Waldbrand

Beiträge zum Thema Waldbrand

Lokales
Besonders liebevoll gestaltet: Ein kleiner ,,Garten"  in der Spitalgasse. Die Gießkanne weist auf das dringend notwendige Wässern der Stadtbäume hin.

Trockenheit birgt auch Gefahren
Sommer in Nürnberg: Hitze macht Bäumen zu schaffen

 NÜRNBERG (pm/nf) - Die Sommer in Franken und Nürnberg sind gerade in den letzten Jahren heiß und trocken. Was für „Sonnenanbeter“ schön ist, bringt aber auch Herausforderungen und Gefahren mit sich. Bürgermeister und Erster Werkleiter des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör), Christian Vogel, bittet die Bürgerinnen und Bürger angesichts hoher Temperaturen um Unterstützung für die Natur: „Denken Sie bei diesen Temperaturen bitte auch an die Bäume in Ihren Straßen und...

  • Nürnberg
  • 01.08.20
Panorama
Innenminister Joachim Herrmann (CSU) steht neben einem der neuen Hubschrauber.

Einsatz bei Waldbränden
Neue Hubschrauber für 100 Millionen für bayerische Polizei

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die bayerische Polizei bekommt für 100 Millionen Euro acht neue Hubschrauber. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) begründete dies am Mittwoch damit, dass die bisherigen Helikopter seit mehr als zehn Jahren im Einsatz seien und an der Leistungsgrenze arbeiteten. Das Ministerium will noch in diesem Jahr eine Ausschreibung starten, Mitte 2021 soll ein Hersteller den Zuschlag erhalten. In zwei Jahren sollen dann die ersten beiden Maschinen ausgeliefert werden. Die neuen...

  • Nürnberg
  • 22.07.20
Panorama
Bis aus einem kleinen Feuer ein unkontollierbarer Waldbrand wird, vergehen oftmals nur wenige Minuten.

Ab morgen sind in Mittelfranken Aufklärungsflugzeuge in der Luft
Extremtemperaturen erhöhen massiv die Waldbrandgefahr!

REGION (pm/vs) - Es scheint zu einer Art Dauergefahr zu werden: Die Regierung von Mittelfranken hat im Einvernehmen mit dem regionalen Waldbrandbeauftragten der Bayerischen Forstverwaltung schon wieder eine vorbeugende Luftbeobachtung für den Regierungsbezirk Mittelfranken angeordnet. Diese gilt für den Zeitraum vom 25. bis 28. Juli. Der Grund sind die für die kommenden Tage erwarteten sehr hohen Temperturen und der weiterhin fehlende Niederschlag. Wegen der außerdem sehr niedrigen...

  • Mittelfranken
  • 24.07.19
Panorama
Eine einzige glimmende Zigarette kann ausreichen, um das ausgetrocknete Unterholz in Brand zu setzen.

Regierung von Mittelfranken ordnet Luftbeobachtung an
Akute Waldbrandgefahr in Mittelfranken: So vermeiden Sie die Katastrophe!

REGION (pm/vs) - Der Region steht ein Hitzewochenende ins Haus. Jetzt heißt es für jeden Waldbesucher aufpassen, damit es nicht zu einem Flächenbrand kommt. Die Regierung von Mittelfranken hat im Einvernehmen mit dem regionalen Waldbrandbeauftragten der Bayerischen Forstverwaltung für Samstag, 29. Juni, bis einschließlich Montag, 1. Juli 2019, vorbeugend Luftbeobachtung wegen der für den Juni ungewöhnlich hohen Temperaturen und der sich daraus ergebenden sehr hohen Waldbrandgefahr für den...

  • Mittelfranken
  • 28.06.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Die Wälder in Mittelfranken sind ausgetrocknet. Ein Funke reicht aus, um einen Brand zu verursachen.

Höchste Alarmstufe wegen Waldbrandgefahr in Mittelfranken

REGION (pm/vs) - Die Regierung von Mittelfranken hat für heute, Dienstag, 24.Juni 2014, die Luftbeobachtung wegen hoher bis sehr hoher Waldbrandgefahr in weiten Teilen Mittelfrankens angeordnet. Die Überwachungsaktion wird durchgeführt von ehrenamtlichen Piloten der Flugbereitschaft der Luftrettungs- staffel Mittelfranken. An Bord des eingesetzten Flugzeugs befinden sich neben dem Piloten je ein Luftbeobachter der Feuerwehr und der Forstbehörden, die die relevanten Waldgebiete aus der Luft...

  • Nürnberg
  • 24.06.14
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.