Pellerhaus

Beiträge zum Thema Pellerhaus

Freizeit & Sport

Teilnehmende von 8 bis 80 Jahren freuten sich über Spielepreise
Bridge-Turnier im Pellerhaus mit kleinen und großen Siegern

Am 19. Mai nahmen fast 60 Teilnehmende - vom Grundschulkind bis zum rüstigen Senior - am 1. Bridge-Turnier der Spielestadt Nürnberg teil. Unter der Leitung der Initiative "Bridge für Alle" und des Bridgeclubs Nürnberg Gesellschaft Museum wurde in den Räumen des Deutschen Spielearchivs in drei Gruppen gespielt: Pik für ambitionierte Ligaspielpaare, Coeur für Bridge-Einsteiger und Breitensportler, Karo für Minibridge. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Testspiele für das künftige Programm des...

  • Nürnberg
  • 22.05.19
Lokales
Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand auf den Ruinen des Pellerhauses die Nachkriegsarchitektur (Mitte) von Fritz und Walter Mayer.

Stadtplanungsausschuss entschied mehrheitlich gegen den Vorschlag der Altstadtfreunde
Simulation der historischen Pellerhaus-Fassade abgeschmettert

NÜRNBERG (nf) - Gestern wurde im Stadtplanungsausschuss (auf Antrag der CSU) mehrheitlich gegen den Vorschlag der Altstadtfreunde, in einer Installation mittels Großplakat die Renaissance-Fassade des Pellerhauses zu simulieren, gestimmt. Die Hoffnung der Altstadtfreunde (zumindest für kurze Zeit) zeigen zu können, wie der Egidienplatz mit einer Rekonstruktion der ursprünglichen Pellerhaus-Fassade aussehen könnte, hat sich somit vorläufig zerschlagen.  Seit langem zieht sich der Streit um...

  • Nürnberg
  • 29.03.19
Lokales
Das Pellerhaus im Jahr 1898.
2 Bilder

Simulation der historischen Pellerhausfassade als Großdruck
Altstadtfreunde werden sich nicht geschlagen geben

Heute (28. März 2019) wird im Stadtplanungsausschuss über das Vorhaben der Altstadtfreunde abgestimmt NÜRNBERG (nf) - Der Vorschlag von Altstadtfreunde-Chef Karl-Heinz Enderle, einen Großdruck mit dem Bild der ursprünglichen Fassade des Pellerhauses wenigstens kurze Zeit vor die aktuelle Version aus den 50-er Jahren zu hängen, stieß in Teilen der Stadtverwaltung auf wenig Gegenliebe. Enderles Ansinnen war es, den Nürnberginnen und Nürnbergern zu zeigen, wie es unter Umständen am Egidienberg...

  • Nürnberg
  • 28.03.19
Lokales
Egidienplatz mit dem Pellerhaus. Die 50er Jahre Fassade ist denkmalgeschützt. Wie sie im rekonstruierten Original aussehen könnte, soll eine riesige Fotoplane demonstrieren.
2 Bilder

CSU-Stadtratsfraktion unterstützt den Vorschlag der Altstadtfreunde Nürnberg

CSU will Großdruck der historischen Pellerhaus-Fassade NÜRNBERG (nf) - Beim Festakt zum ,,Halb-Finale" im Pellerhof in der vergangenen Woche, überraschte Altstadtfreunde-Vorsitzender Karl-Heinz Enderle mit einem Vorschlag: Um in die Diskussion zur Pellerhaus-Fassade (originalgetreu wiederherstellen oder im 50-Jahre Design belassen) etwas mehr Klarheit zu bringen, sollte man ausloten, wie die Bürgerinnen und Bürger zum Projekt stehen: ,,Lassen Sie uns für einige Wochen eine Plane mit dem...

