Erkrankung

Beiträge zum Thema Erkrankung

Ratgeber
Liebevolle Betreuung und das passende Medikament helfen, einen durch Erkältung verursachten Husten schnell zu überwinden.

Mit Thymian und Primel: Dem Husten was husten

REGION (pm/vs) - Noch lästiger als eine Erkältung ist der meist damit verbundene Husten. Er hält häufig sehr lange an und belastet den Körper stark. Da sind wirksame Möglichkeiten gefragt, die Symptome des Hustens abzumildern und die Hustendauer zu verkürzen. Eine besondere Zubereitung aus Thymian und Primel kann Erfolge bei der effektiven Behandlung von Husten vorweisen. Ob Erkältung, Rachen-, Kehlkopfentzündung oder Bronchitis – fast immer ist Husten mit dabei. So will der Körper unter...

  • Nürnberg
  • 23.12.15
Ratgeber

Urologie: oft verschwiegen doch allgegenwärtig

Bei vielen Menschen – vor allem bei Männern – gehören urologische Erkrankungen zu den absoluten Tabuthemen. Wer gibt schon gerne zu, dass er unter Harninkontinenz, Erektionsstörungen oder gar Unfruchtbarkeit leidet? Dabei sind urologische Erkrankungen nichts Seltenes und schon gar nichts Schlimmes. Viele leiden darunter, und obwohl es keine verlässlichen Statistiken gibt: Die Dunkelziffer ist hoch, weil das Thema eben allzu oft tot geschwiegen wird. Urologe ist kein reiner...

  • Nürnberg
  • 24.09.13
Ratgeber

Proktologie: Erkrankungen des Darms

Im fortgeschrittenen Alter leiden immer mehr Menschen an Erkrankungen des Enddarms. Die Krankheiten reichen dabei von Entzündungen (z.B. Appendizitis, Analfissur, Divertikulitis, perianale Fistel oder perianaler Abszess) über gut- bzw. bösartige Tumore (Polypen oder Karzinome) bis hin zu einem ganzen Spektrum an weiteren Erkrankungen (Reizdarmsyndrom, Darmverschluss, Inkontinenz, Hämorrhoiden etc). Erkrankungen, die den Enddarm – also den Grimmdarm, den Mastdarm und den Analkanal – betreffen,...

  • Nürnberg
  • 23.09.13
Ratgeber

Volkskrankheit Bluthochdruck

Wenn der Blutdruck des arteriellen Gefäßsystems chronisch erhöht ist, spricht man von einer Hypertonie, im täglichen Sprachgebrauch auch Bluthochdruck genannt. Der ideale Blutdruck liegt bei 120/80 mmHg (sprich 120 zu 80) – von Bluthochdruck spricht man, wenn der Druck in den Arterien krankhaft auf einen systolischen Wert (entsteht während der Anspannungs- und Auswurfphase des Herzens) von über 140 mmHg und einem diastolischen Wert (entsteht während der Entspannungs- und Füllungsphase des...

  • Nürnberg
  • 23.09.13
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber

Orthopädie und Unfallchirurgie

Erkrankungen oder Verletzungen der Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder stellen bereits heute weltweit die häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen und körperliche Beeinträchtigungen dar. Hierzulande sind jede sechste Krankenhausbehandlung und jede dritte stationäre Operation auf Grund von Problemen der Haltungs- und Bewegungsorgane nötig. Mehrbedarf durch demografischen Wandel Bereits heute leiden allein in Deutschland mehr als 30 Millionen Menschen unter...

  • Nürnberg
  • 20.09.13
Anzeige
Ratgeber
Apothekerin Ilse Kravack

Gesundheit als ganzheitliches, komplexes Thema

Ein Fachbeitrag von CUOREVITA-Gründerin und Apothekerin Ilse Kravack Das Wort „ganz“ bedeutet „unversehrt“, „vollständig“, „alles davon“ – nicht nur ein Teil. Und so beinhaltet der Leitgedanke der Ganzheitlichkeit die Betrachtung einer Sache in ihrer ausnahmslosen Komplexität mit all ihren Ausrichtungen und Beziehungen. Die Grundlage hierfür erkannte bereits der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt: „Alles ist Wechselwirkung“. Und genau dieser Ansatz wird in der ganzheitlichen...

  • Nürnberg
  • 20.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.