Alles zum Thema Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Panorama

Erlanger protestieren auf dem Hugenottenplatz
Artikel 13 - Neuanfang oder Ende des freien Internets?

In ganz Deutschland gingen am Samstag Menschen auf die Straße, um gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform zu protestieren. Befürworter der Reform möchten mit ihr Urheberrechtsverstöße im Internet reduzieren und eine bessere Vergütung der Urheber erzwingen. Sie werfen den Gegnern vor, von amerikanischen Internet-Konzernen bezahlt oder irregeführt worden zu sein. Gegner befürchten, dass die Artikel 11, 12 und 13 der Reform das Aus für viele kleinere Plattformen bedeuten würde,nicht...

  • Erlangen
  • 25.03.19
Lokales

Hinweise der Polizei +++ Umleitungen
Sperrungen und Staus wegen Demo ,,Verkehrswende – jetzt"

NÜRNBERG – Heute, Freitag, 15. März 2019, findet im Stadtgebiet Nürnberg eine Demo  „Verkehrswende – jetzt“ mit anschließendem Demonstrationszug statt. Die Versammlung beginnt gegen 11 Uhr mit der Auftaktkundgebung auf dem Platz vor der Lorenzkirche. Anschließend findet ein Aufzug auf folgender Wegstrecke statt: Lorenzer Platz - Lorenzer Straße – Königstorgraben – Königstraße – Hallplatz – Kornmarkt (Zwischenkundgebung) – Dr.-Kurt-Schumacher-Straße – Ludwigsplatz – Josephsplatz –...

  • Nürnberg
  • 15.03.19
Lokales
In seiner Rede vor der Kirche St. Elisabeth forderte der Patienten- und Pflegebeauftragte Hermann Imhof einen besseren Personalschlüssel in den Pflegeheimen. Foto: Krieger

Pflegekräfte demonstrierten für bessere Arbeitsbedingungen

Rund 700 Pflegefachkräfte kamen am 12. Mai anlässlich des Tags der Pflege in Nürnberg zusammen, um gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen zu demonstrieren. Unter dem Motto "Wir pflegen Bayern" zogen sie durch die Innenstadt. Bei der Abschlussveranstaltung in der Kirche St. Elisabeth sprachen unter anderem die Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml und der Patienten- und Pflegebeauftragte der Staatsregierung, der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof. Imhof...

  • Nürnberg
  • 18.05.16
Lokales

Demonstration am Samstag in Nürnberg

Innenstadt und Südstadt betroffen NÜRNBERG (nf/ots) - Am Samstag, 14. Mai 2016, könnte es im Stadtgebiet Nürnberg wieder eng werden. Bei der Kundgebung ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Die Versammlung beginnt um 12 Uhr mit einer Auftaktkundgebung auf Höhe Frauentorgraben, kurz vor der Einmündung zur Zeltnerstraße und wird voraussichtlich gegen 16.30 Uhr mit einer Abschlusskundgebung im Annapark beendet sein. Folgende Strecke ist vorgesehen und wird während des Aufzuges für...

  • Nürnberg
  • 13.05.16
Lokales

Verkehrsbehinderungen am Samstag wegen Demo

NÜRNBERG (nf/ots) - Auch am kommenden Samstag (16. April 2016) könnte es wieder eng in der Stadt werden. In der Zeit von 14 - 18 Uhr findet eine Kundgebung statt (Thema ,,Solidarität mit Erhan Aktürk"). Verlauf des Demonstrationszuges: Lorenzkirche (Auftaktkundgebung) - Karolinenstraße - Hefnersplatz - Ludwigsplatz - Jakobsplatz - Ludwigstraße - Am Plärrer - Fürther Straße - Willstraße - Bärenschanzstraße - Sielstraße - Reutersbrunnenstraße (Abschlusskundgebung vor JVA Nürnberg). Aus diesem...

  • Nürnberg
  • 14.04.16
Lokales

Verwaltungsgericht hebt Verbot der Stadt Nürnberg wieder auf

Versammlung der Partei „Die Rechte“ findet statt NÜRNBERG (pm/nf) - Mit großer Enttäuschung wurde im Rathaus die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Ansbach aufgenommen, das heute Nachmittag das durch die Stadt Nürnberg ausgesprochene Verbot einer Kundgebung der Partei „Die Rechte“ am morgigen Samstag, 7. November 2015, wieder aufgehoben hat. Die Stadt Nürnberg hatte die vom Landesvorsitzenden der Partei „Die Rechte“ auf dem Hauptmarkt angemeldete Versammlung mit dem Versammlungsthema...

  • Nürnberg
  • 06.11.15
Lokales

Verkehrsbehinderungen wegen Demonstrationen

Verkehrshinweise für Samstag, 24. Oktober 2015 NÜRNBERG (ots/nf) - Am kommenden Samstag 24. Oktober 2015, finden im Zeitraum von 14 Uhr bis 18 Uhr in Nürnberg Demonstrationen und entsprechende Gegenkundgebungen statt. Demnach ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Die Auftaktkundgebung beginnt um 14 Uhr am Maxtorgraben. Der darauffolgende Aufzug führt zur Abschlusskundgebung gegen 18: Uhr am Kaulbachplatz. Folgende Strecke ist vorgesehen: Laufer Tor - Maxtorgraben -...

