Taxi

Beiträge zum Thema Taxi

Lokales
Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König, Peter Ottmann und Dr. Roland Fleck, beide NürnbergMesse CEO, und der Aufsichtsratsvorsitzende und bayerische Finanzminister Albert Füracker (v.l.) bei dem Empfang im Nürnberger Rathaus anlässlich des Messe-Restarts.

Erste Messe seit Corona-Beginn
Wirtschaftsmotor Messe springt wieder an

NÜRNBERG (pm/nf) -  - Messen und Kongresse finden endlich wieder statt! Den Anfang macht Europas größte Verpackungsmesse FACHPACK mit der ersten Präsenzveranstaltung im Messezentrum Nürnberg seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Nicht nur Aussteller und Besucher, sondern auch Hotellerie, Gastronomie, Taxigewerbe sowie Tourismus und Messebranche und nicht zuletzt die rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NürnbergMesse haben seit 19 Monaten auf diesen Moment gewartet. Auch für den...

  • Nürnberg
  • 28.09.21
Lokales
Fahrgäste warten auf einen Zug.
3 Bilder

Bahn-Streik traf S-Bahnen und viele Regiozüge
UPDATE: Streik beendet - Bahn kehrt zum normalen Fahrplan zurück

UPDATE: 13. August 2021 Berlin (dpa) - Nach dem zweitägigen Lokführerstreik fahren die Züge in Deutschland zum größten Teil wieder im üblichen Umfang. Der Verkehr sei am frühen Morgen weitgehend normal gestartet, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn in Berlin. Allerdings könne es vereinzelt noch zu Einschränkungen kommen. «Wir bitten unsere Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt in den digitalen Auskunftsmedien der Deutschen Bahn zu informieren», sagte er. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer...

  • Nürnberg
  • 10.08.21
Lokales
Symbolfoto: © cameris / stock.adobe.com

Angebot für Bedürftige aus Erlangen
Mit dem Taxi direkt zum Impfzentrum!

ERLANGEN (pm/mue) - Für Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet, die über 60 Jahre alt sind und über den ErlangenPass verfügen, übernimmt die Stadt Erlangen derzeit die Kosten für die Taxifahrt zum Corona-Impfzentrum. Nach Angaben aus dem Rathaus verlängert das Sozialamt dieses Angebot bis auf Weiteres, voraussichtlich mindestens bis zum Jahresende. Da die Zusendung des Fahrgutscheines ein paar Tage dauern kann, empfiehlt die Stadtverwaltung, die Anforderung so schnell wie möglich...

  • Erlangen
  • 15.05.21
Panorama
Symbolfoto: © Daniel Bockwoldt / dpa

Corona in Bayern
Bayerns Taxi-Fahrer bitten Markus Söder um Hilfe

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die bayerischen Taxiunternehmen bitten mit einem offenen Brief Ministerpräsident Markus Söder (CSU) um Hilfe. Die Lage des Gewerbes habe sich in der Corona-Krise "dramatisch entwickelt", beklagen sie. "Derzeit verlieren wir massenhaft Unternehmen." Allein in München seien derzeit mehr als 1.000 von 3.300 Konzessionen stillgelegt, hieß es am Dienstag. Bitte um Unternehmerlohn an SöderDie aktuellen Hilfen kämen im Taxigewerbe nicht an, beklagen die Unternehmer. So helfe unter...

  • Nürnberg
  • 01.12.20
Lokales
Symbolfoto: © cameris / stock.adobe.com

Besser durch den Alltag
Taxigutscheine für ErlangenPass-Inhaber ab 60

ERLANGEN (pm/mue) - Menschen ab 60 Jahren, die einen ErlangenPass besitzen, können für Fahrten zum Einkaufen oder zu Veranstaltungen künftig vom Sozialamt Taxigutscheine erhalten. Das probeweise Angebot – die Finanzierung erfolgt zunächst über Spenden und Drittmittel – ist laut Angben aus dem Rathaus zunächst bis März 2021 befristet. Oberbürgermeister Florian Janik sieht darin einen hilfreichen Beitrag für die ältere Bevölkerung, um trotz möglicher Einschränkungen durch die Corona-Pandemie eine...

  • Erlangen
  • 16.10.20
Panorama
Die schwarz-rote Koalition will den Einstieg neuer Anbieter in den Taxi- und Fahrdienstmarkt erleichtern.

Vieles ist noch offen
Reform des Taxi- und Fahrdienstmarkts kommt voran

Von Andreas Hoenig, dpa BERLIN (dpa) - Die geplante umfassende Reform des Taxi- und Fahrdienstmarktes in Deutschland ist einen Schritt weiter gekommen - Kunden aber haben noch lange keine Klarheit darüber, was nun künftig gilt und dauerhaft erlaubt ist. Zwar einigte sich die schwarz-rote Koalition auf ein Eckpunktepapier zur Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes. Der Einstieg neuer Anbieter in den Markt soll erleichtert werden. Vor allem die SPD aber sieht noch offene Fragen....

  • Nürnberg
  • 07.06.20
Lokales
Das Klassik-Open-Air im Lutipoldhain zieht jedes Jahr rund 65.000 Besucher an. Deshalb entwickelte die Stadt ein spezielles Verkehrskonzept.

Klassik Open Air: Busse, Bahnen, Taxi, Auto oder Fahrrad: So kommt Ihr schnell zum Luitpoldhain

NÜRNBERG (pm/nf) - Für die Klassik-Open-Air-Konzerte (rund 65.000 Besucher) am Sonntag, 22. Juli, und Samstag, 4. August 2018, haben die Stadt Nürnberg und die Polizei ein Verkehrskonzept erarbeitet. Es gilt an den Veranstaltungstagen: Sonntag, 22. Juli, von 9 bis 0.30 Uhr Samstag, 4. August, von 17 bis 24 Uhr. Öffentlicher Personennahverkehr, Radverkehr, Taxi Besucherinnen und Besuchern des Klassik Open Airs wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die VAG verdichtet den...

  • Nürnberg
  • 17.07.18
Lokales

Ein Taxi und ,,Die vier apokalyptischen Reiter"

NÜRNBERG (nf/ots) - Am Mittwochnachmittag (22. März 2017) beschäftige ein zunächst ominöser Kunstdiebstahl die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost. Noch während der Sachbearbeitung half ein Taxifahrer, in Unkenntnis der Sachlage, den Fall zu klären. Gegen 17 Uhr erstattete eine Frau Anzeige bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, da vermutlich im Laufe des Tages ein zunächst Unbekannter in ihre Wohnung im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer einbrach. Aus der Wohnung entwendete der Unbekannte einen...

  • Nürnberg
  • 24.03.17
MarktplatzAnzeige
Markus Büttner (Fleet & Business Manager Frankengarage) und Taxiunternehmer Hasan Januzi (re.) mit dem unweltfreundlichen Toyota Prius.

Umweltfreundliches Taxi - FG Frankengarage bietet Hybridfahrzeuge für Taxiunternehmer

Nürnberg. Noch vor Jahren war im Bereich von Taxiunternehmen vieles anders. Der Treibstoff war günstig, die Karosse musste einen Stern haben und der Begriff „umweltfreundlich“ wurde nur von ein paar Aktivisten in selbstgestrickten Pullovern propagiert. In der heutigen Zeit weiss man, dass sich Ökonomie und Ökologie nicht ausschließen, sondern im Bereich von Fahrzeugen sehr gut ergänzen können. Dies erkannte auch der Nürnberger Taxiunternehmer Hasan Januzi (44) und hat heute ein gutes Gefühl...

  • Fürth
  • 24.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.