Alles zum Thema Johanniter Schwabach

Beiträge zum Thema Johanniter Schwabach

Lokales
Gruppenbild mit dem neuen Vorstand (v.l.) Katja Legatzki, Viola Trapp, Dr. Johannes Freiherr von Erffa, Corinna Autenrieth, Birgit Jendrossek, Jonas Günther und Melina Brantl.

Johanniter-Jugend in Schwabach und im Landkreis Roth mit neuem Vorstand

REGION (pm/vs) - Helfen hat Zukunft. Ein Beweis dafür ist die Johanniter-Jugend in der Stadt Schwabach und im Landkreis Roth. Aktuell gehören ihr rund 150 Mädchen und Buben an. Dieser Tage ist außerdem ein neuer Vorstand gewählt worden. Für die kommenden beiden Jahre wird Corinna Autenrieth dem Jugendverband der Johanniter vorstehen. Die 23-Jährige aus Rednitzhembach gehörte bereits der bestehenden Jugendleitung an und engagiert sich vor allem in der Jugendgruppe, die sich in Schwabach...

  • Schwabach
  • 19.12.18
Lokales
Im Ernstfall bleibt wenig Zeit: Hans-Jörg Breig gibt des Kommando und Yoko führt den Befehl umgehend aus.

Yoko aus Schwabach gehört jetzt zur Johanniter-Rettungsstaffel

SCHWABACH - (pm/vs) - Die harte Ausbildung hat sich gelohnt: Dieser Tage bestand Hans-Jörg Breig mit seinem Hund Yoko die Abschlussprüfung und ist jetzt Teil der Johanniter-Rettungsstaffel Mittelfranken. 34 Teams aus ganz Deutschland waren dieser Tage in Höchstadt und Röttenbach angetreten, 19 Hunde erhielten die Auszeichnung. Von Mensch und Tier wurde zwei Tage lang höchste Konzentraion und Disziplin erwartet, beim Zusammenspiel durften keine Fehler gemacht werden. „Die Richtlinien müssen so...

  • Schwabach
  • 16.07.18
Lokales
Auf dem Schild kann man sehr gut das Logo mit der Hoppentosse aus Astrid Lindgrens Kinderbuch "Pippi Langstrumpf" erkennen.

Kindertagesstätte Hoppetosse feierte 20-jähriges Bestehen

SCHWABACH - (pm/vs) - Dieser Tage hat die Johanniter-Kindertagesstätte Hoppetosse im Rahmen eines Sommerfestes ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert.Der Name Hoppetosse ist die deutsche Übersetzung jenes Schiffes, mit dem Pippi Langstrumpfs Vater Efraim - in der Erzählung des Kinderbuchklassikers der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren - die Weltmeere bereist haben soll. Passend dazu wurde ein Kinder- und Familienfest nach dem Motto „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“...

  • Schwabach
  • 21.06.18
Lokales
Ursula Gubo freut sich, dass Karsta Blob (l.) - hier in der Kanzlei Förster & Förster - die Schirmherrschaft über die „Lacrima-Trauerbegleitung für Kinder“ übernommen hat.

Karsta Blob ist Schirmherrin für Johanniter-Projekt in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Mit der Rechtsanwältin Karsta Blob hat haben die Johanniter eine wichtige Partnerin für das Projekt „Lacrima - Trauerbegleitung für Kinder“ bekommen. Das Projekt „Lacrima – Trauerbegleitung für Kinder“ wurde 2012 durch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Mittelfranken ins Leben gerufen. Seit 2013 gibt es eine Kindertrauergruppe in Schwabach, die sich 14-tägig in den Räumen des Familienzentrums Känguruh trifft. Die teilnehmenden Kinder haben einen geliebten Menschen verloren...

