Coronavirus-Krisenstab Bayerns ist vergangenen am Sonntag im bayerischen Gesundheitsministerium in München zum ersten Mal zusammengekommen. Die Sitzung fand unter Leitung von Gesundheitsministerin Melanie Huml und von Innenminister Joachim Herrmann statt. Beteiligt an dem Krisenstab sind auch weitere bayerische Staatsministerien. Außerdem nahm der Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Dr. Andreas Zapf, an den...

  • Nürnberg
  • 02.03.20
Lokales

Bestätigter Coronavirus-Fall in Bayern ++ Vorsichtsmaßnahmen der NürnbergMesse ++ Wie macht sich das Virus bemerkbar?
Update: Kommt mit der Spielwarenmesse das Corona-Virus auch nach Franken?

Update: 28. Januar Bestätigter Corona-Virus-Fall in Bayern - Infektionsschutzmaßnahmen laufen Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg hat sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Darauf hat am späten Montagabend ein Sprecher des bayerischen Gesundheitsministeriums in München hingewiesen. Der Patient befindet sich nach Angaben der ,,Task Force Infektiologie" des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) klinisch in einem guten Zustand. Er wird medizinisch überwacht und ist...

  • Nürnberg
  • 24.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.