Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Lokales
Derzeit hat Hirschaid keinen Autobahnanschluss. Die Zu- und Abfahrt zum Kreisel wird komplett neu gestaltet.

Endspurt für die Baumaßnahme an der Kreisstraße BA 27
Zufahrt nach Hirschaid wird neu gestaltet

HIRSCHAID (lra/rr) – Mit dem Kreisverkehr an der A 73 bei Hirschaid - er verteilt täglich rund 40.000 Fahrzeuge - wird einer der meistbefahrenen Verkehrsknoten im Landkreis Bamberg umgebaut. Damit geht die Baumaßnahme an der Kreisstraße BA 27 - mit 15.000 Fahrzeugen täglich in die Schlussphase. Der Landkreis investiert nach den Worten von Landrat Johann Kalb insgesamt rund drei Millionen in diese Gesamtmaßnahme, die seit Oktober 2018 läuft. „Die in den 1980er Jahren gebaute Straße war dem...

  • Oberfranken
  • 02.09.19
Lokales

Stadtverwaltung informiert
Sperrung dauert länger

ERLANGEN (pm/mue) - Die Brückleinsgasse in Tennenlohe ist noch bis voraussichtlich Sonntag, 15. September, gesperrt. Über diese Verlängerung informierte jetzt das Referat für Planen und Bauen der Stadtverwaltung. Betroffen ist weiterhin der Bereich zwischen Gründlacher Straße und Am Wolfsmantel. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

  • Erlangen
  • 15.08.19
Ratgeber

Ausgleich beim Straßenausbau
Haben Sie auch zu viel Beitrag gezahlt?

REGION (pm/mue) - Mit der Änderung des Kommunalabgabengesetzes im letzten Jahr hat der Bayerische Landtag rückwirkend zum 1. Januar 2018 die Straßenausbaubeiträge abgeschafft. Ab diesem Zeitpunkt müssen Haus- und Grundbesitzer nicht mehr für die Sanierung oder den Ausbau von innerörtlichen Straßen bezahlen. Hausbesitzer, die im Zeitraum vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2017 Straßenausbaubeiträge zahlen mussten und durch diese in unzumutbarer Weise belastet wurden, sollen durch den...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
Lokales

Sperrungen sind nötig
Sanierungsarbeiten an der Brücke Weinstraße

ERLANGEN (pm/mue) - Aufgrund von Straßen- und Brückenbauarbeiten an der über die Bundestraße 4 führenden Brücke Weinstraße sind ab 3. Juni nicht alle Fahrspuren nutzbar. Darauf macht das staatliche Bauamt Nürnberg aufmerksam. So werden auf der Brücke eine Fahrspur mit Ampelregelung und auf der B4 jeweils eine Fahrspur pro Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Die Arbeiten sollen bis 30. August abgeschlossen sein. Zusätzlich ist die Einfahrt von der Weinstraße auf die B4 in Richtung Nürnberg...

  • Erlangen
  • 24.05.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Landrat Johann Kalb und Buttenheims Bürgermeister Michael Karmann gaben mit dem Spatenstich den Startschuss für den Ausbau der Kreisstraße BA 8 zwischen Buttenheim und Dreuschendorf.

Hohe Investitionen in Straßen- und Radwegebau
Spatenstich für mehr Verkehrssicherheit

BUTTENHEIM (pm/rr) – 2,8 Millionen Euro investiert der Landkreis Bamberg in den Bau der Kreisstraße BA 8 mit einem neuen Geh- und Radweg zwischen Buttenheim und Dreuschendorf. Zusammen mit Landrat Johann Kalb gab Buttenheims Bürgermeister Michael Karmann mit einem Spatenstich den Startschuss für das rund einen Kilometer lange Bauprojekt, das bis zum Jahreswechsel fertiggestellt sein soll. Neun Millionen für bessere Straßen und Radwege Die Investitionsschwerpunkte des Landkreises Bamberg in...