  • Schwabach
  • 26.04.18
Ratgeber

Erste-Hilfe-Kurs für Mitarbeiter in Kindereinrichtungen

SCHWABACH (pm/vs) - Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Schwabach veranstaltet am Freitag, 19. Januar, einen speziellen Erste-Hilfe-Kurs für Mitarbeiter in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kindern. Der Kurs findet von 8.30 bis 16.30 Uhr in der Dienststelle Schwabach, Angerstraße 5 statt. Gerade in Kindereinrichtungen wie Krippen, Kindergärten, Schulen und Horten ist es wichtig, dass das Personal in der Lage ist, im Falle eines (Un-)Falles schnell und vor allem richtig zu helfen. Deshalb...

  • Schwabach
  • 10.01.18
Ratgeber

Johanniter stellen ihre Kindereinrichtungen in Schwabach vor

SCHWABACH (pm/vs) - Am Samstag, 20. Januar 2018, veranstalten die vier Johanniter-Kindereinrichtungen in Schwabach jeweils von 10 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür. An diesem Termin haben Eltern mit ihren Kindern die Möglichkeit, alle Räumlichkeiten in Ruhe anzusehen und mit den Erzieherinnen zu sprechen. Ebenfalls ist eine Voranmeldung der Kinder für die Johanniter-Einrichtungen (Kinderkrippe und Kindergarten sowie Kinderhort) möglich. Insgesamt unterhalten die Johanniter in Schwabach...

  • Schwabach
  • 09.01.18
Lokales
Die neue Ortsjugendleitung (v.l.) Katja Legatzki, Birgit Jendrossek, Corinna Autenrieth, Bianca Schwarz und Viola Trapp) mit dem Ortsbeauftragten Jörg Deffner

Jugend der Schwabacher Johanniter unter neuer Leitung

SCHWABACH (pm/vs) - Mit einem eindeutigen Wahlergebnis ist dieser Tage die neue Ortsjugendleitung der Johanniter in Schwabach gewählt worden. Bianca Schwarz ist neue Ortsjugendleiterin. Ihre Stellvertreterinnen sind Corinna Autenrieth und Birgit Jendrossek. Die Ortsjugendleitung besteht insgesamt aus fünf Personen. Die Leitung wird von zwei weiteren Mitgliedern, Katja Legatzki und Viola Trapp, unterstützt. Bianca Schwarz ist seit vielen Jahren bei den Johanniter aktiv und leitet zusammen mit...

  • Schwabach
  • 28.04.17
Lokales
Die Johanniter (auf dem Foto v.l.) Azimi Nizrab, Pascale Lippert, Paul Silbermann, Jacquline Süß und Simone Peseke freuen sich immer auf jugendlichen Zuwachs.
2 Bilder

Johanniter Schwabach sind für das Jahr 2017 gut vorbereitet

SCHWABACH (pm/vs) - Der Bevölkerungsschutz der Schwabacher Johanniter blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück und geht gut gestärkt ins Jahr 2017. Das erklärten der Ortsbeauftragte Jörg Deffner und Thomas Grüneis, Sachgebietsleiter Bevölkerungsschutz beim ersten Helferabend im neuen Jahr in der Johanniter-Dienststelle Schwabach. Die Zahl der Ehrenamtlichen ist in den letzten Monaten, nicht zuletzt durch die neue Ortsgruppe Kammerstein, auf aktuell 52 Helferinnen und Helfer gestiegen....

  • Schwabach
  • 01.02.17
Ratgeber
Beim Verlust des Vaters trauern Mutter und Kind auf ganz unterschiedliche Art und Weise.

Johanniter Schwabach bieten Trauerhilfe für Kinder an

SCHWABACH (pm/vs) - Im Rahmen des Projektes "Lacrima" bieten die Johanniter in Schwabach Trauerhilfe für Kinder an, denen der Tod Vater, Mutter, Geschwister oder Freunde genommen hat.  „Warum gerade mein Papa?“ – diese Frage stellt Carina noch immer gelegentlich. Ein Jahr ist der Unfall jetzt her. Es war ein Schock für die ganze Familie, als die Polizei die niederschmetternde Nachricht überbrachte: ein tödlicher Verkehrsunfall. „Der 42-Jährige hinterlässt eine Frau und zwei Kinder“, hieß es...

  • Schwabach
  • 14.10.16