Ausbildung und Beruf

Beiträge zum Thema Ausbildung und Beruf

Lokales
Konnte die Firma Mangelberger 2019 noch viele Jugendliche während der Nacht der Ausbildung in den eigenen Hallen empfangen, muss dies 2020 leider entfallen.

Arbeitgeber informieren jedoch via Internet
Keine Ausbildungsnacht 2020 in Roth

ROTH (pm/vs) - Die Stadt Roth möchte nochmals daran erinnern, dass die für den 15. Mai 2020 geplante „Nacht der Ausbildung“ wegen der Coronakrise entfallen muss. Die Entscheidung ist zwar bereits vor einiger Zeit gefallen, man möchte aber sicher gehen, dass die Nachricht auch bei allen interessierten Jugendlichen ankommt. „Dieser Entschluss ist uns nicht leichtgefallen. Da wir aber weder die vielen erwarteten Jugendlichen und deren Begleitung, noch die Firmen und ihre Mitarbeiter...

  • Schwabach
  • 08.05.20
Ratgeber
Was immer gut ankommt: Junge Menschen, die bereits im Beruf stehen, beraten Schulabgängerinnen und -gänter, die etwa im gleichen Alter sind auf Augenhöhe.
2 Bilder

Veranstaltung am 21. und 22. März 2020 im Eventpalast am Airport Nürnberg
Wegen Corona-Virus: Jobmesse in Nürnberg wird verschoben!

Update: Die Stadt Nürnberg hat am 12. März per Schreiben dem Veranstalter mitgeteilt, dass die jobmesse nürnberg aufgrund der aktuellen Situation (SARS-CoV-2), der Größe und zu erwartenden Besucherzahl, am übernächsten Wochenende (21./22.03.) nicht stattfinden kann. Ein Ersatztermin ist noch in diesem Jahr geplant. NÜRNBERG (pm/vs) - Das Frühjahr ist eine gute Zeit für alle jungen Leute, die sich um ihre berufliche Zukunft kümmern wollen. Auf der 5. jobmesse nürnberg am 21. und 22. März 2020...

  • Nürnberg
  • 05.03.20
Ratgeber
Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler des Ehrenbürg Gymnasiums im Autohaus Renault Hofmann.

Berufe Speed Dating im Autohaus

FORCHHEIM (lra/rr) – In Forchheim fand eine Berufsorientierung für Schüler des Ehrenbürg Gymnasiums im Autohaus Renault Hofmann und Schüler des Herder Gymnasiums im Autohaus Opel Rachinger statt. Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft hatte zum „Berufe Speed Dating“ eingeladen. Zu Gast waren sogenannte „P-Seminare“ der 11. Klassen. Hierbei hatten knapp 20 interessierte die Gelegenheit, sich über die Unternehmen der Region und deren Tätigkeitsfelder zu informieren und sich so einen Überblick über...

  • Forchheim
  • 20.02.20
Ratgeber
Die Arbeit als Ofenbauer ist sehr abwechslungsreich und wird bestimmt nicht langweilig.

Ein Beruf für kreative Menschen
Ofenbauer werden auch in Zunkunft gebraucht

REGION (spp-o) - Man könnte sie auch Feuerbändiger oder Wärmekünstler nennen: Ofen- und Luftheizungsbauer. Ein relativ seltener, exklusiver Beruf. Den Traditionsberuf des Ofen- und Luftheizungsbauers haben junge Menschen meist gar nicht „auf dem Schirm“. Dennoch bietet die Ausbildung einzigartige Chancen für besondere Talente: Menschen mit handwerklichem Geschick und gestalterischen Fähigkeiten. „Ich kenne keinen Beruf, der so kreativ und vielseitig ist“, sagt Michael Hieckmann – selbst...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Das Bild zeigt es: Wer Texte in andere Sprachen übersetzen kann, hat gut lachen.

