Rassismus

Beiträge zum Thema Rassismus

Panorama
Prinz Harry und Herzogin Meghan sprechen mit Oprah Winfrey über das Leben am britischen Königshaus.

Meghan und Harry im Interview mit Oprah Winfrey
"Schwerer Schlag" für das Königshaus

LOS ANGELES (Benedikt von Imhoff, Christian Fahrenbach und Benno Schwinghammer, dpa) - Enormer Druck, der Palast als goldener Käfig und Rassismusvorwürfe gegen die Royals: Mit deutlichen Worten haben Herzogin Meghan und Prinz Harry ein erschütterndes Bild des britischen Königshauses gezeichnet. Persönliche Angriffe gegen Mitglieder der royalen Familie vermied das Paar weitgehend. Doch brisant sind die Aussagen im Interview mit US-Moderatorin Oprah Winfrey dennoch. Immer wieder kam die Sprache...

  • 09.03.21
Panorama
Das Ulmer Münster leuchtet in der Nacht.

Die Holzfigur des Melchior sei rassistisch
Gemeinde verbannt Heilige Drei Könige aus Krippe

ULM (dpa/lsw) - Die evangelische Münstergemeinde in Ulm wird die Heiligen Drei Könige aus ihrer Weihnachtskrippe entfernen. Die drei Figuren, darunter der Melchior mit schwarzer Hautfarbe, sollen in diesem Jahr nicht gezeigt werden, sagte Dekan Ernst-Wilhelm Gohl. Die Gemeinde reagiere damit auch auf die andauernde Rassismus-Debatte in Deutschland. «Die Holzfigur des Melchior ist etwa mit seinen dicken Lippen und der unförmigen Statur aus heutiger Sicht eindeutig als rassistisch anzusehen»,...

  • Nürnberg
  • 07.10.20
Lokales
Das Dokumentationszentrum auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg.

Kosten: 16,8 Millionen Euro
Ausbau des Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände beginnt

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund gestiegener Besucherzahlen wird das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ab September 2020 vom städtischen Hochbauamt ausgebaut. Die Kosten hierfür betragen rund 16,8 Millionen Euro. Bis auf eine kurze Schließzeit zwischen Anfang Januar und Mitte Februar 2021 ist das Dokumentationszentrum weiterhin für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Der Ausbau des Dokumentationszentrums wurde notwendig, da sich die Besucherzahlen von jährlich...

  • Nürnberg
  • 21.08.20
Panorama
Adidas-Chef Kasper Rorsted spricht während einer Hauptversammlung der adidas AG.

Nach Kritik von Mitarbeitern
Rassismus-Vorwürfe: Adidas-Personalchefin tritt zurück

HERZOGENAURACH (dpa) - Nach der Kritik von Mitarbeitern an einer als rassistisch empfundenen Äußerung ist die Personalchefin von Adidas, Karen Parkin, zurückgetreten. Die 55-Jährige verlasse den Sportartikelhersteller nach 23 Jahren, teilte Adidas in Herzogenaurach mit. Der Aufsichtsrat habe «in gegenseitigem Einvernehmen» zugestimmt, ihr Vorstandsmandat zum 30. Juni zu beenden. Adidas-Chef Kasper Rorsted übernehme übergangsweise ihre Aufgaben. «Um das Unternehmen zu einen, ist es besser, wenn...

  • Nürnberg
  • 01.07.20
Freizeit & Sport
Gemeinsam gegen Ausgrenzung: V.l.n.r.: René Selke (Geschäftsführer HC Erlangen), Holger Schwiewagner (Geschäftsführer SpVgg Greuther Fürth), Ingrid Hofmann (Geschäftsführende Alleingesellschafterin Hofmann Personal), Ralph Junge (Geschäftsführer Nürnberg Falcons), Wolfgang Gastner (Geschäftsführer Nürnberg Ice Tigers).
6 Bilder

Gemeinsame Initiative gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus
„Vielfalt gewinnt“

FÜRTH (pm/tom) –Gemeinsam mit den Profiteams der SpVgg Greuther Fürth, des HC Erlangen, der Nürnberg Falcons, und der Thomas Sabo Ice Tigers startet der Personaldienstleister Hofmann Personal die Initiative „Vielfalt gewinnt“. Gemeinsam möchte man ein Zeichen setzen für ein gutes Miteinander und gegen jede Art von Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus. „Wir sind ein international aufgestelltes Unternehmen, in dem Menschen aus 119 Nationen erfolgreich zusammenarbeiten“, betont die Ingrid...

  • Fürth
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.