Eiserner Franke Nuss ist gestartet
Umweltschutzaktion soll am 8. Juni in Gibraltar enden

Auf geht‘s! Bernhard Nuss (2.v.li.) mit OB Marcus König (links), Sponsoren und Freunden auf dem Hauptmarkt.
3Bilder
  • Auf geht‘s! Bernhard Nuss (2.v.li.) mit OB Marcus König (links), Sponsoren und Freunden auf dem Hauptmarkt.
  • Foto: Jürgen Friedrich
  • hochgeladen von Victor Schlampp

METROPOLREGION – Endlich! Er ist unterwegs. Während Sie diese Zeilen hier lesen, kämpft sich der „Eiserne Franke“ Bernhard Nuss Richtung Gibraltar.

Nach Wochen der Vorbereitung fiel Samstagmorgen um 8 Uhr für den Extrem-Triathleten auf dem Nürnberger Hauptmarkt der Startschuss zu seiner „Ocean Challenge“ Richtung Nordafrika. Sein Ziel ist Gibraltar, wo er am Tag der Ozeane, dem 8. Juni, durch die Meerenge schwimmen und Plastikmüll aus dem Wasser holen will. Nürnbergs OB Marcus König, Sponsoren, Freunde und Fans waren an den Start gekommen. Die Route führt in 17 Etappen über die Schweiz, Frankreich und Spanien. Nuss absolviert die 5.000 km abwechselnd zu Fuß, per Rad, E-Bike, mit einem E-Skooter und Inlinern. Die 16 km durch die Straße von Gibraltar legt er schwimmend zurück.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.