Alles zum Thema Tierarzt

Beiträge zum Thema Tierarzt

MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Meinem Haustier geht‘s schlecht – was tun?

Immer mehr Erkrankungen lassen sich heutzutage gut behandeln Hunde, Katzen, Vögel & Co. sorgen für Lebensfreude – gerade auch bei älteren Menschen, denen sie häufig als treue Weggefährten den Lebensabend versüßen. Manchmal geht es den Haustieren aber auch nicht gut. Wie Sie Ihren tierischen Freunden dann helfen können... Ähnlich wie in der Humanmedizin lassen sich auch bei Tieren heutzutage wesentlich mehr Erkrankungen behandeln als noch vor ein, zwei Jahrzehnten. Doch während bei uns...

  • Nürnberg
  • 03.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Kleintierpraxis am Klinikum Lauf

Medizinische Versorgung auf hohem Niveau In der „Kleintierpraxis am Klinikum Lauf“ bieten die beiden Tierärzte Dr. Christian Sauernheimer und Sandra Anthofer-Trebel zusammen mit ihrem Team von vier Tierarzthelferinnen ein breites Leistungsspektrum rund um Haus- und Kleintiere. Im Jahr 2011 war Sauernheimer nach rund zehn Jahren in deutschen und britischen Tierkliniken und -praxen zunächst als Assistent und drei Jahre später als Partner in die Laufer Praxis eingestiegen. 2015 schließlich...

  • Nürnberg
  • 22.03.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Tierheilpraxis Bettina Gutkauf

Vielfältige Therapieformen für ein gesundes Haustier Die Naturheilkunde umfasst eine Vielzahl von Bereichen. Sie alle zum Wohl des Tieres einzusetzen, verlangt von Tierheilpraktikern ein umfassendes tiermedizinisches und naturheilkundliches Wissen. Bettina Gutkauf hat sich dieses im Rahmen einer dreijährige Ausbildung an der Akademie für Tiernaturheilkunde, Bad Bramstedt, sowie im Rahmen zahlreicher Fortbildungsmaßnahmen angeeignet. Darüber hinaus ist sie Mitglied im F.N.T. e.V., dem...

  • Nürnberg
  • 22.03.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Adlerauge, Katzenauge & Co.

Tiere verfügen über unterschiedliche Seheigenschaften Früher ging man davon aus, dass nur der Mensch in der Lage wäre, farbig zu sehen. Heute weiss man jedoch, das auch viele Tiere dies können. Ob und wie Tiere Farben sehen können, hängt unter anderem davon ab, welche Fähigkeiten für ihr Überleben in der Natur wichtig sind. Während der Mensch ein Auge besitzt, das gleichermaßen für Nah-, Weit- und Nachtsicht geeignet ist und deshalb über ein besonders gutes allgemeines Sehvermögen...

  • Nürnberg
  • 22.03.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Ein erfolgreiches Ganzes

Naturheilverfahren kombiniert mit Schulmedizin Die Errungenschaften der Schulmedizin in den letzten hundert Jahre haben unsere Lebensqualität entscheidend verbessert und unsere Lebenserwartung merklich erhöht. So ist es auch bei unseren vierbeinigen Freunden. Heute leben Haustiere länger und vor allem auch bei besserer Lebensqualität. So muss in unserem Zeitalter beispielsweise kein Mensch oder Tier mehr unter Schmerzen leiden. Neben der Schulmedizin dürfen aber auch die Naturheilverfahren...

  • Nürnberg
  • 21.03.18
Ratgeber
Nur ein gesundes Pferd hat Freude an Bewegung.

Verletzungen bei Pferden nicht auf die leichte Schulter nehmen

REGION - (spp-o/vs) - Auch bei scheinbar kleinen Verletzungen: Eine vollständige Ausheilung ist bei Pferden wichtig, damit keine chronischen Schäden entstehen. Als Trauma werden sämtliche Verletzungen bezeichnet, die durch Krafteinwirkung von außen entstehen. Häufige Traumata bei Pferden sind Verstauchungen, Zerrungen oder Prellungen, da hierzu oftmals schon ein falscher Tritt durch eine Unebenheit des Bodens oder ein unglücklicher Sprung ausreicht. Und nicht immer passiert dies im Beisein...