Nach der mittleren Reife oder dem Abitur durchstarten
Fremdprachen als wichtiger Schlüssel zum Erfolg

REGION (pm/vs) - Für junge Leute, die mehrere Sprachen beherrschen, tun sich viele interessante Berufsfelder sowohl national, als auch international auf. Und das Beste daran: Viele Ausbildungswege sind möglich, und das auch für Bewerberinnen und Bewerber ohne Abitur. Bevor man sich überlegt, welchen Weg man einschlagen will, geht es zuerst um die Frage nach dem möglichen späteren Arbeitsplatz: Manche Menschen arbeiten am liebsten in einem Büro, andere wollen gerne international unterwegs...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Anzeige
Ratgeber

Aussteller können sich bis 2. Dezember anmelden
Ausbildungsmesse feiert Jubiläum

FORCHHEIM (lra/rr) – Wachstum - Kontinuität - Branchenvielfalt. Diese Schlagworte zeichnen die Ausbildungsmesse im Landkreis aus. Im Jahr 2020 wird sie der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT bereits zum 20. Mal erfolgreich zusammen mit dem Landkreis Forchheim und dem Beruflichen Schulzentrum veranstalten. „Meine ZUKUNFT – Mein BERUF “ lautet künftig das neue Motto. Die 20. Ausbildungsmesse findet am Samstag, 7. März, von 10:00 bis 14:00 Uhr im Beruflichen Schulzentrum in Forchheim,...

  • Forchheim
  • 19.11.19
Lokales
Zwei Prüfer aus dem Raum Forchheim wurden durch die IHK verabschiedet und geehrt. Das Foto zeigt (von links): Regierungsvizepräsident Thomas Engel, Friedrich Distler (Wiesenttal), Bernd Rehorz (IHK-Bereichsleiter Berufliche Bildung), René Ruhmann (Pretzfeld), Rosi Kraus (stellvertretende Landrätin) und Peter Meyer (Bezirk Oberfranken).

Hauptgeschäftsführerin würdigt Einsatz für beruflichen Nachwuchs
IHK verabschiedet ehrenamtliche Prüfer

FORCHHEIM (ihk/rr) – Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete Gabriele Hohenner, Hauptgeschäftsführerin der IHK für Oberfranken Bayreuth, die ehrenamtlichen Prüfer: "Einerseits verlieren wir engagierte Mitstreiter und treue Gefährten im Prüfungswesen, andererseits empfinde ich Dankbarkeit für ihr Engagement in den vergangenen Jahren." Unter den Verabschiedeten waren auch zwei Prüfer aus dem IHK-Gremium Forchheim. "Dank ihrer langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit in der...

  • Forchheim
  • 04.11.19
Lokales
Landrat Alexander Tritthart (l.) und Ausbildungsleiterin Stefanie Nehring (2.v.r.) begrüßten die zwölf neuen Auszubildenden im Landratsamt.
Foto: Erik Lehner / LRA ERH

Landrat Tritthart begrüßt Verstärkung
Zwölf Neue fürs Landratsamt

LANDKREIS (pm/mue) - Elf Auszubildende und eine Teilnehmerin des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) bringen seit Anfang September frischen Wind ins Landratsamt Erlangen-Höchstadt. Vier davon bildet das Amt zu Verwaltungsfachangestellten aus, drei durchlaufen die Beamtenlaufbahn der zweiten Qualifikationsebene. Ab Anfang Oktober verstärken vier Beamtenanwärter für die dritte Qualifikationsebene das 23-köpfige Azubi-Team. Landrat Alexander Tritthart hieß die Neuen an ihrem ersten Tag...

  • Erlangen
  • 06.09.19
MarktplatzAnzeige
Begrüßung der neuen Azubis im Autohaus Zolleis.
Foto: oh

Chance für Jugendliche
Ausbildungsstart im Autohaus Zolleis

FORCHHEIM (pm/mue) - In diesem Jahr begrüßte das Team vom Autohaus Zolleis (Daimlerstrasse 4a - 91301 Forchheim) sowie vom Karosserie- und Lackzentrum insgesamt acht neue Auszubildende, die sich als KFZ-Mechatroniker, Fahrzeuglackierer, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker sowie Automobilkauffrau ausbilden lassen. Damit sind hier aktuell insgesamt 23 Auszubildende beschäftigt. Denn auch im Jahr 2019 wird die Ausbildung junger Menschen im Autohaus Zolleis groß geschrieben, und den...