  • Nürnberg
  • 22.10.15
Lokales

Kundgebung ,,Nürnberg hält zusammen"

NÜRNBERG (nf) - Nachdem die Partei „Die Rechte“ am Mittwoch, 16. September 2015, an der Lorenzkirche eine Demonstration veranstalten will, hat jetzt der Vorstand der ,,Allianz gegen Rechtsextremismus" - ebenfalls am 16. September, 18 Uhr - zu einer Gegenkundgebung in der Königstraße (zwischen Lorenzkirche und Commerzbank) aufgerufen. Das Motto: ,,Nürnberg hält zusammen.Gemeinsam für Flüchtlinge und eine offene Geselllschaft". In einer Pressemitteilung teilte die ,,Allianz gegen...

  • Nürnberg
  • 15.09.15
Lokales
Demo in der Nürnberger Innenstadt am Donnerstag, 5. Mai 2015, ab 14 Uhr.

Komplettsperrung wegen Demonstration in der Innenstadt

NÜRNBERG (nf/ots) - Morgen, Donnerstag 7. Mai 2015, findet in der Nürnberger Innenstadt, nahe des Jakobsplatzes, eine Demonstration statt, wodurch es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann. Ab etwa 16 Uhr sind der Jabobsplatz und die Dr. Kurt-Schumacher-Str. zwischen Ludwigsplatz und Kornmarkt für den Fahrverkehr komplett gesperrt. Im Bereich Dr.-Kurt-Schumacher-Straße, Jakobsplatz, Färberstraße und Frauengasse wurden Haltverbote angeordnet, die bereits ab 7. Mai 2015 um 14 Uhr gelten....

  • Nürnberg
  • 06.05.15
Lokales

Wieder Demonstrationen: Verkehrsbehinderungen am Montag

Demonstrationen in der Frankenstraße beeinträchtigen den ÖPNV NÜRNBERG (pm/nf) - Am kommenden Montag, 9. März 2015, demonstriert erneut Nügida in Nürnberg. Wie am 16. Februar werden verschiedene Organisationen Gegendemonstrationen organisieren. Es ist deshalb in der Zeit von ca. 16.30 bis 23.00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen im Nürnberger Süden, insbesondere in der Frankenstraße zwischen Pillenreuther und Katzwanger Straße sowie Münchener Straße zu rechnen. Auf folgenden Linien der VAG...

  • Nürnberg
  • 06.03.15
Lokales

Demos und Gegenkundgebung heute in Nürnberg

NÜRNBERG (nf/ots) - Heute, am Donnerstag, 5. März 2015, finden in der Nürnberger Innenstadt im Bereich der Färberstraße und des Jakobsplatzes eine Versammlung mit Aufzug sowie eine Gegenkundgebung statt. Es muss deshalb mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Ab ca. 17:00 Uhr sind der Jakobsplatz und die Dr.-Kurt-Schumacher-Straße zwischen Ludwigsplatz und Färberstraße komplett gesperrt. Dies gilt ebenso für den Fahrverkehr im Bereich der Färberstraße zwischen Frauengasse und...

  • Nürnberg
  • 05.03.15
Lokales
Am Rosenmontag kommt es wegen verschiedener Demonstrationen zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen vor allem im Bereich der Nürnberger Südstadt.

Verkehrsbehinderungen und Sperrungen am Rosenmontag wegen Demonstrationen

Update: Auch Busse und Bahnen betroffen NÜRNBERG (nf/ots) - Am Rosenmontag (16.02.2015) finden im Stadtgebiet Nürnberg mehrere Versammlungen statt. Es kann insbesondere in der Südstadt ab 16 Uhr zu erheblichen Verkehreinschränkungen und Verkehrssperrungen kommen. Wegen der verschiedenen Kundgebungen sind nachfolgende Örtlichkeiten von ca. 16 Uhr bis in die Nachtstunden für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt: • Frankenstraße zwischen Pillenreuther Straße und Münchener Straße ...

  • Nürnberg
  • 13.02.15
Lokales
Über 2.000 Menschen hatten an der Kundgebung gegen Antisemitismus teilgenommen.
8 Bilder

Nürnberg sagt NEIN zum Antisemitismus - JA zur jüdischen Bevölkerung

NÜRNBERG (pm/vs) - Großer Erfolg und ein eindrucksvolles Bekenntnis gegen Antisemitismus: Über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gestern einem Aufruf eines breiten Aktionsbündnisses gefolgt und haben am Sebalder Platz ihre Solidarität mit der jüdischen Bevölkerung in Deutschland erklärt. Dabei dankte Rudi Ceslanski, Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde in Nürnberg, seinem Freund, Ali-Nihat Koç (Sprecher der muslimischen Begegnungsstätte Medina in Nürnberg), für dessen klare...

  • Nürnberg
  • 01.08.14
Lokales
Ministerpräsident Horst Seehofer (r) mit Oberbürgermeisterkandidat Dietmar Helm.
5 Bilder

Ministerpräsident Seehofer in Fürth

FÜRTH - Der Fürther Oberbürgermeisterkandidat Dietmar Helm und sein Stadtratsteam begrüßten den CSU-Parteivorsitzenden Horst Seehofer am vergangenen Freitag in der „Grüne Halle“ in Fürth. Vor dem Gebäude gab es Demonstrationen. Mehrere Bürgerinitiativen hatten sich versammelt und machten ihrem Unmut wegen der geplanten Stromtrasse Luft. Ministerpräsident Seehofer machte aber noch einmal deutlich klar, dass es für ihn ein klares Ja zur Energiewende aber ein Nein zur Stromautobahn geben...

  • Fürth
  • 07.03.14