  • Oberfranken
  • 22.05.19
Anzeige
Lokales
Von links: NAF-Vorstand Erwin Urban und Prokurist Helmut Wagner bei der Betriebsführung durch die neue Lackieranlage. Mit von rechts SPD-Gemeinderat Andreas Pfister und Benjamin Höll.
3 Bilder

Spezial-Achsen für die Welt

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz hat die Achsenfabrik NAF besucht. NEUNKIRCHEN AM BRAND (pm/rr) – Achsen, darum dreht sich alles in der Neunkirchener Achsenfabrik NAF. Beim Betriebsrundgang im Stammwerk in Neunkirchen am Brand erfuhr der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz mehr über diesen "Hidden Champion" in seinem Wahlkreis. Von der Gründung im Jahr 1960 an machte sich das Neunkirchener Unternehmen einen Namen in der Branche mit seinen innovativen und hochwertigen...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Lokales

75.000 Euro für den Straßenbau

Wichtiger Knotenpunkt wurde ausgebaut. FORCHHEIM (pm/rr) - Der Freistaat Bayern hat die Staatsstraße St 2259 nördlich von Hemhofen ausgebaut. Dabei wurde der Knotenpunkt mit der Kreisstraße FO 13 geändert und an die aktuelle Verkehrssituation angepasst. Der auf den Landkreis Forchheim entfallende Kostenanteil wurde von der Regierung von Oberfranken mit 75.0000 Euro gefördert. Die Ausbaumaßnahme kostete rund 780.000 Euro, von denen rund 110.000 Euro zuwendungsfähig sind. Die Mittel...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 31.01.19
Lokales

670.000 Euro für für Straßenausbau

GRÄFENBERG (pm/rr) - Für den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Kasberg nach Neusles hat die Regierung von Oberfranken der Stadt Gräfenberg eine Förderung in Höhe von 670.000 Euro bewilligt. Die Straße wird auf einer Länge von rund eineinhalb Kilometern ausgebaut und auf 5,50 Meter verbreitert. Die Gesamtkosten betragen rund 930.000 Euro. Die Fördermittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt. Wegen des unzureichenden Fahrbahnaufbaues, der Straßenschäden und der geringen...

  • Landkreis Forchheim
  • 31.01.19
Lokales

2,18 Mio Euro für den Straßenbau

HIRSCHAID (pm/rr) - Für den Ausbau der Kreisstraße BA 27 zwischen Hirschaid und Seigendorf hat die Regierung von Oberfranken dem Landkreis Bamberg eine Förderung in Höhe von 2,18 Millionen Euro bewilligt. Die Straße, die mit bis zu rund 14.000 Fahrzeugen am Tag sehr hoch belastet ist, wird auf einer Länge von rund zwei Kilometern ausgebaut. Durch eine sogenannte Oberbauverstärkung werden die vorhandenen Verdrückungen und Risse beseitigt. Verbessert wird auch der Kreisverkehrsplatz bei...

  • Oberfranken
  • 29.01.19
Lokales

Regierung fördert Kreuzungsumbau

Radwegenetz in der Region wächst EGGOLSHEIM (pm/rr) - Der Landkreis Forchheim und der Markt Eggolsheim können sich über eine kräftige Finanzspritze freuen. Der Umbau der Kreuzung zwischen der Kreisstraße FO 1 und der Gemeindeverbindungsstraße nach Eggolsheim nordwestlich von Bammersdorf wird von der Regierung von Oberfranken mit 410.000 Euro gefördert. Hier wird ein Linksabbiegestreifen ausgebaut und eine Mittelinsel als verkehrssichere Querung für Fußgänger und Radfahrer errichtet. Damit...

  • Landkreis Forchheim
  • 19.01.19
Lokales
Verkehrsfreigabe St 2260/BA 8 bei Buttenheim.

"Wichtige Infrastrukturmaßnahme im südlichen Landkreis!"

Landrat Johann Kalb gab die St 2260/ BA 8 bei Buttenheim für den Verkehr frei. BUTTENHEIM (pm/rr) – Die letzten Asphaltierungsarbeiten haben den Weg geebnet für die Verkehrsfreigabe des Knotenpunkts Staatsstraße 2260, Kreisstraße BA 8 und Gemeindeverbindungsstraße nach Ketschendorf. „Neben der Verbesserung der Verkehrssicherheit im Einmündungsbereich wird mit der Maßnahme besonders auch das Radwegenetz im Landkreis Bamberg um eine wichtige Verbindung reicher“, freute sich Landrat Johann...