  • Forchheim
  • 05.09.19
MarktplatzAnzeige
Begrüßung der neuen Auszubildenden bei der Feser-Graf Gruppe.
Foto: oh
2 Bilder

Eigenen Vorjahres-Rekord getoppt
Feser-Graf Gruppe stellte heuer 135 neue Auszubildende ein

NÜRNBERG (pm/mue) - Bereits am 2. September startete für rund 135 Auszubildende das Berufsleben in der Feser-Graf Gruppe. Im exklusiven Ambiente des Showrooms von Lamborghini Nürnberg begrüßen Gesellschafter und Geschäftsführer die Nachwuchsfachkräfte. Von insgesamt 8.000 besetzten Ausbildungsstellen in der Metropolregion Nürnberg vergibt allein die Feser-Graf Gruppe 135 Lehrstellen. Damit toppt die Automobilhandelsgruppe ihren eigenen Rekord aus dem Jahr 2018 von 125 Auszubildenden und ist...

  • Nürnberg
  • 05.09.19
MarktplatzAnzeige
Begrüßung der neuen Auszubildenden bei Lidl.
Foto: © Lidl

Perspektive für die Zukunft
Ausbildung bei Lidl macht junge Leute fit

EGGOLSHEIM (pm/mue) - Für 45 junge Menschen hat bei der Lidl-Regionalgesellschaft Eggolsheim ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Sie starteten am 2. September mit ihrer Ausbildung in der Filiale bzw. im Logistikzentrum in Eggolsheim. „Wir heißen unsere neuen Azubis herzlich willkommen im Team und wünschen ihnen einen guten Start“, begrüßt Kerstin Junginger, Leiterin Personal und Verwaltung der Lidl-Regionalgesellschaft, die Auszubildenden. Auf die Nachwuchskräfte warten spannende und...

  • Nürnberg
  • 04.09.19
Ratgeber

Nach dem Abitur ist eine Berufsausbildung eine echte Alternative zum Studium
Alle Wege stehen offen!

OBERFRANKEN (pm/rr) – Mit den Kolloquien gingen die Abiturprüfungen in Bayern zu Ende. Was nun? Eine Antwort auf diese wichtige Frage haben nach Ansicht der IHK für Oberfranken Bayreuth längst noch nicht alle Absolventinnen und Absolventen der Gymnasien in der Region für sich gefunden. „Viele haben mit Elan auf diese wichtigen Prüfungen hingearbeitet, ohne sich schon abschließend Gedanken gemacht zu haben, welchen Weg sie nach dem Ende der Schulzeit einschlagen“, so IHK-Präsidentin Sonja...

  • Forchheim
  • 26.06.19
Lokales
Die besten Absolventen der IHK-Abschlussprüfung aus dem Raum Forchheim mit den jeweiligen Ehrengästen (von links): Sebastian Körber (MdL), Clara Kettler, Dr. Michael Waasner (IHK-Vizepräsident), Bernd Rehorz (Leiter des Bereichs Berufliche Bildung der IHK), Maike Grosse, Björn Nikodemus, Rebecca Reutzel, Julian Ratzenböck, Steffen Kremling, Max Schmilinsky, Anna Dürst, Florian Kraft (1. Bürgermeister Gemeinde Leutenbach), Mira Winter, Ludwig Nagel (1. Bürgermeister Gemeinde Hemhofen), Christiane Meyer (1. Bürgermeisterin Stadt Ebermannstadt),  Edgar Büttner (1. Bürgermeister Gemeinde Heroldsbach) und Ottmar Brütting (3. Bürgermeister Markt Buttenheim).

86 ausgelernte Fachkräfte erhalten ihre Zeugnisse
IHK-Gremium Forchheim verabschiedet erfolgreiche Absolventen der Ausbildung

HEROLDSBACH (pm/rr) – Rund 90 junge Leute bekamen im Rahmen einer Feierstunde des IHK-Gremiums Forchheim die Bestätigung, dass sie alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzen, um ihren Beruf souverän ausüben zu können. Neun Prüflinge haben ihre Berufsausbildung mit Note 1 abgeschlossen und erhielten dafür eine Ehrenurkunde. IHK-Vizepräsident Dr. Michael Waasner beglückwünschte die Absolventen zu ihrem Abschluss und betonte in seiner Rede die Wertigkeit der frisch gebackenen Fachkräfte...