  • Nürnberg
  • 18.07.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Festakt im Pellerhof (v.l.): Hannes Gebauer als Bartholomäus Viatis, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Initiator des Pellerhof-Wiederaufbaus Harald Pollmann, Bundesbauminister a.D. Dr. Oscar Schneider, ein großzügiger Unterstützer des Projektes Pellerhof, Unternehmer Werner Diehl, der Vorsitzende der Altstadtfreunde Karl-Heinz Enderle, Christine Stubenvoll von den Altstadtfreunden als Anna Peller sowie Gunter Hackel als Martin Peller.
16 Bilder

Nachfahre der Pellers zu Besuch beim Festakt im neuen Pellerhof

NÜRNBERG (nf) - Fast zehn Jahre nach der Grundsteinlegung ist der Rohbau des Pellerhofs vollendet. Heute konnten geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur sowie zahlreiche Spender den prächtigen Giebel beim einem Festakt in Augenschein nehmen. Mit dabei u.a.: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Bürgermeister Dr. Klemens Gsell, Bundesbauminister a.D. Dr. Oscar Schneider sowie Unternehmer Werner Diehl. Ganz besonderer Gast: ein echter Nachfahre der Familie Peller. Die Familie von Wolfgang...

  • Nürnberg
  • 11.07.18
Anzeige
Freizeit & Sport
Der Apollobrunnen im ,,Schönen Zimmer" des Fembo-Hauses.

Führung zum Apollobrunnen im Fembo-Haus

NÜRNBERG (pm/nf) - Bei ihrer Führung „Zielsicher angekommen! Der Apollobrunnen im ‚Schönen Zimmer‘“ erläutert Kunsthistorikerin Lena Schmiedl die Neupositionierung des Brunnens im Stadtmuseum im Fembo-Haus. Der Rundgang der Reihe „Kunst-Geschichten“ beginnt am Donnerstag, 14. und 28. Juni 2018, jeweils um 16 Uhr im Stadtmuseum, Burgstraße 15. Über einem reich verzierten Sockel erhebt sich der junge Gott als schlanke Aktfigur: das Ziel im Visier, der Bogen gespannt und der Pfeil...

  • Nürnberg
  • 07.06.18
Lokales
Karl-Heinz Enderle (l.), 1. Vorsitzender der Altstadtfreunde Nürnberg e.V., und Dr. Michael Diefenbacher, Leiter des Stadtarchivs Nürnberg, unterzeichnen die Schenkung der wiedergefundenen Pellerhauspläne.
21 Bilder

Wieder gefundene Pellerhof-Schätze kehren nach Nürnberg zurück

Wertvolle Pläne aus den 1930er und 40er Jahren tauchten in einem Münchener Aktionshaus auf – St. Martin Relief der Fassade verschwand nach dem Krieg spurlos NÜRNBERG (nf) - Ein altes Sprichwort sagt, es gibt keine Zufälle. Und so konnten die Altstadtfreunde Nürnberg e.V. jetzt ein Konvolut von Plänen des Pellerhauses an das Nürnberger Stadtarchiv übergeben, die als Kriegsverlust galten. Die wiedergefundene, wertvolle Mappe enthielt 192 Handzeichnungen und Lichtpausen, die die vier Seiten des...

  • Nürnberg
  • 29.11.17
Lokales
Die teilweise von Mayer abgebrochene Rückfassade des Pellerhofes. Bild aus dem Jahr 1955.
2 Bilder

Ein Politikum: Stadtrat entscheidet über die künftige Nutzung des Pellerhauses

NÜRNBERG (nf) - Beim Pellerhaus prallen die Meinungen aufeinander. Morgen, 15. Februar 2017 (aktuelles Update: Beschluss wurde auf eine der nächsten Sitzungen verschoben), will der Nürnberger Stadtrat eine Entscheidung über die zukünftige Nutzung des Pellerhauses treffen. Das Gesamtkonzept des Jugendamtes und der Museen der Stadt Nürnberg steht zur Debatte. Das Planungs- und Baureferat zieht eine gemeinsame Nutzung mit dem Jugendamt vor. Die Verbindung von Spielearchiv und Jugendhaus sei ideal...

  • Nürnberg
  • 14.02.17
Freizeit & Sport
,,Stadt-Land-Spielt!" - Tage des Gesellschaftsspiels im Pellerhaus.