  • Nürnberg
  • 31.08.16
Ratgeber
Hunde vom Züchter kosten in der Regel deutlich mehr als Hunde aus dem Tierheim.

Tiere aus dem Tierheim schonen den Geldbeutel

REGION (djd/vs) - Hund, Katze, Meerschweinchen oder Vogel? Wer über die Wahl des passenden Haustiers nachdenkt, sollte auch den Kostenfaktor im Auge behalten. Nicht nur bei der Anschaffung gibt es große Unterschiede: Auch der finanzielle Aufwand für die Haltung fällt von Tier zu Tier ganz anders aus. Die niedrigen Anschaffungskosten von 15 bis 50 Euro fallen bei Vögeln, Meerschweinchen und Kaninchen zunächst nicht sehr ins Gewicht. Jährlich kann man dann, sofern sie gesund bleiben, zwischen...

  • Nürnberg
  • 30.08.16
Ratgeber
Nicht nur Menschen können unter Arthrose leiden, auch viele Hunde bleiben vor dieser Abnutzungserscheinung der Gelenke nicht verschont.

So bleibt der Hund fit trotz Arthrose

REGION (spp-o/vs) - Bewegung heißt Lebensqualität – im Falle einer chronischen Gelenkerkrankung, wie Arthrose, leidet deshalb der Hund im gleichen Maß, wie dies auch bei einem Menschen mit den gleichen Problemen der Fall ist. Denn die Abnutzung des Gelenkknorpels führt zu Gelenkschmerzen und als Folge daraus zu einer erheblich eingeschränkten Beweglichkeit. Die Ursachen für Arthrose können dabei sehr vielfältig sein: Häufig entstehen die Gelenkschäden durch nicht vollständig ausgeheilte...

  • Nürnberg
  • 23.06.16
Ratgeber
Wenn das Haustier zum Arzt muss, können die Kosten in bestimmten Fällen von der Steuer abgesetzt werden.

Kosten für das Betreuen von Heimtieren sind absetzbar

REGION - (IVH) - Es ist wieder soweit, die Abgabe der Steuererklärung rückt näher. Für Heimtierhalter kann sich eine Steuerklärung besonders lohnen. Denn ob Hund, Katze, Kaninchen oder Zierfische: Hat der Tierhalter im entsprechenden Steuerjahr eine Betreuung für seine Lieblinge in Anspruch genommen, kann er die dafür entstandenen Kosten steuerlich geltend machen. Zur Betreuung eines Heimtieres gehören unter anderem das Füttern, Waschen, die Fellpflege, das Beschäftigen des Tieres, das Gassi...

  • Nürnberg
  • 18.04.16
Ratgeber
Fachkundige Krallenpflege ist bei Meerschweinchen sehr wichtig.

Regelmäßige Krallenpflege ist beim Meerschweinchen wichtig

REGION (IVH) - Eigentlich sind Meerschweinchen sehr pflegeleicht. Dennoch ist es notwendig, ein Auge auf die Tiere zu haben und regelmäßig einen kleinen Gesundheitscheck durchzuführen. Dies gilt auch für die Krallen. Die wachsen nämlich. Ähnlich wie unsere Fingernägel. Normalerweise wetzen Meerschweinchen ihre Krallen beim Laufen selbst ab. Unter bestimmten Bedingungen können die Meerschweinchen„nägel“ aber dennoch zu lang werden. Dies gilt es zu beobachten und rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu...

  • Nürnberg
  • 19.02.16
Die EXPERTEN
2 Bilder

Augennotfälle erkennen

Denn es kommt auf eine rechtzeitige Behandlung an Oft wird ein Tier mit einem Augennotfall zu spät beim Tierarzt vorgestellt. So kann sich eine Lappalie bereits zu einem schwerwiegenden Problem entwickelt haben, was schlimmstenfalls zum Verlust des Auges führen kann. Daher ist es wichtig, zu erkennen, wenn sich ein Haustier ungewöhnlich verhält. Wenn das Tier zum Beispiel ein Auge zukneift, ist dies immer ein Zeichen von Schmerzen. Diese können unterschiedliche Gründe haben. Die häufigsten...