  • Forchheim
  • 22.04.19
Lokales
Eindrücke von der Ausbildungsmesse 2017
6 Bilder

Ausbildungsmesse des Landkreises Forchheim
Vorbereitung auf den Ernst des Lebens

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Samstag, den 16. März veranstaltet der Landkreis von 10.00 – 14.00 Uhr eine Ausbildungsmesse. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer sowie alle Interessierten können sich an diesem Tag im Beruflichen Schulzentrum Forchheim, Fritz-Hoffmann-Straße 3, umfassend über die Möglichkeiten der Ausbildung im Landkreis Forchheim und Umgebung informieren. Die Ausbildungsmesse findet bereits zum 19. Mal statt und hat sich damit erfolgreich im Veranstaltungskalender des...

  • Forchheim
  • 06.03.19
MarktplatzAnzeige
Carmen Blum, Ausbildungsleiterin bei der AOK in Mittelfranken.

AOK in Mittelfranken: Jetzt schon Ausbildungsplatz für 2020 sichern

Am 15. Februar ist es wieder so weit: Bayerns Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Zwischenzeugnisse. Für viele ist die Zeugnisausgabe der Start in die Bewerbungsphase um einen Ausbildungsplatz. Wer die Schule 2020 abschließt, sollte sich bereits jetzt Gedanken um einen Ausbildungsplatz machen. Denn: viele Unternehmen suchen ihre zukünftigen Azubis frühzeitig. Auch bei der AOK in Mittelfranken beginnt jetzt die Ausschreibungsphase. „Die Nähe zu unseren Kunden zeichnet uns aus, daher können...

  • Mittelfranken
  • 12.02.19
Lokales
Auf der Bühne wurden die Prüfungsbesten mit Note eins ausgezeichnet. Große Freude herrschte daher bei IHK-Bereichsleiter Bernd Rehorz, der stellvertretenden Landrätin Rosi Kraus, Ann-Kathrin Andorka, Natja Weber, Christoph Kohl, Simone Brand, Alexander Morgenroth, Steffen Brockmeyer, Heiko Knoll, Christian Hammer, Lorenz Blechschmidt und dem IHK-Vizepräsidenten Dr. Michael Waasner (von links).

Neuer Abschnitt im Berufsleben

IHK-Gremium Forchheim verabschiedet erfolgreiche Absolventen der Ausbildung HEROLDSBACH (pm/rr) – 133 Absolventen der Berufsausbildung erhielten im Rahmen eines Festaktes des IHK-Gremiums Forchheim in der Hirtenbachhalle Heroldsbach ihre Abschlusszeugnisse. Vizepräsident Dr. Michael Waasner beglückwünschte die jungen Nachwuchskräfte zu ihrem Erfolg und bestärkte sie in seiner Rede darin, ihren beruflichen Weg mutig weiter zu gehen. Für die jungen Leute war es ein Highlight, als sie die...

  • Landkreis Forchheim
  • 05.11.18
Lokales
Die IHK-AusbildungsScouts Manuel Wichert (Infiana Germany GmbH & Co. KG) und Christin Schertl (IHK für Oberfranken Bayreuth) gaben den Schülerinnen und Schülern der Adalbert-Stifter Grund- und Mittelschule in Forchheim ganz persönliche Einblicke in ihre Ausbildungsberufe.

Botschafter für die duale Berufsausbildung

IHK-AusbildungsScouts wieder auf Tour FORCHHEIM (pm/rr) – Mit dem neuen Schuljahr starten auch die AusbildungsScouts der IHK für Oberfranken Bayreuth in eine neue Besuchstour. Im Rahmen des Projekts sind sie in den Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen zu Gast, um den Schülern einen Einblick in ihren Ausbildungsalltag zu geben. Insgesamt engagieren sich ab diesem Jahr rund 100 Auszubildende aus verschiedenen oberfränkischen Unternehmen und stellen ihre Ausbildungsberufe vor. Den...