  • Oberfranken
  • 05.01.19
Lokales
Ab kommenden Jahr soll sich das Erscheinungsbild der Memelstraße grundlegend ändern. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Memelstraße wird 2019 umgebaut

ERLANGEN (pm/mue) - Der Bauausschuss des Erlanger Stadtrats hat die Entwurfsplanung für den Neubau der Memelstraße zwischen Nürnberger Straße und Zeppelinstraße beschlossen. Bei der Maßnahme, die ab Mai 2019 durchgeführt werden soll, ist eine Neugestaltung des gesamten Straßenzugs vorgesehen. Für die Maßnahme werden Investitionskosten von 760.000 Euro veranschlagt. Die Fahrbahn der Memelstraße befindet sich nach der Straßenzustandsbewertung des Baureferats in einem baulich schlechten bis...

  • Erlangen
  • 30.11.18
Lokales
Hans Halbmeier, Polier Volker Rosenthal und Jörg Maier auf dem roten Teppich vor dem Fahrrad-Fachgeschäft.

Tiefbauamt legt roten Teppich vor Schwabacher Traditionsgeschäft aus

SCHWABACH (pm/vs) - Vorbildlich! - Mit einer netten Geste hat das Tiefbauamt einem Geschäft, das von einer aktuellen Straßenbaumaßnahme betroffen ist, die schwere Zeit erträglicher gemacht: Ein roter Teppich weist die Kunden auf den Eingang hin. Vor gut einem Monat haben die Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts für den Straßenbau in der Friedrichstraße begonnen. „Trotz mancher Überraschung im Untergrund ist der Bauablauf im Zeitplan“, berichtet Christina Greiner vom städtischen Tiefbauamt....

  • Schwabach
  • 21.06.18
Lokales

Mit dem Frühling kommen die Baustellen

LANDKREIS FORCHHEIM (pm/rr) - Mit Einsatz der wärmeren Witterung werden im Landkreis bereits begonnene Tiefbaumaßnahmen fortgesetzt und neue Bauarbeiten begonnen. Dies hat neue bzw. Verlängerungen von etlichen Straßensperrungen zur Folge: In Wüstenstein muss die FO 40 in Richtung Draisendorf bis voraussichtlich 31. Mai wegen Kanalbauarbeiten für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt werden. Fortgesetzt werden auch die Kanal- Wasser- und Straßenbauarbeiten in Ermreuth. Die...

  • Landkreis Forchheim
  • 03.04.18
Lokales

Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Appendorf

APPENDORF (pm/rr) - Bis 31. Mai werden in der Ortsdurchfahrt Appendorf (St 2277) Straßenbauarbeiten durchgeführt. Bis dahin muss die Staatsstraße 2277 von der Abzweigung nach Lauter bis zur Abzweigung nach Oberhaid für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Stettfeld - Staffelbach - Unterhaid - Oberhaid, bzw. über Lauter - Rudendorf - Priegendorf - Baunach. Die Umleitungsstrecken sind beschildert.

  • Oberfranken
  • 03.04.18
Lokales

Sperrung wird verlängert

ERLANGEN (pm/mue) - Die Sperrung des Herbstäckerwegs auf Höhe der Anwesen 24 und 26 wird bis zum 20. April verlängert. Wie das Referat für Planen und Bauen der Stadt mitteilt, werden dort Aufgrabungsarbeiten ausgeführt.

  • Erlangen
  • 29.03.18
Lokales

Kreisstraße wird ausgebaut

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Kreisstraße 10 soll sicherer werden. Die Regierung von Oberfranken hat dem Landkreis Forchheim eine Förderung in Höhe von 1,47 Millionen Euro für den Ausbau der Kreisstraße FO 10 und den Neubau eines rund 1,5 Kilometer langen Radweges zwischen Schnaid und Stiebarlimbach bewilligt. Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt. Der bisherige Ausbauzustand der Kreisstraße entspricht nicht den...

  • Landkreis Forchheim
  • 08.02.18
Lokales
Foto: © freepeoplea / Fotolia.com

Straßenausbaubeitrag: Stadt verschickt derzeit keine Bescheide

ERLANGEN (pm/mue) - Wegen der angekündigten Abschaffung der Straßenausbaubeiträge verschickt die Stadt Erlangen aktuell keine Gebührenbescheide mehr. Die derzeitige Unklarheit, so heißt es in einer Pressemitteilung, sorgt bei der Stadtverwaltung jedoch für erhebliche Unsicherheit. „Die anstehenden wichtigen Investitionsprojekte können und wollen wir bis zur Klärung durch das Land natürlich nicht ruhen lassen“, sagt Bau- und Planungsreferent Josef Weber. Die Verwaltung sei mit vermehrten...