Ein ganzes Wochenende im Spiele-Modus

NÜRNBERG (nf/pm) - „Stadt-Land-Spielt!“ heißt es am 10. und 11. September 2016 nun bereits zum vierten Mal. Waren es 2013 noch 35 Veranstalter, finden sich in diesem Jahr nicht weniger als 98 Spielstätten zusammen, um das Gesellschaftsspiel und das Spielen selbst zu feiern. In Nürnberg lädt das Deutsche Spielearchiv als Mitinitiator der bundesweiten Aktion zusammen mit dem Ali Baba Spieleclub e.V. zum kostenlosen Mitspielen ins Pellerhaus ein. Ein reichhaltiges Programm sowie ein Fundus von...

  • Nürnberg
  • 02.09.16
Lokales
Michael Prymelski (Leiter Zentrale Öffentlichkeitsarbeit Diehl Stiftung), Karl-Heinz Enderle und Steinmetz Harald Pollmann (v.l) begutachten Schmuckelemente, die im Nordgiebel eingebaut werden.
8 Bilder

Werner Diehl spendet 500.000 Euro für den Pellerhof

NÜRNBERG (vs) - Wenn es die Unternehmerfamilie Diehl nicht gäbe, dann wäre der Traum eines Pellerhofes im alten Glanze wohl nur Illusion geblieben: Dieser Tage erhielt der Vorsitzende der Altstadtfreunde Nürnberg e.V. Karl-Heinz Enderle die Zusage von Werner Diehl, der anlässlich seines 70sten Geburtstages eine Spende in Höhe von 500.000 Euro für den Wiederaufbau des prächtigen Nordgiebels zugesagt hat. Die Spende komme zur rechten Zeit, so Enderle, da die Bauarbeiten aufgrund von Geldmangel...

  • Nürnberg
  • 22.06.16
Freizeit & Sport
Spiel ,,Bierbörse".

Ausstellung über Spiele als Werbeträger

NÜRNBERG - Anlässlich der internationalen Fachtagung „Board Game Studies“ zeigt das Deutsche Spielearchiv Nürnberg die Ausstellung „Nur für kurze Zeit! Spiele als Werbeträger“ des Spielesammlers und Spieleerfinders Bruce Whitehill. Sie ist vom 24. April bis 25. September 2016 im Pellerhaus, Egidienplatz 23, zu sehen. Gleichzeitig wird die Schau „Not macht erfinderisch – Spiele der Nachkriegsjahre“ bis 25. September 2016 verlängert. Der Eintritt in beide Ausstellungen ist...

  • Nürnberg
  • 18.04.16
Lokales
Das prächtige Nürnberger Pellerhaus (1898, koloriert).

Chancen im Pellerhaus nicht verbauen

Kritik der Altstadtfreunde e.V. an den Plänen für ein Kinder- und Jugendhaus im Pellerhaus: Nur ein Eingang sowie immense Kosten für den Brandschutz NÜRNBERG (pm/nf) - Das ehemals weltberühmte Pellerhaus am Egidienplatz ist wieder ins öffentliche Interesse gerückt. Soll es mit Millionenaufwand in seinem jetzigen Zustand saniert werden oder ist es nicht sinnvoller, die prächtige Renaissance-Fassade zu rekonstruieren? Auf diese Fragen gehen die Altstadtfreunde bei ihren Führungen am 9. April...

  • Nürnberg
  • 30.03.16
Freizeit & Sport
„Stadt-Land-Spielt!“ hat für jeden Geschmack etwas im Programm.

„Stadt-Land-Spielt!“ im Pellerhaus

NÜRNBERG (pm/nf) - „Stadt-Land-Spielt!“ heißt es am Sonntag, 13. September 2015. Zum dritten Mal lädt das Deutsche Spielearchiv Nürnberg als Mitinitiator der bundesweiten Aktion Spielefans aus der ganzen Metropolregion am Samstag, 12. September 2015, von 13 bis 24 Uhr und am Sonntag, 13. September, von 13 bis 18 Uhr zum Mitspielen ins Pellerhaus, Egidienplatz 23, ein. Ein reichhaltiges Programm und ein Fundus von etwa 4 000 Spielen bieten für jeden Geschmack und jedes Alter etwas. Bei gutem...

  • Nürnberg
  • 08.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.