  • Landkreis Forchheim
  • 27.10.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Spannende Aufgaben, vielfältige Möglichkeiten

Ausbildung und Nachwuchsförderung haben bei der DEHN INSTATEC Top-Priorität Seit Hans Dehn im Jahr 1910 in Nürnberg ein Gewerbe zur „Installation elektrischer Anlagen“ angemeldet hat, bringt DEHN INSTATEC elektrischen Strom zu den Menschen. Aufbauend auf dieser Tradition ist DEHN mit den immer komplexer werdenden Techniken gewachsen – und deckt heute mit seinen mehr als 300 Mitarbeitern, davon 70 Auszubildende, das gesamte Leistungsspektrum des Elektrohandwerks ab. Für Jugendliche, die eine...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
MarktplatzAnzeige

Checkliste Lebenslauf

Was es beim Abfassen eines aussagekräftigen Lebenslaufs zu beachten gilt Spätestens bei der Bewerbung um einen Praktikumsplatz und dann auch, wenn es um eine Ausbildungsstelle geht, wird es ernst: Ein Lebenslauf muss her. Nicht selten ist an diesem Punkt guter Rat teuer. Die Eltern sind oftmals keine Hilfe, da sich der Aufbau von Lebensläufen in den vergangenen Jahren grundlegend geändert hat, und auch das Suchen im Internet verwirrt oft mehr als es weiterhilft. Generell dient ein...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Aus der Region für die Region

Der Beck verbindet unternehmerisches Handeln mit der Verbundenheit zur Heimat Die Geschichte der Bäckerei Der Beck reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. So wurden bereits 1895 in einer Dorfbäckerei in Tennenlohe die ersten Brote an Kunden verkauft. Mit der Bäckerei Ziegler legten die Großeltern von Siegfried Beck den Grundstein für das spätere Unternehmen Der Beck. Familie Beck aus Tennenlohe steht somit seit über hundert Jahren für die Herstellung feiner Backwaren und Gastfreundschaft.In...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
MarktplatzAnzeige

Ein Berufsbild im tiefgreifenden Wandel

Aus dem klassischen Autoschrauber ist der moderne Kfz-Mechatroniker geworden Das Image des „Autoschraubers“ gehört längst der Vergangenheit an. Mit der zunehmenden Komplexität der Fahrzeuge hat sich auch das Berufsbild in der Branche tiefgreifend verändert. So verbindet der Beruf Kfz-Mechatroniker/-in heute drei Fachbereiche – Mechanik, Elektronik und Informatik – miteinander. Entsprechend vielfältig sind die Aufgaben und Einsatzbereiche, in denen auf die Auszubildenden zum/r...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
MarktplatzAnzeige

Allein unter Männern

Immer mehr Frauen etablieren sich in klassischen Männerberufen Liest man Stellenanzeigen, so müssen diese schon seit einiger Zeit geschlechtsneutral formuliert sein. Niemand soll wegen seines Geschlechts von vornherein ausgeschlossen sein. Dennoch gibt es Berufe, die eher dem einen oder anderen Geschlecht zugeordnet werden. Das Argument „Das ist doch ein Männerberuf!“ oder „Das ist doch ein Frauenberuf!“ sollte bei der Berufswahl heutzutage aber keine Rolle mehr spielen. Denn immer häufiger...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Profil: Fachkraft für Lagerlogistik

Damit alles zuverlässig und pünktlich an seinen bestimmten Ort kommt Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen eine ganz entscheidende Rolle in unserem Alltag ein – sie sind in der Automobilindustrie, in der Luftfahrt-, Textil- oder Chemiebranche sowie in vielen weiteren Bereichen tätig. Hier sorgen sie dafür, dass Tag für Tag Millionen von Gütern an den richtigen Ort gelangen – und das wirtschaftlich, fristgerecht und reibungslos. Dafür müssen sie richtig anpacken können, aber auch das Arbeiten...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Experten für den „guten Geschmack“

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik Die Zahl der industriell hergestellten Lebensmittel wächst ständig. Immer mehr Verbraucher greifen im Supermarkt zu Fertiggerichten. Aber auch für die Gastronomie werden beispielsweise Dönerspieße, Burger, verschiedene Milchprodukte, Pizzas und Speiseeis oftmals industriell produziert. Eine boomende Industrie, in der Fachkräfte für Lebensmitteltechnik beschäftigt sind, um aus den verschiedensten Rohstoffen und Halbfabrikaten...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.