Alles zum Thema Elisabeth Reichert

Beiträge zum Thema Elisabeth Reichert

Panorama
Im Beisein von Fürths Sozialreferentin Elisabeth Reichert (2. v. li.) wurden einige der Ehrenamtlichen für ihr langjähriges Engagement von Diakonie-Vorstand Stephan Butt (2. v. re.), dem Diakonie-Verwaltungsratsvorsitzenden Pfarrer Jörn Künne (3. v. li.) und Sandra Höchsmann, Ehrenamtsbeauftragte bei der Diakonie Fürth, geehrt (li.). �

Diakonie Fürth bedankte sich bei ehrenamtlich Mitarbeitenden
Ein Engagement, das durch nichts zu ersetzen ist

FÜRTH (pm/ak) - Ganz im Zeichen der Wertschätzung ihrer wichtigen Arbeit stand der Ehrenamtlichen-Empfang des Fürther Wohlfahrtsverbandes Anfang Juni. „Die Feierstunde soll zeigen, wie sehr wir Ihren Einsatz schätzen“, betonte der für das Ehrenamt zuständige Diakonie-Vorstand Stephan Butt. An die Ehrenamtlichen gerichtet hob er weiter hervor: „Ohne Ihre wertvolle Unterstützung wäre unsere Arbeit in dieser Form nicht möglich. Sie bereichern die Dienste und Einrichtungen der Diakonie Fürth und...

  • Fürth
  • 07.06.19
Panorama
Einen Scheck in Höhe von 15.000,- Euro übergab Dr. Wilhelm Polster (l.), Vorstand der Manfred-Roth-Stiftung an die Fürther Sozialreferentin Elisabeth Reichert und Walter Bartl, den Geschäftsführer der Wertstoffzentrum Veitsbronn gGmbH.

Manfred-Roth-Stiftung fördert soziales Projekt

FÜRTH-BISLOHE (tom) – Die nach dem verstorbenen NORMA-Gründer benannte Manfred-Roth-Stiftung hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von sozialen, kulturellen, bildungsfördernden und wissenschaftlichen Einrichtungen gefördert. Nun durfte sich die Wertstoffzentrum Veitsbronn gGmbH, die im vergangenen Jahr ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert hatte, über eine Zuwendung in Höhe von 15.000,- Euro freuen. Das Wertstoffzentrum ist in den vergangenen drei Jahrzehnten zu einer gemeinnützigen...

  • Landkreis Fürth
  • 17.01.19
Lokales
Sozialreferentin Elisabeth Reichert, Einrichtungsleiter Jörg Bräsick, und Oberbürgermeister Thomas Jung freuen sich über die neue Kindertagesstätte in Fürth.

Betreuung für 174 Kinder - Nur 22 Monate Bauzeit für größte Kindertagesstätte in Fürth

FÜRTH - (pm/ak) Mitte Januar nahm die wichtigste und größte Kindertagesstätte in der Fürther Badstraße wieder den Betrieb auf. Die Planungs- und Bauphase war für ein Projekt dieser Größenordnung mit 22 Monaten bemerkenswert kurz. Da es für die Maßnahme noch bis Ende 2018 höhere finanzielle Zuwendungen aus der öffentlichen Hand gab, die die WBG-Fürth natürlich in Anspruch nehmen wollte, wurde ein sehr ambitionierter Zeitplan ausgearbeitet. Die Werkplanung und Bauleitung des anspruchsvollen...

  • Fürth
  • 17.01.19
Lokales

Sparda-Bank beschenkt Kinder aus Fürth

FÜRTH (pm/ak) - Jedes Jahr können es Kinder kaum erwarten, bis der Weihnachtsabend endlich da ist. Die täglichen kleinen Überraschungen aus dem Adventskalender verkürzen die lange Wartezeit und bereiten den Heranwachsenden mit ihrem Inhalt viel Freude. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien nicht darauf verzichten müssen, spendet die Sparda-Bank Nürnberg in diesem Jahr wieder 450 hochwertige Spielzeug-Adventskalender an die Stadt Fürth. Diese übernimmt dann die Verteilung an...

  • Fürth
  • 23.11.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Museumsleiter Martin Schramm und Fürths Kulturreferentin Elisabeth Reichert präsentieren den neuen Media-Guide, der die Besuchern des Fürther Stadtmuseums mit vielen Hintergrundinfos, Erklärungen und Bildern durch die Dauerausstellung führt. Foto: Ebersberger
2 Bilder

Endlich: Mit dem Media-Guide durchs Fürther Stadtmuseum

FÜRTH - (web) Was in anderen Häusern der Republik schon längst Standard ist, hat nun auch im Stadtmuseum Fürth Einzug gehalten. Ab sofort werden dort auch „Medienguide“-Führungen angeboten. Mithilfe der etwa smartphoneähnlichen Geräte (Leihgebühr 2 Euro) können die Besucher nunmehr selbständig durch die Dauerausstellung des Museums bummeln und die spannende und ereignisreiche Geschichte der Keeblattstadt erleben. Zu jedem Medienguide, den man sich leger umhängen kann, gibt es auch einen...

  • Fürth
  • 08.02.18
Anzeige
Lokales
Viel Applaus gab es vor allem für die vielen fleißigen Helfer, die beim neuen Sozialzentrum kräftig mit angepackt hatten. Foto: Ebersberger
3 Bilder

Neues Sozialzentrum in Fürth soll auch Begegnungsstätte sein

FÜRTH - (web) „Einfach großartig“ sei das, was hier geschaffen wurde, freute sich Fürths Sozialreferentin Elisabeth Reichert anlässlich der offiziellen Einweihung des neuen Fürther Sozialzentrums in der Hirschenstraße 37. Nicht nur die Wärmestube „Fürther Treffpunkt“ mit angegliedertem „Sozialkaufhaus“ und kleiner Werkstätte hat nun eine neue, moderne Bleibe gefunden. Auch das Quartiersmanagement ist eingezogen, zudem wurde im Hinterhaus eine Zwei-Zimmer-Notfallwohnung - etwa für bedürftige...

  • Fürth
  • 25.04.17
Lokales
Der Fürther Filialleiter Dejan Susak (li.) und Thomas Lang übergeben die Spielzeugkalender an Elisabeth Reichert.

Spielzeugkalender für benachteiligte Fürther Kinder

FÜRTH - Kinder aus finanziell benachteiligten Familien dürfen sich freuen: Die Sparda Bank Fürth hat der Stadt 400 Adventskalender der Firma Playmobil gespendet. Diese sind mit hochwertigem Spielzeug gefüllt und werden an Kindergärten, Schulen und Familien weitergegeben. „Die Vorweihnachtszeit ist gerade für Kinder aus einkommensschwachen Familien oft schwierig, da viele ihrer Wünsche unerfüllt bleiben müssen.“ Mit den Kalendern wolle man diesen Kindern eine Freude machen, erklärte Thomas...

  • Fürth
  • 01.12.15