  • Nürnberg
  • 15.12.15
Die EXPERTEN

Dr. Erdmute Lipper

Tierarztpraxis im Nürnberger Süden Die Tierarztpraxis von Dr. Erdmute Lipper im Nürnberger Süden (Frankenstraße 119) bietet neben einem allgemeinmedizinischen und internistischen Leistungsspektrum auch vielfältige alternativmedizinische Leistungen. Im Mittelpunkt steht dabei stets eine kompetente und einfühlsame Behandlung der Haustiere, bei der sowenig Diagnostik wie möglich und nur soviel Therapie wie nötig zum Einsatz kommt. Um den Arztbesuch für den Patienten möglichst ruhig und...

  • Nürnberg
  • 11.12.15
Panorama
Die Mehrheit der Obdachlosenhunde ist gesund, so das Ergebnis einer Umfrage der Agila Haustierversicherung.
2 Bilder

Menschen und Hunde ohne Heim

Bundesweit kümmern sich Initiativen um die Gesundheit von Obdachlosenhunden REGION (djd/nf) - Über 300.000 Menschen in Deutschland sind obdachlos, Tendenz steigend, so die Prognose der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W). Für viele dieser Menschen ist ein Hund der einzige treue Begleiter - und um diesen kümmern sie sich besonders gut. Obwohl sie Tag und Nacht draußen leben und sich ihre Besitzer teures Futter oder tierärztliche Behandlungen kaum leisten können, ist die...

  • Nürnberg
  • 06.12.15
Ratgeber
So gerne auch die meisten Hunde in einer Sommerwiese tollen: Pollen können ihnen große Probleme bereiten.

So erkenne ich, ob mein Hund einen Heuschnupfen hat

REGION (pm/vs) - Wenn Hunde aktuell häufig niesen müssen, tränende Augen, Schnupfen oder Probleme mit dem Atmen haben, so kann eine Pollenallergie, die beim Menschen unter dem Namen „Heuschupfen“ bekannt ist, die Ursache sein. Im Gegensatz zu den meisten betroffenen Menschen kann auch noch ein ausgeprägter Juckreiz im Gesicht und an den Pfoten dazukommen. Wenn die Tiere sich dann an den betroffenen Stellen beißen oder knabbern, sind kahle Stellen, Entzündungen oder sogar Verletzungen nicht...

  • Nürnberg
  • 02.07.15
Die EXPERTEN
3 Bilder

TIERARZTPRAXIS LOHBECK

Allumfassende Schmerztherapie Neben der alltäglichen Praxis hat sich das Team von Thorsten Lohbeck auf eine umfassende Schmerztherapie (besonders bei chronischen, orthopädischen Schmerzpatienten, aber auch auf die Behandlung von Akutschmerzen wie bei Frakturen, Kreuzbandrissen oder Zahnschmerzen) spezialisiert. Die EXPERTEN verbinden – so gut es geht – ganzheitliche Medizin mit der klassischen Schulmedizin und finden so die am besten geeignete Therapieform (oder aber eine Kombination aus...

  • Nürnberg
  • 14.01.14
Die EXPERTEN

TIERAUGENHEILKUNDE: DEN SCHARFEN BLICK BEWAHREN

Im Notfall muss schnell gehandelt werden! Dass viele Tiere besser sehen als Menschen, ist längst kein Geheimnis mehr. So sind uns zum Bespiel Hunde und Katzen aufgrund eines Restlichtverstärkers beim Dämmerungssehen weit überlegen. Die Scharfsichtigkeit ist angeboren, kann aber leider nur allzu schnell Schaden nehmen, denn genau wie bei uns Menschen sind die Augen der Tiere sehr empfindlich. Intensives UV-Licht, physische Einwirkungen oder auch Infektionen – die Ursachen für...

  • Nürnberg
  • 14.01.14
Die EXPERTEN

DERMATOLOGIE & AKUPUNKTUR BEIM HAUSTIER

... damit Ihr Liebling körperlich im Gleichgewicht bleibt Hauterkrankungen können eine enorme Belastung für ein Tier und dessen Besitzer darstellen. Die Ursachen sind zumeist Infektionen, Parasiten, oder Allergien bzw. stehen im Zusammenhang mit anderen Organerkrankungen. Oft treffen mehrere Ursachen aufeinander, weshalb eine ganzheitliche Betrachtung des Tieres unbedingt zu empfehlen ist. Denn wichtig für einen therapeutischen Erfolg ist es auf jeden Fall, die Krankheitsgeschichte des...

  • Nürnberg
  • 18.12.13