  • Erlangen
  • 02.02.18
Lokales

Sperrung dauert noch bis Juni

ERLANGEN (pm/mue) - In der San-Carlos-Straße in Bruck kommt es noch bis Ende Juni zu einer Vollsperrung. Darüber informierte das Referat für Planen und Bauen der Stadt. Von der Maßnahme betroffen ist demnach der Abschnitt zwischen der Einmündung Stoke-on-Trent-Straße und dem Stromerweg. www.erlangen.de

  • Erlangen
  • 25.01.18
Lokales

Domstiftstraße gesperrt

ERLANGEN (pm/mue) - Die Domstiftstraße in Dechsendorf ist noch bis Donnerstag, 13. April, komplett gesperrt. Grund hierfür ist ein Baukran. Darüber informierte das Ordnungs- und Straßenverkehrsamt der Stadt. Anlieger und Fußgänger können die Straße aber bis zur Baustelle passieren.

  • Erlangen
  • 23.03.17
Lokales

Busbucht wird saniert

ERLANGEN (pm/mue) - Die Busbucht Nord-West (Fahrtrichtung Büchenbacher Damm) an der Kreuzung Äußere Brucker- / Paul-Gossen-Straße wird aktuell saniert. Wie das Tiefbauamt der Stadt Erlangen informiert, dauern die Bauarbeiten voraussichtlich bis zum 12. Mai. Eine Ersatzhaltestelle wird östlich der Kreuzung eingerichtet (Richtung S-Bahn-Halt), Geh- und Radwege im Baustellenbereich sind gesperrt. An der Busbucht werden u.a. die Fahrbahndecke in Pflasterbauweise ausgeführt, die...

  • Erlangen
  • 23.03.17
Lokales

Fahrbahndecken werden weiter erneuert

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt wird auch 2017 ihr Fahrbahndeckenerneuerungsprogramm fortsetzen. Dies hat der Bauausschuss beschlossen. Heuer sollen rund 1,25 Millionen Euro in entsprechende Maßnahmen investiert werden; vorgesehen sind nach derzeitigem Stand Fahrbahndeckenerneuerungen unter anderem in der Artillerie-, der Felix-Klein- und der Sieglitzhofer Straße, aber auch in zahlreichen kleineren Straßen im Stadtgebiet. Im Zuge der Maßnahmen soll laut Planungs- und Baureferent Josef Weber...

  • Erlangen
  • 16.03.17
Lokales
Teuer könnte es für Autofahrer werden, sollte es zu einer Privatisierung der Autobahnen kommen. Privatbetreiber dürften keinen Zugriff auf die bundesweit knapp 13.000 Autobahn- Kilometer haben, fordert die IG BAU.

BAB-Privatisierung: Keine „Heuschrecken-Autobahn“

IG BAU appelliert an Abgeordnete aus dem Kreis Forchheim: ,,Kein Meter Investor-Asphalt" REGION (pm/nf) - Profit mit der Autobahn? Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat vor einer schleichenden Privatisierung der heimischen Autobahnen gewarnt. Bundes- und Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Forchheim sollten sich jetzt in Berlin gegen entsprechende Pläne starkmachen, fordert die Gewerkschaft. „Die Autobahn gehört zur öffentlichen Infrastruktur und darf auf keinen Fall den Gewinninteressen...

  • Forchheim
  • 07.02.17
Lokales
Symbolfoto: Wacker Neuson SE

Dringender Handlungsbedarf für Forchheims Straßen

FORCHHEIM (rr) – Stadt und Landkreis investieren zu wenig Geld in den Unterhalt der Straßen. In diesem Punkt sind sich Dieter Els, der Leiter des Kreis-Tiefbauamtes, und sein Amtskollege Werner Schaup, Tiefbauamtsleiter der Stadt Forchheim, einig. Beide haben diesen Herbst auf die Problematik deutlich hingewiesen. Zuerst hielt Els eine Ruck-Rede im Bau- und Verkehrsausschuss des Kreistages und wies eindringlich darauf hin, dass der Landkreis in den kommenden fünf Jahren rund zehn Millionen...

  • Forchheim
  • 16.12.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.